Google Earth Touchscreen Bedienung mit COM API

Sie befinden sich hier:
»
»
Google Earth Touchscreen Bedienung mit COM API
8. Januar 2008 | 3.101 klicks

Bereits im letzten Jahr habe ich über den Google Earth Tisch berichtet, welcher die Bedienung von Google Earth und dessen Funktionen, komplett über ein Möbelstück ermöglicht. Wenn es also schon Hersteller gibt, welche die Bedienung von Google Earth Table-Inside ermöglichen, eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis komplett auf die Tastatur verzichtet werden kann. Eine Vision die gar nicht mehr so unwirklich ist, denn wie Pascal gestern im GoogleWatchBlog berichtet hat, gibt es bereits erste Touchscreen Displays, welche wie in den nachfolgenden Youtube Videos zu sehen, die Steuerung von Google Earth über das Touchscreen Display ermöglichen.

Schaut interessant aus und ich kann mir vorstellen, das ungeachtet der Informationen die man sucht, das entdecken der Welt in Google Earth gleich nochmal so viel Spaß bereitet wie zuvor.

Möglich ist die Entwicklung speziell angepasster Software/Hardware für Google Earth, durch die von Google geschaffene Google Earth COM API Schnittstelle. Hier können Fremdsoftware Entwickler die Google Earth Anwendungen, mit Befehlen der IApplicationGE Interface Reference ansteuern und somit eigene Anwendungen entwickeln. Im oberen Beispiel das Zusammenspiel mit der Touchscreen Software, zu einem interessanten Angebot führt. Ebenso kann ich mir gut vorstellen, das man kleine Google Earth Terminals entwickeln könnte, welche in Einrichtungen die geografische Informationen anbieten oder im Geografie Unterricht der Schule, zur besseren Veranschaulichung genutzt werden.

Weitere Informationen zur Google Earth Touchscreen Bedienung und der Google Earth COM API, findet man im Netz auf dem GoogleWatchBlog und auf der Google Dokumentation zur Google Earth COM API.

Kommentarfunktion ist deaktiviert