Google plant eigenen E-Books Verkauf

Sie befinden sich hier:
»
»
Google plant eigenen E-Books Verkauf
21. Januar 2007 | 5.646 klicks

Der amerikanische Suchmaschinen Marktführer Google, plant in Zusammenarbeit mit mehreren Verlagen, eine eigene Verkaufsplattform für E-Books. Die Sunday Times zitierte hierzu Jens Redmer, Direktor von Google Book Search in Europa, welcher sich über die Planung einer E-Books Plattform äusserte. Über die geplante Platform sollen Kunden online den Zugriff auf Bücher haben, die auf einem PDA oder Computer-Display lesbar sein sollen. Neu hierbei ist, das die Möglichkeit besteht, auch nur einzelne Kapitel eines Buches zu erwerben oder ein Buch nur auszuleihen.

Die Plattform, welche das Gemeinschaftsprojekt von Verlagen ist wie Penguin, HarperCollins, Oxford University Press und Simon & Schuster, wird eine Erweiterung des Dienstes Book Search, heißt es weiter.

Kommentarfunktion ist deaktiviert