Google auch im Mai die Nummer 1 der Suchmaschinen

Sie befinden sich hier:
»
»
Google auch im Mai die Nummer 1 der Suchmaschinen
21. Juni 2007 | 5.482 klicks

Die Marktforscher von Nielsen/NetRatings sehen auch im Mai den amerikanischen Suchmaschinen Weltmarktführer Google, wieder an der Spitze des Suchmaschinenmarktes. Google konnte erneut schneller wachsen als die Konkurrenten Microsoft & Yahoo, wodurch Google seine Marktanteile weiter ausbauen konnte.

Google hat im Mai, nur für den Raum USA betrachtend, 4,03 Mrd. Suchanfragen abgewickelt. Dies entspricht einem Zuwachs von 44,9 Prozent, gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Google sein Anteil am gesamten US-Suchmaschinen Markt steigt damit auf 56,3 Prozent. Nicht nur Google konnte seine Anteile steigern, auch Konkurrent Yahoo legte ebenfalls zu und wickelte rund 1,54 Mrd. Suchanfragen ab (ein Plus von 18,6 Prozent). Dennoch trübt die Suchabfragen Statistik von Yahoo, da das Unternehmen im Vergleich zu Google, mit seinem Marktanteil von 21,5 etwas zurückgefallen ist.

Konkurrent Microsoft ist hingegen weiter abgeschlagen die Nummer 3 im Teich der Suchmaschinen Riesen. Laut Nielsen/NetRatings bediente im Mai, das Netzwerk der Suchseiten von MSN und Windows Live Search, nur 605 Mio. Suchanfragen. Was ein mageres Plus von 0,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr ist. Damit bleibt Microsoft weiterhin bei einem Marktanteil von unter 10 Prozent (8,4 Prozent).

Eine Reaktion zu “Google auch im Mai die Nummer 1 der Suchmaschinen”

  1. Microsoft verlagert die Fronten auf den Nischenmarkt der spezialisierten Suche » Suchmaschinen Blog Am 27. Juni 2007 um 14:26 Uhr

    […] Microsoft weiterhin mühsam versucht bei den Marktanteilen im Suchmaschinen Teich die 10 Prozent Marke zu erklimmen, um Konkurrent Google mit seinen 56,3 Prozent einzuholen, musste man feststellen das die aktuelle […]