Advertiser and Publisher Solutions Group – Microsoft gründet Advertiser and Publisher Solutions Group

Sie befinden sich hier:
»
»
Advertiser and Publisher Solutions Group – Microsoft gründet Advertiser and Publisher Solutions Group
20. August 2007 | 5.028 klicks

Nachdem im Mai bekannt wurde, das Microsoft das auf Online-Werbung spezialisierte Unternehmen aQuantive für 6 Milliarden Dollar übernimmt, hat der Software Riese aus Redmond nun die Übernahme abgeschlossen. Durch die nun abgeschlossene Übernahme ist Microsoft seinem selbst erklärten Ziel ein Stück näher gekommen, der Werbeindustrie eine hochwertige Medienplattform zur Verfügung zu stellen. Microsoft seine Vorstellung ist es, Konsumenten, Werbetreibende und Publisher gleichermaßen mit hochwertigen Lösungen zu bedienen. Dazu hat Microsoft jetzt einen neuen Geschäftsbereich gegründet, welcher den Namen „Advertiser and Publisher Solutions Group“ trägt. Die Microsoft Advertiser and Publisher Solutions Group, kurz ASP Group, ist für den Aufbau der Microsoft Monetization Engine für Werbetreibende und Publisher verantwortlich. Nachfolgend die Pressemeldung, welche Microsoft auf seinem Online Service Group Pressecenter letzte Woche veröffentlicht hat.

Microsoft übernimmt aQuantive für 6 Milliarden US-Dollar

Microsoft schließt Übernahme von aQuantive ab und gründet „Advertiser and Publisher Solutions Group“

München, 14. August 2007 – Microsoft hat die Übernahme von aQuantive abgeschlossen. Durch die Akquisition kommt Microsoft seinem erklärten Ziel, der Werbeindustrie eine hochwertige Medienplattform zur Verfügung zu stellen, näher. Dabei sollen Konsumenten, Werbetreibende und Publisher gleichermaßen von hochwertigen Lösungen profitieren. Dazu hat Microsoft den neuen Geschäftsbereich Advertiser and Publisher Solutions (APS) Group gegründet.

Die neue Advertiser and Publisher Solutions (APS) Group ist für den Aufbau der Microsoft Monetization Engine für Werbetreibende und Publisher verantwortlich. Das APS Team übernimmt die Verantwortung für die Entwicklung und die Vermarktung aller Medienplattformen, einschließlich Atlas, DRIVEpm, Microsoft Direct Response, Microsoft adcenter sowie neue Bereiche des digitalen Marketings wie In-Game Advertising oder Mobile Marketing. Sie ist auch für den Agenturzweig Avenue A/Razorfish zuständig. Der neue Geschäftsbereich wird von Brian McAndrews, CEO von aQuantive, geleitet. Er berichtet direkt an Kevin Johnson, Präsident der Microsoft Platforms & Services Division (PSD).

Heute haben wir einen entscheidenden Schritt gemacht, um vom 40 Milliarden US-Dollar schweren Online-Werbemarkt bzw. dem noch größeren, 600 Milliarden US-Dollar schweren Anzeigenmarkt, der sich rasch in Richtung Online und IP-basierte Plattformen inklusive TV und Gaming bewegt, zu profitieren“ kommentiert Kevin Johnson. „Wir sehen es als eine ganz wesentliche und strategische Investition an, dass wir die Technologien und Mitarbeiter von aQuantive zu Microsoft geholt haben. Damit kommen wir unserem Ziel, einer der zwei Top-Online-Vermarkter in der Online Branche zu werden, näher.

Im Leadership Team, das an Kevin Johnson berichtet, sind vertreten:

Steve Berkowitz, Online Services Group, ist für das “Audience” Business und die Online Services für Endnutzer verantwortlich. Zu den Online Services gehören das Portal MSN, die Windows Live Services und die Live Search.

Brian McAndrews, Advertiser and Publisher Solutions Group, ist für die Entwicklung der Monetization Engine zuständig.

Satya Nadella, Search & Advertising Platform Group, konzentriert sich auf die Entwicklung innovativer Suchtechnologien und auf die Gestaltung der Medienplattform.

Yusuf Mehdi wird die neu geschaffene Rolle des Senior Vice President, Strategic Partnerships, innerhalb der Microsoft Platforms & Services Division übernehmen. Er verantwortet internationale Fusionen, Akquisitionen und Partnerschaften, die Verwaltung strategischer Accounts und den Aufbau von Beziehungen mit Start-Up-und Venture-Capital-Unternehmen zu einem frühen Zeitpunkt. Mike Galgon, ein Mitbegründer von aQuantive, wurde zum Chief Advertising Strategist ernannt und berichtet an McAndrews.

Die anderen kürzlich von Microsoft übernommenen Unternehmen, darunter Massive und ScreenTonic, werden auch weiterhin an Cory Van Arsdale, als Teil der Emerging Media Group innerhalb der Advertiser and Publisher Solutions Group, berichten. Die neu geschaffene Emerging Media Group wird an Karl Siebrecht, President von Atlas, berichten. Der Sales-Bereich Microsoft Digital Advertising Solutions wird weiterhin Bestandteil der Online Services Group sein.

Die Mitarbeiter von aQuantive werden weiterhin in ihren Büros in Seattle tätig sein.

Nach Abschluss der Übernahme von AdECN werden CEO Bill Urschel und sein Team an Alex Gounares, Corporate Vice President, adcenter & Commerce berichten. Diese ist Teil von Satya Nadella’s Search & Advertising Platform Group. adECN wird ihre Büros in der Nähe von Santa Barbara, Kalifornien, beibehalten.

Die Übernahme von aQuantive, exklusive der Transaktionskosten, wird hinsichtlich Betriebsergebnis und Gewinn je Aktie voraussichtlich keinen wesentlichen Einfluss auf die bereits veröffentlichte Fiscal Guidance 2008 haben. Microsoft wird für die Ergebnisse des ersten Quartals eine aktualisierte Financial Guidance veröffentlichen. Dies geschieht voraussichtlich am 25. Oktober 2007.

Über Microsoft Digital Advertising Solutions
Microsoft Digital Advertising Solutions ist das Angebot der Microsoft Corporation für digitales Marketing. Unter dem Dach der Microsoft Online Services Group vermarktet Microsoft Digital Advertising Solutions derzeit die Online-Produkte MSN, Windows Live sowie Microsoft Office Online und in Zukunft auch Xbox Live. Microsoft Digital Advertising Solutions ist Mitglied der AGOF, der IVW sowie des OVK, des Online-Vermarkterkreis im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. und verfügt in Deutschland laut AGOF Internet Facts 2007-I über eine Reichweite von 9,86 Millionen Unique User (durchschnittlicher Monat). Unter der Leitung von Markus Frank, Director Sales & Trade Marketing, ist Microsoft Digital Advertising Solutions mit ca. 40 Mitarbeitern an den Standorten München, Hamburg und Düsseldorf vertreten.

Mehr Informationen zu Microsoft Digital Advertising Solutions sind unter abrufbar.

Kommentarfunktion ist deaktiviert