Ebay schaltet wieder Google AdWords Anzeigen in den USA

Sie befinden sich hier:
»
»
Ebay schaltet wieder Google AdWords Anzeigen in den USA
24. Juni 2007 | 5.962 klicks

Keine 10 Tage hat es gedauert, da war der Boykott von Google durch Ebay, keine Google Adwords Anzeigen in den USA zu schalten, für beendet erklärt und es darf wieder geschaltet werden. Wie die faz-community.de berichtet, gab Ebay dies am Freitag bekannt. Man wird wie zuvor ein grosses Kontingent an Werbung über Google Adwords schalten, jedoch nicht im gleichen Maße wie zuvor. Zukünftig wird Ebay auch Werbung in weiteren Suchmaschine schalten, wie zum Beispiel auf Yahoo, Microsofts MSN Search oder Ask.

Vor dem Party Disput, war Ebay der bisher größte Werbekunden von Google. Ebay nutzt das Adwords System von Google, um damit im grossen Umfang, auf eigene laufende Auktionen aufmerksam zu machen. Nachdem Ebay den Boykott von Google Adwords bekannt gegeben hatte, war der Aktienkurs von Google um 2 Prozent eingebrochen und rutschte kurzzeitig knapp unter die 500 US-Dollar Marke für eine Google Aktie. Aber auch Ebay hat aktuell mit einem kleinen Rückgang zu kämpfen. So ist der Hype bei eBay aktuell leicht stagnierend, da die Menge der eingestellten Auktionen auf den Ebay Plattformen rückläufig ist. Man kann also davon ausgehen, das zu der frühen Entscheidung, wie Google Adwords Anzeigen zu schalten, auch ein gewisser Zwang-Druck intern bei Ebay gegeben ist.

Eine Reaktion zu “Ebay schaltet wieder Google AdWords Anzeigen in den USA”

  1. University Update – Yahoo – Ebay schaltet wieder Google AdWords Anzeigen in den USA Am 24. Juni 2007 um 18:56 Uhr

    […] Link to Article yahoo Ebay schaltet wieder Google AdWords Anzeigen in den USA » Posted at […]