Google Content nachträglich entfernen

Sie befinden sich hier:
»
»
Google Content nachträglich entfernen
18. April 2007 | 5.230 klicks

Ab sofort bietet Google für Webseitenbetreiber eine neue Funktion an, welche es ermöglicht, Inhalte auch nachträglich aus dem Suchindex der Suchmaschine zu löschen. Damit wird die Möglichkeit ergänzt, Webseiten mit Hilfe der robots.txt Datei ganz gezielt von der Aufnahme in einen Suchmaschinen Index auszuschließen.

Zu finden ist diese Funktion in Google Webmaster-Tools, da gibt es jetzt unter dem Bereich Diagnose eine neue Funktion, die sich „URL Removals“ nennt, um einzelne Webseiten oder ganze Verzeichnisse aus dem Google Index zu entfernen. Bisher geschieht das noch nicht automatisiert, zuvor prüft Google die Angaben. Bei Bedarf kann sogar der Google Cache gelöscht werden, damit wird dann auch die von Google angelegte Kopie der Webseite aus dem Suchindex entfernt. Genauso soll es möglich sein, mit einem Mausklick die Seiten wieder bequem in den Index einzufügen.

Kommentarfunktion ist deaktiviert