Google Gmail zeigt Powerpoint-Präsentationen

Sie befinden sich hier:
»
»
Google Gmail zeigt Powerpoint-Präsentationen
16. Juni 2007 | 6.714 klicks

Im Februar kündigte Google bereits seinen Dienst „Presently“ an, der im Browser zum Erstellen von Präsentationen genutzt werden kann. Google will mit den Office Tools für den Browser, angeblich keine Konkurrenz zu den Microsoft Produkten machen, stellt aber in kontinuierlicher Art und Weise, anlehnende Dienste Online. Der Dienst „Docs & Spreadsheet“ ist bereits erfolgreich gestartet und im Sommer diesen Jahres sollte eigentlich der „Presently“ Dienst folgen.

Google gibt jetzt bei seinem eMail Dienst Gmail einen ersten Ausblick auf dieses Feature, denn wer eine Powerpoint-Präsentation per eMail bekommt kann sich den Inhalt der Präsentation, nun sofort direkt im Browser betrachten. Es wird dazu ein neues Fenster geöffnet, in dem mit verschiedensten Navigationselementen die Präsentation gesteuert werden kann. Leider ist noch nicht bekannt wann genau der „Presently“ Dienst gestartet werden soll.

Weitere Infos im Netz auf winfuture.de und dem Google Blog von Jens Minor.

Kommentarfunktion ist deaktiviert