im Suchmaschinen Blog

Sie befinden sich hier:
»
30. April 2006 | 6.367 klicks

In einem Bericht auf dem Presseportal habe ich gelesen, das Sport-Bild und Yahoo ihre bereits erfolgreiche Kooperation zur Fussball Weltmeisterschaft 2006 ausbauen wollen. Das neue Format ist zudem in dem Sportangebot von Yahoo! unter
www.arena.yahoo.de und bei www.sportbild.de integriert. Hier dazu der ganze Bericht zum nachlesen:

SPORT BILD erweitert erfolgreiche WM-Kooperation mit Yahoo!: Neue WM-Kolumne zum Innenleben der Nationalmannschaft

Hamburg (ots) – SPORT BILD und Yahoo! bauen ihre erfolgreiche Zusammenarbeit zur Fußball-Weltmeisterschaft aus: Am 17. Mai 2006 startet Europas größte Sportzeitschrift eine neue WM-Kolumne, in der aus dem Innenleben der Nationalmannschaft berichtet wird. Das neue Format ist zudem in dem Sportangebot von Yahoo! unter www.arena.yahoo.de und bei www.sportbild.de integriert. Für die neue WM-Kolumne ist Wolfgang Ruiner, 50, verantwortlich, der als Chefreporter bei BILD MÜNCHEN 17 Jahre lang über den FC Bayern und die Nationalmannschaft berichtet hat. 

Damit setzt SPORT BILD die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Internetportal Yahoo! fort. Bis dato bietet Yahoo! unter
www.arena.yahoo.de die SPORT BILD-Interviewserie von Tobi Schlegl mit deutschen Nationalspielern an („Tobi Schlegl trifft WM-Stars“). Dazu gibt es ein Online-Gewinnspiel von Yahoo!, bei dem die User mit Geschick und Ausdauer bis zur WM täglich zwei WM-Tickets gewinnen können.

Quelle der Meldung: presseportal.de

Datum der Meldung: 30.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
30. April 2006 | 5.648 klicks

Erneut haben Menschenrechtler einen Fall ausgemacht, bei welchem erst durch die konkrete Weitergabe von Nutzerinformationen des Suchmaschinen Anbieters Yahoo, dem Opfer ein Prozess gemacht wurde. Yahoo wurde bereits vor etwa 2 Wochen von der gleichen Menschenrechter Gruppe diesbzgl. öffentlich angeprangert. Hier dazu der Bericht, welchen ich auf heise.de dazu gelesen habe:

Menschenrechtler erheben neue Vorwürfe gegen Yahoo

Die Menschenrechtsorganisation Human Rights in China (HRIC) hat einen weiteren Fall ausgemacht, in dem der Internetprovider Yahoo als Informant der chinesischen…

Quelle der Meldung: heise.de

Datum der Meldung: 30.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
30. April 2006 | 6.531 klicks

US-Software Gigant Sun Microsystems wirft in scharfer Form den Konkurrenten Microsoft und Apple vor, das beide Firmen mit ihrem Festhalten an eigenen Dateiformaten verhindern, dass „Dateien einfach übertragen werden können – unabhängig davon, welche Software verwendet wird“, sagte Suns Weltmarkeitngchef Anil Gadre der ‚Berliner Zeitung‘ (Samstagsausgabe). Ebenso wie Microsoft sei Apple „keine Firma, die für die Offenheit ihrer Produkte“ stehe. „Der Musikspieler iPod zum Beispiel ist alles andere als ein offenes System“, kritisierte Gadre. Hier dazu die ganze Nachricht, welche ich auf de.internet.com gelesen habe dazu:

Sun greift Microsoft und Apple an
Weltmarketingchef Gadre: „iPod ist alles andere als ein offenes System“

Der US-Server-Konzern Sun Microsystems hat in …

Quelle der Meldung: de.internet.com

Datum der Meldung: 30.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
30. April 2006 | 6.496 klicks

Noch eine Google Meldung welche ich auf heise.de gelesen habe. Demnach soll Google in China mittlerweile verspottet werden. Hier dazu die ganze Meldung:

Internet-Nutzer in China verspotten Google

Die weltweit größte Suchmaschine Google, die für ihre Selbstzensur in China scharf kritisiert wird, ist auch wegen ihres chinesischen Namens zum Ziel des Spottes….

Quelle der Meldung: heise.de

Datum der Meldung: 30.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
29. April 2006 | 8.891 klicks

Google Map nun bald in Europa auch für unterwegs. Bequem interessante Orte und Restaurants immer griffbereit in der Hemdtasche dabei haben. Einer Meldung auf heise.de kann man entnehmen, das Google speziell für diese Bedürfnisse einen eigenen Maps Client veröffentlicht der per WAP angesteuert werden kann. Hier dazu die ganze Meldung zum nachlesen:

Google Maps auf dem Handy

Wer unterwegs nach einem Restaurant oder der nächsten Tankstelle sucht, kann Googles Orientierungshilfe Maps, künftig auch per Java-Handy nutzen. Google hat dazu….

Quelle der Meldung: heise.de

Datum der Meldung: 29.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
28. April 2006 | 7.849 klicks

Das Microsoft und Google im Konkurrenzkampf stehen ist bekannt. Beide Parteien arbeiten mit Hochdruck dran, sowohl im Bereich der Online-Dienste die Nutzer auf ihre Platformen zu ziehen und zusätzlich an den neuen Versionen des Betriebssystemes. Linspire Gründer Michael Robertson macht es dagegen vor, wie es gehen kann. Denn mit eigenen Online-Diensten schon bekannt bei den Linux-Usern, kommt nun das neue Betriebssystem AjaxOS in den Markt und sorgt für mächtig Druck bei den Majors in dem Bereich. Hier dazu die ganze Meldung zum nachlesen:

AjaxOS sticht Google und Microsoft aus

Während Google und Microsoft noch fleissig an einer …

Quelle der Nachricht: pctipp.ch

Datum der Nachricht: 28.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
28. April 2006 | 7.703 klicks

Einer Meldung auf de.internet.com kann man entnehmen, das Microsoft und der chinesische Staat eine engere Zusammenarbeit beschlossen haben. Der dortigen Meldung zu Folge, plant Microsoft in den nächsten 5 Jahren im Land der untergehenden Sonne ein Volumen von 3,7 Milliarden Dollar auszugeben. Hier dazu die ganze Meldung zum nachlesen:

Microsoft vereinbart engere Zusammenarbeit mit chinesischem Staat
Will binnen fünf Jahren 3,7 Milliarden Dollar in dem Land ausgeben

Der Software-Konzern Microsoft will in den kommenden fünf Jahren 3,7 Milliarden Dollar in ….

Quelle der Meldung: de.internet.com

Datum der Meldung: 28.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
28. April 2006 | 7.163 klicks

Apache hat es geschafft und die jahrelange Marktführerstellung von Microsoft im SSL Server Bereich gebrochen. Einer Meldung auf golem.de konnte man entnehmen, das der jahrelange Marktführer Microsoft IIS nicht mehr die Nummer 1 ist und mit 0,2 % Punkten vom Apacheprodukt überholt wurde. Hier dazu die ganze Nachricht zum nachlesen:

Apache überholt Microsoft bei SSL-Webservern
Microsoft IIS war jahrelang unangefochtener Marktführer

Apache ist nun auch in Sachen SSL-Webserver Marktführer. Laut …

Quelle der Nachricht: golem.de

Datum der Nachricht: 28.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
28. April 2006 | 6.355 klicks

Was so ein kleines Gerät wie der iPod alles auslösen kann 😉 Eben habe ich auf heise.de die News zum Interview von Microsoft Chef Steve Ballmer und der Tageszeitung „Die Welt“ gelesen, indem sich Microsoft Chef Ballmer leicht zerknirscht über die Vormachtstellung von Apples iPod äussert. Der iPod sei zwar äusserst populär, aber auch keine neue Erfindung, sondern „existierende Technologien geschickt kombiniert“. Gewohnt angrifflustig kam dann auch die Äusserung Ballmers, das hier das letzte Wort noch nicht gesprochen sei und die kommenden Jahre viel Abwechslung und Innovation andeuten. Hier dazu die ganze Nachricht:

Steve Ballmer bläst zum Angriff auf Apple und Google

„Keine Frage, es wäre mir lieber, wenn der iPod eine Microsoft-Erfindung wäre.“ Microsoft-Chef Steve Ballmer gibt sich im Interview mit der Tageszeitung Die Welt leicht….

Quelle der Nachricht: heise.de

Datum der Nachricht: 28.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
28. April 2006 | 7.081 klicks

Ein Bericht zu Microsoft seinen letzten Geschäftszahlen, habe ich eben auch auf heise.de gefunden. Demzufolge hat Microsoft leichtere Zuwächse zu verzeichnen, wie es von den Analysten erwartet wurde. Sowohl der Nettogewinn, wie auch die Umsatzkurve zog leicht an, jedoch in keinem Vergleich zu Börsenliebling Google. Hier dazu die ganze Meldung zum nachlesen:

Licht und Schatten bei Microsoft

Ein ruhiges Quartal, zumindest was die Zahlen angeht – das erwartete die Börse von Microsoft: Ein Gewinn von 33 Cents pro Aktie und ein Umsatz von 11 Milliarden US-Dollar….

Quelle der Meldung: heise.de

Datum der Meldung: 28.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
28. April 2006 | 5.617 klicks

Auf heise.de gab es neues über den Rechtsstreit vor dem EU-Gericht zwischen Microsoft und der EU-Kommission. Dem Bericht zu folge erntete Microsoft Kritik daran, das Microsoft angeblich wichtige Daten nicht offen legen mag, welche einzig durch das Verhalten von Microsoft an wichtiger Bedeutung haben. Hier dazu die ganze Meldung zum nachlesen und man darf gespannt sein, wie der Prozess sich fortsetzt:

Microsofts Geheimhaltung vor EU-Gericht in der Kritik

Vor dem EU-Gericht Erster Instanz wurden am vierten Tag der Anhörung im Prozess Microsoft gegen die EU-Kommission die Motive des Softwarekonzerns dafür beleuchtet, die von ….

Quelle des Beitrages: heise.de

Datum des Beitrages: 28.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
27. April 2006 | 8.565 klicks

Zeitgleich zum Release von Yahoo seiner neuen Meedio Software, bringt auch Google das erste neue Produkt eines der letzten Geschäftseinkäufe auf den Markt. Auf golem.de konnte man nachlesen, das Google für private Nutzer die 3D-Zeichensoftware SketchUp kostenlos anbietet. Lediglich kleine Einschränkungen bei ein paar Funktionen muss man in Kauf nehmen, welche für eine kostenlose Software aber immernoch sehr gut ist. Hier dazu die ganze Meldung zum nachlesen:

Googles 3D-Zeichensoftware SketchUp gratis zu haben
Kostenlose Version mit einigen Einschränkungen für private Nutzer

Nachdem Google vor rund sechs Wochen das Softwarehaus …

Quelle der Meldung: golem.de

Datum der Meldung: 27.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen