Google StreetView mit 6 weiteren Städten und neuer 360 Grad Ansicht

Sie befinden sich hier:
»
»
Google StreetView mit 6 weiteren Städten und neuer 360 Grad Ansicht
11. Oktober 2007 | 4.566 klicks

Suchmaschine Google hat der Google StreetView Ansicht in Google Maps 6 neue Städte hinzugefügt und bietet nun ebenso die US-Städte Chicago, Pittsburgh, Philadelphia, Phoenix, Portland und Tucson zum entdecken und erkunden an. Nach der Einführung von Google StreetView Ende Mai diesen Jahres und der Erweiterung von 4 weiteren Städten Ende Juli, zeigt Google nun insgesamt 15 Städte als Sightseeing Tour in seinem virtuellen Google Maps Stadtplan an (Denver, Las Vegas, Miami, New York, San Francisco, San Diego, Los Angeles, Houston, Orlando, Chicago, Pittsburgh, Philadelphia, Phoenix, Portland und Tucson).


Google StreetView Song und Vorstellungsvideo zu den 6 neuen Google StreetView Städten

Google hat die Städte Phoenix, Tucson und Teile von Chicago in hochauflösenden Kartenmaterial in Google Maps eingespielt und bietet zudem eine verbesserte 360 Grad Ansicht, welche auch das hoch und runterschwenken an Gebäuden ermöglicht. So ist es nun auch möglich, sich auch die oberen Etagen von Wolkenkratzern und Gebäuden anzuschauen. Man sollte also vorsichtiger sein, wenn man sich zukünftig gedankenlos ans Fenster stellt, damit man nicht Opfer eines Google Autos wird und später Fotomodell in Google StreetView spielt.

Chicago in Google Maps StreetView Ansicht
Chicago in der Google Maps StreetView Ansicht

Pittsburgh in Google Maps StreetView Ansicht
Pittsburgh in der Google Maps StreetView Ansicht

Philadelphia in Google Maps StreetView Ansicht
Philadelphia in der Google Maps StreetView Ansicht

Phoenix in Google Maps StreetView Ansicht
Phoenix in der Google Maps StreetView Ansicht

Portland in Google Maps StreetView Ansicht
Portland in der Google Maps StreetView Ansicht

Tucson in Google Maps StreetView Ansicht
Tucson in der Google Maps StreetView Ansicht

Doch damit nicht genug, einer Meldung im GoogleWatchBlog zu Folge sind bereits weitere Städte geplant in Google StreetView zu integrieren. So wurden Google Cars in St. Paul, Ankeny, Evansville, Washington DC, Salt Lake City, Quebec, Montreal, London und Columbus gesichtet. Es ist also davon auszugehen das es nicht das letzte Google Street View Update gewesen ist und man auch ausserhalb der USA mit Städten (siehe StreetView Car Sichtung in London) rechnen kann, welche in Google Maps Street View integriert werden.

Weitere Informationen zum Städte Update in Google Maps StreetView und der neuen vertikalen 360 Grad Ansicht in StreetView, findet man im Netz im GoogleWatchBlog, Potsdam Blog, Googlified und der Ankündigung im Google Late Long Blog.

3 Reaktionen zu “Google StreetView mit 6 weiteren Städten und neuer 360 Grad Ansicht”

  1. Youtube Video Layer in Google Earth integriert » Suchmaschinen Blog Am 11. Oktober 2007 um 21:15 Uhr

    […] Google scheint wohl mächtig gerade an seinen Karten Services zu arbeiten. Erst die 6 neue Städte für Google Maps StreetView und im gleichen Atemzug auch bei Google Earth ein neues Layer vorgestellt. Wie der Google Late Long […]

  2. Google Checkout Werbung auf Buy.com » Suchmaschinen Blog Am 12. Oktober 2007 um 10:08 Uhr

    […] das Lied). Damit nicht genug, diese Woche gibt Google bekannt, das man Google Maps StreetView, um 6 neue Städte erweitert hat, natürlich mit dem Google StreetView Song. Das mit der Musik scheint jedenfalls […]

  3. Purer Luxus Am 8. Februar 2008 um 16:42 Uhr

    Ich hab mir Las Vegas schon mal per StreetView angesehen. Ist echt nicht schlecht, obwohl die Qualität der Bilder teilweise ziemlich miserabel ist. Da kann man mit Sicherheit noch einiges verbessern.