Datenbankdienst base.google.de als Beta in Deutschland gestartet

Sie befinden sich hier:
»
»
Datenbankdienst base.google.de als Beta in Deutschland gestartet
31. Mai 2006 | 8.097 klicks

Heute war es soweit und Google hat den bereits vor einem halben Jahr in America finalisierten Datenbankdienst Base nun auch in Deutschland als Beta ans Netz angeschlossen. Base ist ein Datenbankdienst, welcher den Nutzern der Google Angebote die Möglichkeit gibt, ähnlich wie beim Auktionshaus eBay, Informationen oder Warenangebote aller Art wie Nachrichten, Jobangebote oder Rezepte sowie Kleinanzeigen online zu stellen. Die Offerten können anschließend auch über die normale Google-Suche, Google Maps sowie über die Produktsuche Froogle gefunden werden.

Im Zusammenhang betrachtet, bekommt die Nachricht der vergangenen Tage, wieso Yahoo und eBay sich zur gemeinsamen Kooperation verpflichtet haben, dadurch ein anderes Licht. Es bleibt abzuwarten wie die Akzeptanz der deutschen Nutzer auf Googles neuen Dienst gegeben ist. Hier die Meldung, welche ich dazu heute auf heise.de gelesen habe.

Google startet Datenbankdienst Base in Deutschland

Google startet seinen Datenbankdienst Google Base auch in Deutschland und könnte damit ins angestammte Geschäft zum Beispiel des Online-Auktionshauses eBay vorstoßen. Bei Google Base….

Quelle der Meldung: heise.de

Datum des Eintrags: 31.05.2006

Eine Reaktion zu “Datenbankdienst base.google.de als Beta in Deutschland gestartet”

  1. Suchmaschinen Blog – Weblog » Yahoo! startet Yahoo Pipes Am 10. Februar 2007 um 00:32 Uhr

    […] Über eine grafische Oberfläche, welche per Drag-und-Drop mit der Maus bedient wird, lassen sich Daten aus verschiedenen RSS-Feeds zusammenfügen und mit verschiedenen Modulen verarbeiten. “Pipes” bedient sich dabei den Informationen, die andere Websites im RSS-Format oder XML-Format bereitstellen und die in speziellen Newsreadern oder Browsern wie Firefox gelesen werden können. Dadurch erleichtert “Yahoo Pipes” es den Internet-Nutzern, aus den Feeds etwas Neues zusammenzustellen. Hinzu kommen spezielle Module für die Suche nach Bildern auf Flickr oder Daten in Google Base bzw. lassen sich auch News-Alerts verschiedener Datenquellen zusammenführen und doppelte Links dabei entfernen. […]