Alibaba.com beteiligt sich am chinesischen Kleinanzeigenanbieter Koubei.com

Sie befinden sich hier:
»
»
Alibaba.com beteiligt sich am chinesischen Kleinanzeigenanbieter Koubei.com
30. Oktober 2006 | 6.475 klicks

Alibaba.com ist in China einer der führenden Webseiten, im Bereich der E-Commerce-Serviceanbieter. Kein Wunder das Yahoo USA sich am Unternehmen mit 40 Prozent eine Beteiligung gesichert hat. Jetzt hat Alibaba.com in China seine Marktposition gestärkt, in dem es sich am chinesischen Kleinanzeigenanbieter Koubei.com beteiligt.

Der Kleinanzeigenanbieter Koubei.com hat mehr als zwei Mio. registrierten Nutzer und ist eine der größten Kleinanzeigendienste im chinesischen Internet. Das Kleinanzeigen Unternehmen gilt als Gegenpool zum amerikanischen Anbieter Craigslist, an welchem eBay eine Beteiligung von 25 Prozent der Anteile hält.

Nachrichten im Netz dazu auf it-times.de

2 Reaktionen zu “Alibaba.com beteiligt sich am chinesischen Kleinanzeigenanbieter Koubei.com”

  1. Suchmaschinen Blog – Weblog » Yahoo China startet offiziell “Yahoo Space” Am 13. April 2007 um 01:15 Uhr

    […] Konzern Alibaba.com hat vorgestern offiziell seine Social Networking-Services gestartet, teilte Alibaba in Shanghai mit. Unter dem Namen “Yahoo Space” betreibt der E-Commerce Konzern eine […]

  2. Suchmaschinen Blog – Weblog » Yahoo wird von chinesischen Häftling verklagt Am 20. April 2007 um 19:52 Uhr

    […] Die Chinesin will mit Ihrer Klage erreichen, dass Yahoo! nicht länger, auf Verlangen Pekings, Informationen zur Identität seiner Nutzer herausgibt. Sie hofft außerdem, dass der Druck auch die chinesische Regierung weiter wächst und ihr Mann doch noch freigelassen wird. Die Klage richtet sich nicht nur allein gegen Yahoo!, sondern auch gegen den Betreiber der chinesischen Suchmaschine Alibaba. […]