Google Abmahnung widerspricht sich mit deutscher Google Webseite

Sie befinden sich hier:
»
»
Google Abmahnung widerspricht sich mit deutscher Google Webseite
24. August 2007 | 4.000 klicks

Am Dienstag berichtete ich über einen Yahoo Mitarbeiter, welcher in seiner privaten Linksammlung zu lokalen Suchmaschinen weltweit, ein Google Logo benutzt hat und darauf hin von Google abgemahnt wurde. Nachdem das Logo entfernt wurde, hat das Google Trademark Enforcement Team erneut geschrieben, woraus sich ein Widerspruch zur offiziellen Google Seite zur Nutzung des Google Logos ergeben hat.

Mail vom Google Trademark Enforcement Team an Locallytype:

Dear Frank,

Thank you for your reply and for removing our logo from your site.

We contacted you because we became aware that you were using our logo without permission. As you can see from our Guidelines for Third Party Use of Google Brand Features, located at http://www.google.com/permissions/guidelines.html, we only allow use of our logo with permission. We do not, however, have any objections to the use of our trademarks in plain text, e.g., Google Maps™ mapping service.

Additionally, this is not a new policy or procedure, and sending such notices is standard practice for trademark owners who are required to protect and maintain the integrity of their trademarks.

Lastly, we contacted you at this email address because this is the address listed for your site in the WHOIS database.

Thank you again for your prompt cooperation with our request.

Sincerely,The Google Trademark Enforcement Team

Da der Webmaster zukünftig weiteren Problemen dieser Art aus dem Weg gehen mag, hat er nun mit Verwunderung festgestellt, dass die deutsche Google Seite ein wenig verwirrend geschrieben ist, zumindest im Bezug auf die Antwort vom Google Trademark Enforcement Team. Geht man auf die deutsche Google Seite , findet man folgenden Hinweis Text:

Wenn Sie gerne einen Link zu Google auf Ihrer Webseite schalten möchten, steht es Ihnen frei, eines der unten angezeigten offiziellen Logos zu benutzen.

Der einzigste Unterschied zwischen dem auf Locallytype.com verwendeten Logo und dem der zur Verfügung gestellten, ist das Maps im Logo. Also kein wirklich grosser Unterschied, was auch in einer erneuten Mail an das Google Trademark Enforcement Team von Frank erfragt wurde.

Antwort Schreiben von Frank an das Google Trademark Enforcement Team:

Hi Guys,Thanks for the reply and the clarification.

I figured the thing with the WHOIS – in the meantime.

And I do appreciate that you guys didn’t pick me because of a special reason.

Now let me point to a thing that – at least somehow – still confuses me.
I’m German and have lived there quite some time.
On your German site there is a page

The text reads as follows
“Offizielle Logos

Wenn Sie gerne einen Link zu Google auf Ihrer Webseite schalten möchten, steht es Ihnen frei, eines der unten angezeigten offiziellen Logos zu benutzen.

Falls Sie das Google-Logo für andere Zwecke benutzen möchten, lesen Sie sich bitte die Seite Google-Genehmigungen durch.”

In short it says that I should feel free to add any of the Logos displayed to my website if I would link to Google.

If I would want to use them for something else, I’m asked to read the guidelines.

Well I’ve used a Logo not listed here – I used the Maps one – but still I’m confused why that’s such a big difference.

It would be great if you would let me know your thoughts on this.

Kind Regards

Auf jeden Fall erfreulich zu lesen, das hier keine Kosten für den Yahoo Mitarbeiter entstanden sind und vielleicht lässt sich noch klären, ob es hier das Wort Maps im Google Logo als ausreichend gilt, das man es besser nicht benutzt.

Weitere Informationen zur widersprüchlich auslegbaren Google Logo Nutzung, findest Du auf Locallytype.com.

Kommentarfunktion ist deaktiviert