Google Desktop – Windows Vista nun doch mit Google Desktop

Sie befinden sich hier:
»
»
Google Desktop – Windows Vista nun doch mit Google Desktop
21. Juni 2007 | 5.444 klicks

Bereits am späten Dienstabend erklärten die US-Justizbehörden und Microsoft, das Microsoft bei seinem Betriebssystem Windows Vista, die Möglichkeit vereinfachten wird, auch Suchfunktionen von Konkurrenz-Anwendungen zugänglich zu machen. Auch beim Internet Explorer, sowie im Startmenü von Windows Vista, wird es hierzu entsprechende Veränderungen geben.

Microsoft und die US-Justizbehörden haben sich darauf geeinigt, dass in Vista eine Funktion eingebaut wird, durch die Endbenutzer, sowie OEM-User, ihr Standard-Desktop-Suchprogramm frei auswählen können. Weiterhin bekommen Nutzer die Möglichkeit, über einen Link zum Sucheingabefeld des integrierten Explorer, das von ihnen favorisierte Suchprogramm auswählen zu können. Weiterhin sicherte Microsoft zu, zukünftig Fremdprodukt-Entwicklern, mehr technische Informationen zu geben, welchen diesen die Möglichkeit gibt, die Leistung ihrer Suchfunktions-Programme unter Vista zu verbessern. Grund für die Entscheidung Mirosofts, war eine vorangegangene Beschwerde von Google, welche sich darüber ausliess, das die Desktop Suche von Fremdanbietern, bewusst in Windows Vista verkompliziert wird. Google begrüsste den Schritt von Microsoft, da es ein Schritt in die richtige Richtung ist, meinte aber ebenso, das es noch nicht ausreicht.

Nicht nur Google stösst sich an dem neuen Microsoft Betriebssystem, auch Konzerne wie IBM, Nokia, Sun Microsystems oder Oracle kritisieren Microsoft scharf wegen Windows Vista. Vorwürfe der Unternehmen sind, das Microsoft bei Vista erneut, die schon von der EU verurteilte Wettbewerbsbehinderung fortsetzt und seine marktbeherschende Vormachtsstellung ausnutzt, um Wettbewerber dadurch auszuschalten.

3 Reaktionen zu “Google Desktop – Windows Vista nun doch mit Google Desktop”

  1. Google unzufrieden mit Zugeständnissen von Microsoft » Suchmaschinen Blog Am 26. Juni 2007 um 19:30 Uhr

    […] gibt sich mit den jüngsten Zugeständnissen und Entgegenkommen von Konkurrent Microsoft nicht zufrieden, auch Anbieter von Fremdsoftware, besser beim Einsatz […]

  2. Google Beschwerde – erneute Google Beschwerde abgewiesen » Suchmaschinen Blog Am 28. Juni 2007 um 17:14 Uhr

    […] hat mit seiner ersten Beschwerde erreicht, das Microsoft in seinem Betriebssystem Windows Vista, die Suchfunktionen für Anbieter von […]

  3. Windows Vista Service Pack 1 – Beta bereits im Juli » Suchmaschinen Blog Am 10. Juli 2007 um 02:53 Uhr

    […] Hinblick auf des Wettbewerbsklage von Suchmaschine Google, hat Konkurrent Microsoft einen neuen Kurs eingeschlagen und bekommt den ersten Service Packs […]