Copiepresse will Rechtsstreit mit Google auf Europa ausdehen

Sie befinden sich hier:
»
»
Copiepresse will Rechtsstreit mit Google auf Europa ausdehen
29. November 2006 | 7.172 klicks

Der Verband von 17 französich- und deutschsprachigen Zeitungen, Copiepresse in Belgien, will seinen Rechtsstreit gegen den Suchmaschinenbetreiber Google weiter ausdehnen. In der letzten Woche hatte die Gruppe einen Prozess gewonnen und mit ihren Forderungen erzielt, dass Google alle Publikationen der Verlage aus der Nachrichten Integrationsseite Google News entfernen muss. In Brüssel teilte Copiepresse gestern mit, dass man nun auch in anderen europäischen Staaten vor Gericht gehen werde.

Der Grund für die Klage ist, dass Google unerlaubt Artikel, Fotos und Grafiken veröffentlichte, ohne dies zu vergüten. Portalen wie Google News bringen die Inhalte der lokalen Tageszeitungen Content im großen Umfang ein, allerdings profitieren dadurch ausschließlich die Suchmaschinenbetreiber und nicht die Tageszeitungen die den Großteil der Arbeit haben. Inzwischen geht Copiepresse in Belgien auch gegen die Nachrichten Suche von Microsoft vor.

Eine Reaktion zu “Copiepresse will Rechtsstreit mit Google auf Europa ausdehen”

  1. Suchmaschinen Blog – Weblog » Google wieder mit französisch belgischen Zeitungsinhalten Am 3. Mai 2007 um 20:15 Uhr

    […] Google linkt seit gestern wieder französisch und belgische Zeitungen und Verlage, in den belgischen Google News. Wir erinnern uns, das es letztes Jahr, massive […]