Google China – Google eröffnet R&D-Center in Shanghai

Sie befinden sich hier:
»
»
Google China – Google eröffnet R&D-Center in Shanghai
2. Juli 2007 | 9.154 klicks

Suchmaschine Google hat in der chinesischen Stadt Shanghai, sein neues Engineering Research Institute in Betrieb genommen. Der Suchmaschinen Weltmarktführer versucht damit die Entwicklungen von Anwendungen und Lösungen, welche speziell für den chinesischen Markt angepasst sind, weiter zu forcieren und somit dem chinesischen Marktführer Baidu.com, weiter Marktanteile streitig zu machen. Durch das neue Google Forschungszentrum in Shanghai, ist Google in China nun mit insgesamt drei Forschungszentren (Taipei, Shanghai und Beijing) vertreten. Wie lokale Medien in China berichten, hofft Google mit seinen Research Zentren, an motivierte Mitarbeiter aus den jeweiligen Regionen zu gelangen und diese für Google zu begeistern.

Leiten wird das technische Team von Google Shanghai, die Forscher und Experten Wang Jin und Dr. Yang Wenluo. Wang war vormals Chef-Technologe bei eBay in China, wo er im August letzten Jahres zu Google wechselte. Nicht bei Ebay, aber in der Forschungsabteilung vom Weltunternehmen Intel (Intel Asia Pacific), war Wenluo vorher tätig. Mit beiden Jin und Wenue hat Google zwei Experten an die richtigen Positionen gesetzt, wenn es um die Besonderheiten des asiatischen Marktes geht.

Man darf ebenso gespannt sein, ob Google sein Versuch, durch eine Investitionsoffensive den Rückstand zum Branchenprimus Baidu.com aufzuholen aufgeht und dadurch auch langfristig, mehr wie die geschätzten 20 Prozent Marktanteil, in China herauskommt.

Kommentarfunktion ist deaktiviert