Neue Keynote von Google – Android kommt, aber sonst nicht viel Neues

Sie befinden sich hier:
»
»
Neue Keynote von Google – Android kommt, aber sonst nicht viel Neues
29. September 2015 | 4.878 klicks

ALT

Jede neue Keynote von Google wird mit Spannung erwartet. Auch heute war es wieder soweit und der Internetriese stellte seine Neuerungen vor. Vor allem das neue Android wurde mit Spannung erwartet. Das war aber auch fast schon alles, was Google zu bieten hatte. Marshmallow, oder auch Android 6.0, ist der Name vom Betriebssystem, das nun auf den Smartphones von Google zu finden ist.

Eine Revolution wurde erwartet, eine kleine Verbesserung haben die Fans bekommen. So gibt es bei Android vor allem eine Verbesserung: Die Berechtigungen von Apps können Nutzer nun zukünftig auch einzeln akzeptieren oder ablehnen. So wird nun eingedämmt, dass Spiele oder auch andere Anwendungen Zugriffe auf das Adressbuch, Telefonnummern, Bilder oder andere Daten haben. Ein großer Schritt für Google, der von Apple schon lange gemacht wurde.

Natürlich durften bei der Vorstellungsrunde heute auch die neuen Huawei Watches sowie die neuen Nexus nicht fehlen. Schließlich muss Google ja auf das iPhone 6S antworten und tatsächlich tut dies Burke auch. Immer wieder können sich die Teilnehmer über die eine oder andere Spitze auf den Konzern mit dem Apfel freuen und die Lacher hat Burke auf seiner Seite. Das neue Google-Phone wird mit einer Größe von 5,7 Zoll sowie einer Sony-Kamera mit 12,3 Megapixel ausgeliefert und soll noch schärfere Bilder machen. Auch bei der Smartwatch setzt Goolge auf Leistung sowie ein klassisches Design. Inwieweit die neuen Geräte nun Apple Konkurrenz machen können, ob Android M hält, was es verspricht und wie der Absatzmarkt für Google zukünftig aussieht, das wird sich erst noch zeigen.

Kommentarfunktion ist deaktiviert