Google Design nicht Umwelt freundlich – 3000 Megawatt Ersparnis bei schwarzer Startseite

Sie befinden sich hier:
»
»
Google Design nicht Umwelt freundlich – 3000 Megawatt Ersparnis bei schwarzer Startseite
21. Januar 2007 | 6.866 klicks

Etwas neues in der Kategorie Fundstücke 🙂 Der in der amerikanischen Stadt Boston lebende Mark Ontkush hat sich in seinem Weblog mit dem Stromverbrauch von Google, spezieller mit dem Farbton der Google Startseite und den dadurch entstehenden Mehrverbrauch an Strom auseinandergesetzt.

Ontkush kam hierbei zu der Erkenntnis, das durch einen Farbtonwechsel der Google Startseite, von Weiss auf einen schwarzen Farbton, man pro Jahr 3.000 Megawatt Strom einsparen kann.

Die Grundlage für seine Kalkulation sind täglich angenommene 200 Millionen Suchanfragen bei Suchmaschine Google. EcoIron geht davon aus, dass jedes Suchresultat im Durchschnitt 10 Sekunden lang betrachtet wird. Dies summiert sich zu täglich 550 000 Stunden Google auf den Computermonitoren dieser Welt. Übers Jahr gerechnet, ergeben die minimalen Ersparnisse pro Nutzer die erstaunliche Menge von 3000 Megawatt.

Nur zum Vergleich – Der gesamte Kraftwerks Park in Deutschland, hatte Anfang des Jahres 2006 eine Gesamtleistung von 132.000 Megawatt.

6 Reaktionen zu “Google Design nicht Umwelt freundlich – 3000 Megawatt Ersparnis bei schwarzer Startseite”

  1. locopoco Am 26. Januar 2007 um 08:49 Uhr

    Hallo, das mit dem Stromverbrauch mag ja alles stimmen, nur eine schwarzen Google Startseite würde ebenso die Augen der Betrachter mehr beanspruchen. Schwarz strengt die Augen deutlich mehr an, als weiss.

    Falls die je umgestellt wird, werde ich Augenarzt.

    *grins*

  2. seekXL Am 26. Januar 2007 um 12:27 Uhr

    Gegen schlecht sehen helfen ja die Brillen 🙂 Glaube auch nicht das Google auf Schwarz umstellt, obwohl man bei Apple diese Gedanken ja auch schon hatte und es in Betracht zog auf Black zu stellen 🙂

    Dennoch ne ganze Menge Watt die da fliessen, weil Weiss zu sehen ist oder?

  3. klima:aktiv bildung Am 14. November 2007 um 15:52 Uhr

    3000 Megawatt pro Jahr ??

  4. seekXL Am 14. November 2007 um 16:41 Uhr

    Fett oder? Schade das man bei Google nicht ausgewertet hat, als man in San Francisco einen Tag lang, alles nur Google Black gesehen hat, also was an Strom dadurch gespart wurde, im Vergleich zu einem normalen Tag auf Weiss.

  5. N5 Am 8. Dezember 2007 um 14:47 Uhr

    So jetzt ist sie endlich schwarz =)

  6. Philipp Am 8. Dezember 2007 um 18:21 Uhr

    Doof?

    Sorry, aber egal ob schwarz oder weiß, die HIntergundbeleuchtung bei LCDs und BEamern bleibt an. Bei Röhren ändert sich auch nichts

    Lediglich Plasmafernseher könnten Strom sparen. Aber wer hat schon so einen zum surfen?