Digg.com – Digg lässt Werbung in Zukunft von Microsoft vermarkten

Sie befinden sich hier:
»
»
Digg.com – Digg lässt Werbung in Zukunft von Microsoft vermarkten
26. Juli 2007 | 8.607 klicks

Wie auf dem GoogleFokus Blog berichtet, hat sich die in Amerika sehr populäre Social News-Seite Digg.com von Suchmaschinen Weltmarktführer Google getrennt und wird seine Werbung in Zukunft über den direkten Google-Konkurrenten Microsoft vermarkten lassen. Einem Posting im Digg Blog kann man entnehmen, das Digg einen zeitlich auf 3 Jahre befristeten Vertrag mit Microsoft abgeschlossen hat, was für die Internet Branche eine durchaus langfristig angelegte Partnerschaft ist. Man kann davon ausgehen, das der bereits vor 1 Jahr abgeschlossene Vertrag zwischen Microsoft und Facebook, bis dato erfolgreicher verlaufen ist, im Gegensatz zur Partnerschaft mit Google und man mehr finanzielle Einnahmen aus der Vermarktung zieht, wenn man Microsoft die Seiten vermarkten lässt. Durch die gleichzeitge Vermarktung von Digg durch Google und Facebook von Microsoft, konnte man sich zumindest ein recht gutes Bild machen, mit welchen Partner mehr zu verdienen ist.

Digg - Digg.com Social News

Auf Digg selbst wurde der Wechsel von Google zu Microsoft mit gemischten Gefühlen entgegen genommen. Bezeichneten einige Microsoft als „Böse und Schlecht„, warfen andere wiederum mit Links zu AdBlockern als Zeichen ihrer Argumentation um sich. Ebenso gibt es auch eine Anzahl an Digg-Nutzern, welche Digg zum Deal mit Microsoft beglückwünschten.

Weitere Informationen zum Digg.com Deal mit Microsoft, findest Du im Netz auf GoogleFokus, Digg Blog und weitere …

Kommentarfunktion ist deaktiviert