Copyright Filter – YouTube mit Copyright Filter bereits ab Herbst

Sie befinden sich hier:
»
»
Copyright Filter – YouTube mit Copyright Filter bereits ab Herbst
30. Juli 2007 | 4.506 klicks

Wie im Netz berichtet wird, plant Google bereits ab September den Start seines Copyright-Filters für das Tochterunternehmen und Videoportal YouTube. Ziel des neuen YouTube Copyright Filters ist es, laut Google-Anwalt Philip S. Beck gegenüber dem New Yorker Bezirksrichter Louis L. Stanton, damit Rechteverstöße auf YouTube in Zukunft dauerhaft zu verhindern und zu unterbinden.

Der New Yorker Bezirksrichter Louis L. Stanton verhandelt derzeit eine Klage des Medienkonzerns Viacom gegen Google, welche wegen angeblicher Copyright-Verletzungen auf YouTube, eine Schadensersatzforderung von einer Milliarde US-Dollar von Google fordern.

Der neue Copyright-Filter funktioniert wie eine Art digitaler Fingerabdruck, der Anhand von Informationen die die Rechteinhaber bereitstellen, illegal hochgeladene Videos sofort erkennt und betroffene unrechtmässig eingestellte Videos, innerhalb kürzester Zeit wieder aus dem Videoportal entfernt.

Google ist sich sicher, durch das neue System zukünftigen Problemen aus dem Weg zu gehen und die aktuell bestehenden Klagen und Gerichtsverhandlungen, schnell zu Ende zu bringen. Donald Verrilli, Anwalt des MTV-Mutterkonzerns Viacom, sagte hierzu: „Möglicherweise wird der neue Mechanismus ja helfen. Falls dies der Fall ist, wären wir sehr dankbar dafür„.

Weitere Informationen zum Start des Copyright Filter auf YouTube, findet man im Netz auf heise.de, winfuture.de, derStandard.at und weitere …

Kommentarfunktion ist deaktiviert