Google Pishing Probleme auf mySpace

Sie befinden sich hier:
»
»
Google Pishing Probleme auf mySpace
17. Juni 2007 | 7.877 klicks

Wie Google in seinem Online Security Blog berichtet, kämpft der Suchmaschinen Marktführer in letzter Zeit immer öfters mit Phishing Angriffen, welche sich bei MySpace-Profile häufen. Im Normalfall sind  Online-Banking Anbieter, eBay oder Paypal ein sehr beliebtes Ziel von Phishing-Angriffen. Nun ist zu beobachten, dass vermehrt Phishing in Richtung MySpace betrieben wird. Durch die gute Vernetzung der Myspace-Seiten wird den Phishing-Tools eine schnelle Verbreitung ermöglicht und damit der Zugriff auf tausende Myspace-Nutzerprofile. Bei den Phishing Attacken geht es primär nicht mehr darum Bankdaten zu ergattern, immer mehr Phisher verdienen ihr Geld damit die ergatterten Nutzerdaten an Unternehmen teuer zu verkaufen. Die Unternehmen nutzen diese wiederum für ihre Marketingkampagnen.

Ebenso wird versucht, über die Myspace-Profile an die persönlichen Bankdaten bzw. Kreditkarten von Nutzern heranzukommen, was wiederum erhelblichen Schaden verursachen kann. Google gibt in seinem Sicherheits Blog Nutzern Hinweise dazu, wie sie sich vor Phishing-Angriffen schützen können und wie sichere Passwörter auszusehen haben.

Kommentarfunktion ist deaktiviert