Entspannt shoppen? – Google macht es möglich

Sie befinden sich hier:
»
»
Entspannt shoppen? – Google macht es möglich
16. Dezember 2015 | 754 klicks

ALT

Wer die Überschrift von diesem Beitrag liest wird vermutlich die Augen verdrehen und sich denken, dass es eigentlich nicht schon wieder einen Beitrag zum einfachen Shopping im Internet braucht. Stimmt, das sehen wir auch so. Daher geht es heute ausnahmsweise einmal um das Shopping von Mensch zu Mensch, nämlich vor Ort in den Geschäften. Gerade zur Weihnachtszeit sind die Menschen oft hektisch darauf bedacht, innerhalb kurzer Zeit noch jede Menge Geschenke zu finden. Schnell nach der Arbeit mal losgelaufen und eingekauft? Das ist zwar möglich, birgt aber auch die Gefahr, hier auf eine ganz Menge anderer Kunden zu stoßen, die spontan dieselbe Idee hatten.

Mit Google sollen Nutzer jetzt die Möglichkeit haben zu erkennen, wann es in den Kaufhäusern leerer ist. Bereits das neue Feature bei der Bildersuche hat ja dafür gesorgt, dass die Nutzer wieder auf den Internet-Riesen aufmerksam wurden. Warum nicht also gleich noch etwas nachschieben? Das hat Google hiermit getan und bietet nun ein Feature für den entspannten (Weihnachts-) Einkauf an. Mit Hilfe von Google Maps für iOS gibt es nun die Möglichkeit, sich die Stoßzeiten mit den meisten Kunden in den Kaufhäusern anzeigen zu lassen.

Die Funktionsweise ist sehr einfach. Der Nutzer gibt einfach das Kaufhaus ein, welches er aufsuchen möchte. Ein Balken macht deutlich, wie hoch das Aufkommen von Käufern derzeit ist, zu welchen Zeiten es besonders voll und wann es besonders leer ist. Für diese Anzeige nutzt Google die Ortungsdaten, die durch die Erfassung von verschiedenen Android-Handys gesammelt werden.

Kommentarfunktion ist deaktiviert