im Suchmaschinen Blog

Sie befinden sich hier:
»
31. Mai 2006 | 6.918 klicks

Windows Programmierer haben seit heute die Chance an die 2. Betaversion der neuen WinFX-Programmierschnittstelle für den Windows XP Nachfolger Windows Vista zu kommen. Microsoft veröffentlichte selbige heute, welche im Zusammenspiel mit der WinFX-Runtime (ebenfalls von Microsoft veröffentlich worden), Programmierern das experimentieren am neuen Betriebssystem ermöglicht. Ebenso ist erstmalig der einheitliche Einsatz von go-Live Lizenzen möglich. Hier die Meldung, welche ich dazu auf golem.de gelesen habe.

Neue Beta-Version von WinFx veröffentlicht
Erstmals einheitliche Go-Live-Lizenzen einsetzbar

Microsoft hat auf MSDN die Beta 2 der …

Quelle der Meldung: golem.de

Datum der Meldung: 31.05.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
31. Mai 2006 | 5.680 klicks

Microsoft OneCare soll es heissen und war bereits in 6 monatigen Betatest Einsatz gewesen in den USA. Morgen ist es dann soweit und ganz offiziell hält Microsoft seine Allround Lösung gegen Sicherheitsprobleme Einzug in die amerikanischen Geschäfte. Mit OneCare will Microsoft einen ganzheitlichen Ansatz zur PC-Absicherung verfolgen, sagte der OneCare-Produktmanager Dennis Bonsall. Unter der einfachen Oberfläche des Windows-XP-Sicherheitscenters tummeln sich Viren-Schutz, eine Zweiwege-Desktop-Firewall, ein Backup-Dienst und ein Tool zum Aufräumen und Defragmentieren der Festplatten. Die ganze Nachricht, welche ich hierzu auf heise.de gelesen habe.

Microsoft OneCare: Verkaufsstart in den USA

Microsofts Rundum-Sicherheitslösung für Privatanwender mit dem Namen OneCare wird ab dem morgigen Donnerstag in den USA offiziell verkauft. Vorausgegangen…

Quelle der Meldung: heise.de

Datum der Meldung: 31.05.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
31. Mai 2006 | 5.687 klicks

Heute ist Microsoft Tag, zumindest kommt man im Netz nicht mit dem nachlesen von Meldungen zum Suchmaschinen und Software Riesen hinterher. Ebenfalls auf heise.de wurde berichtet, das Microsoft in Zürich sein Developer Center for Collaboration Technologies eröffnet hat. Hier die Meldung, welche ich dazu gelesen hatte.

Microsoft eröffnet Forschungsstandort in Zürich

Der US-Softwarekonzern Microsoft hat in Zürich ein Developer Center for Collaboration Technologies eröffnet und damit sein erstes Softwareentwicklungszentrum in der Schweiz. Dort…

Quelle der Meldung: heise.de

Datum der Meldung: 31.05.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
31. Mai 2006 | 8.126 klicks

Heute war es soweit und Google hat den bereits vor einem halben Jahr in America finalisierten Datenbankdienst Base nun auch in Deutschland als Beta ans Netz angeschlossen. Base ist ein Datenbankdienst, welcher den Nutzern der Google Angebote die Möglichkeit gibt, ähnlich wie beim Auktionshaus eBay, Informationen oder Warenangebote aller Art wie Nachrichten, Jobangebote oder Rezepte sowie Kleinanzeigen online zu stellen. Die Offerten können anschließend auch über die normale Google-Suche, Google Maps sowie über die Produktsuche Froogle gefunden werden.

Im Zusammenhang betrachtet, bekommt die Nachricht der vergangenen Tage, wieso Yahoo und eBay sich zur gemeinsamen Kooperation verpflichtet haben, dadurch ein anderes Licht. Es bleibt abzuwarten wie die Akzeptanz der deutschen Nutzer auf Googles neuen Dienst gegeben ist. Hier die Meldung, welche ich dazu heute auf heise.de gelesen habe.

Google startet Datenbankdienst Base in Deutschland

Google startet seinen Datenbankdienst Google Base auch in Deutschland und könnte damit ins angestammte Geschäft zum Beispiel des Online-Auktionshauses eBay vorstoßen. Bei Google Base….

Quelle der Meldung: heise.de

Datum des Eintrags: 31.05.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
31. Mai 2006 | 5.558 klicks

Hat Microsoft versucht das neue Office selbst schön zu schreiben? Ein gemischtes Gefühl bleibt übrig, wenn man Microsofts Antwort auf eventuelle „Gängelei-Vorwürfe“ gelesen hat.

„Die Pressefreiheit ist ein hohes und schützenswertes Gut. Wir greifen deshalb niemals und in keiner Weise in die redaktionelle Freiheit irgendeines Mediums ein. Wir haben dies in der Vergangenheit nicht getan und werden es auch in Zukunft nicht tun“, so Jürgen Gallmann, Vorsitzender der Geschäftsführung Microsoft Deutschland.

Laut einer Meldung welche ich auf golem.de dazu gelesen habe, sei alles nur ein Missverständnis gewesen – es bleibt abzuwarten ob die neue Office Version auf der Computerbild veröffentlich wird nach diesem Vorfall oder nicht. Hier dazu aber die Meldung, welche ich gelesen hatte.

Microsoft widerspricht Gängelungs-Vorwurf von Computerbild
Meinungsfreiheit soll nicht gefährdet worden sein

Microsoft hat mittlerweile dem Bericht der …

Quelle der Meldung: golem.de

Datum der Meldung: 31.05.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
30. Mai 2006 | 5.954 klicks

Und noch eine Nachricht auf golem.de gab es zu den „Beeinflussungs- und Gäukeleivorwürfen“ gegenüber Microsoft. Demnach dementiert die Fachzeitschrift c´t den Bericht der Computerzeitschrift computerbild.de und äusserste keine Beeinflussung durch Microsoft. Negativkritik habe Microsoft der c’t nicht untersagt. Der Herausgabe der eigenen Heft-CD mit der Office-Beta sei eine kritische Diskussion zwischen Microsoft und etlichen deutschen Fachverlagen vorausgegangen. Hier die Meldung, welche ich dazu gelesen hatte.

c’t: Keine Beeinflussung durch Microsoft
Fachmagazin widerspricht Darstellung der Computerbild

Laut eines Berichts der Computerbild versucht Microsoft, Computerzeitschriften zu ….

Quelle der Meldung: golem.de

Datum der Meldung: 30.05.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
30. Mai 2006 | 6.232 klicks

Ein wenig Licht in das Geheimnis wie die schicken Trialversionen auf die Heftbeilagen der Computerzeitschriften erhalten, kann man nun schon erhalten, aber ist das noch in Ordnung, was man im Netz zu den Vorabveröffentlichungsplänen von Microsoft liest? Microsoft mag sich das Recht vorbehalten zu entscheiden, welche „Neben Software Produkte“ mit auf der CDROM dürfen und welche nicht. Ebenso wird mitbestimmt wie „Produkt genau“ die neue Version vor der Veröffentlichung beschrieben wurde und und… Doch nicht alle spielen da mit, die Computerbild Zeitschrift lehnt ab den Vertrag zu unterschreiben. Hier ein Bericht, welchen ich dazu auf golem.de gelesen habe.

Microsoft gängelt Berichterstattung über Office-2007-Betas
Vertragsbedingung für „Office 2007 Beta 2“ auf Heft-CDs/-DVDs

Die von Microsoft freigegebene Office 2007 Beta 2 ist …

Quelle der Meldung: golem.de

Datum der Meldung: 30.05.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
30. Mai 2006 | 6.056 klicks

Doch noch 6 Monate warten auf die Finalversion des neuen Browser von Microsoft IE7. Eine entsprechende Meldung dazu, welche ich auf heise.de gelesen hatte.

Fertigstellung des IE 7 für Dezember geplant

Internet-Explorer-Anwender müssen sich wohl noch ein Weilchen gedulden: Die Veröffentlichung von Version 7 des Browsers zieht sich bis Dezember hin – das jedenfalls….

Quelle der Meldung: heise.de

Datum der Meldung: 30.05.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
30. Mai 2006 | 5.791 klicks

Stellt Microsoft den Start seines weltweit gleichlaufenden AdCenter Programmes für Deutschland in Frage? So kann man schon Gedanken entwickeln, wenn man die Meldung dazu auf de.internet.com liest. Einer dortigen Meldung zu Folge, ist Microsoft mit der Vermarktung über Yahoo Search Marketing zufrieden und überlegt diesen Punkt nochmals. Hier dazu die Nachricht, welche ich gelesen dazu hatte.

MSN stellt Deutschlandstart des AdCenter in Frage
Fortsetzung der Suchmaschinen-Partnerschaft mit Yahoo möglich

Microsofts neues Buchungssystem für …

Quelle der Meldung: de.internet.com

Datum der Meldung: 30.05.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
29. Mai 2006 | 8.593 klicks

Amnesty International has launched a global campaign against Internet censorship by governments seeking to curtail online freedoms.In a statement Sunday, the rights group called for …

Source of this Topic: voanews.com

Date of this Topic: 29.05.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
29. Mai 2006 | 19.068 klicks

A senior Google engineer has told how he was „wowed“ by an Australian search engine tool developed at the University of New South Wales.

„I think it’s pretty ….

Source of this Topic: theage.com

Date of this Topic: 29.05.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
29. Mai 2006 | 5.894 klicks

Der Browserdienst Anbieter Firefox bringt seine für seinen neuen Firefox 2.0 Browser die 3. Alpha Version Online. Die dritte Version trägt den Namen „Bon Echo Alpha“ und ist ausschliesslich zum Test und nicht zum produktiven Einsatz gedacht. In der letzten Alpha Version sind alle Features enthalten, die auch in der Final Version zum Firefox 2.0 Browser implementiert sind. Gegenüber der zweiten Alpha-Version wurde Ankündigung zufolge einige Neuerungen eingeführt. Das Team sucht insbesondere Feedback zu den folgenden Änderungen: Eingebauter Phishing-Schutz, in der Such-Historie der Such-Boxen für Google und Yahoo erscheinende Suchvorschläge sowie Unterstützung für persistente Speicherung von Sitzungs- und anderen Daten. Hier aber die ganze Nachricht, welche ich dazu im Netz gelesen habe.

Firefox 2.0 Alpha3

Die dritte Alpha-Version für Firefox 2.0, Bon Echo Alpha 3, steht zum …

Quelle der Meldung: pro-linux.de

Datum der Meldung: 29.05.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen