Google stellt Pläne für Google Phone binnen 2 Wochen vor

Sie befinden sich hier:
»
»
Google stellt Pläne für Google Phone binnen 2 Wochen vor
30. Oktober 2007 | 4.350 klicks

Die Pläne um ein mögliches Google Phone konkretisieren sich und einheitlichen Berichten im Netz zu Folge, will Google seine Handy-Software und dazugehörige Dienste binnen zwei Wochen offiziell vorstellen. Aktuell schaut es so aus, als würde es tatsächlich kein eigenes Googlephone werden, sondern Handys, welche speziell auf die Google-Software zugeschnitten sind. Hier bleiben als mögliche Hersteller, der taiwanesische Smartphone Hersteller HTC im Gespräch, sowie der koreanische Konzern LG Electronics. In den USA soll die lokale Telekom-Tochter T-Mobile als Netzanbieter im Gespräch sein und für den europäischen Raum gibt es Gespräche mit Orange, sowie dem britischen Anbieter 3.

HTC P4350 als mögliche Variante zum Googlephone
mögliches Googlephone von HTC, Nutzung unter CC-license

Ziel von Google ist es, Karten-Services, Social Networks und Social Bookmarking, Videoplattformen und andere Dienste auf dem Mobiltelefon ähnlich leicht nutzbar zu machen, wie man es vom PC her kennt. Entsprechende Anwendungen und Dienste, werden demnächst zur Verfügung stehen, zusätzlich zu schon jetzt funktionierenden Diensten wie Google Docs for Mobile oder Google Maps Mobile.

Zur Mitte des kommenden Jahres, sollen Hersteller und Mobilfunkbetreiber erste Google Handy auf den Markt bringen, welche optimal auf die Google-Services ausgelegt und mit diesen verknüpft sind, so ein Bericht der Dienstagsausgabe vom Wall Street Journal, welches sich auf informierte Kreise beruft.

Bereits zum Anfang des Monats hatte die „New York Times“ berichtet, das Google die Handys mit einem neuen, offenen Betriebssystem laufen lassen möchte. Neben oben genannten Ziel ist für Google der Vorstoss ins Handy-Geschäft ein wichtiger Punkt im Businessplan, um die Dominanz bei Online-Werbung, auch auf die Internet-Nutzung unterwegs auszuweiten.

Weitere Informationen zur offiziellen Vorstellung der Google Pläne im Hinblick auf ein Google Phone (G-Phone), findet man im Netz auf golem.de, heise.de, ftd.de, de.internet.com und der Meldung vom Wall Street Journal.

Kommentarfunktion ist deaktiviert