Google und Yahoo im rankingCHECK Suchmaschinentest an Pole Position

Sie befinden sich hier:
»
»
Google und Yahoo im rankingCHECK Suchmaschinentest an Pole Position
27. März 2007 | 6.572 klicks

Der jährlich durchgeführte Suchmaschinentest von rankingCHECK, welcher neben Google und Yahoo die Suchfunktionen von Msn, Exalead, Seekport, Semager, Del.icio.us und Mister-Wong getestet, hat mit 84,4% Relevanz und 82,5% Mehrwert Google knapp vor Yahoo (86,2% / 73,2%) platziert. Im vergangenen Jahr konnte Yahoo! sich noch an der Spitze sonnen, was dieses Jahr Konkurrent Google zuteil wird.

Eine entsprechende Pressemitteilung, welche auf dem Presseportal veröffentlicht wurde:

Google und Yahoo im rankingCHECK Suchmaschinentest an der Spitze

Köln (ots) – Mit 84,4% Relevanz und 82,5% Mehrwert konnte sich Google knapp vor Yahoo (86,2% / 73,2%) platzieren. rankingCHECK hat acht wichtige Suchportale im Hinblick auf Relevanz und Mehrwert der Suchergebnisse getestet. Im ersten rankingCHECK Suchmaschinentest vor einem Jahr hatte Yahoo noch das beste Ergebnis erzielt.

Das Unternehmen testete neben Google und Yahoo die Suchfunktionen von Msn, Exalead, Seekport, Semager, Del.icio.us und Mister-Wong. Die beiden führenden Suchmaschinen haben ihre Funktionen seit dem Test vor zwölf Monaten weiter ausgebaut. Sie setzen sich damit deutlich von der Konkurrenz ab. Insgesamt ist festzustellen, dass Internetseiten mit Spaminhalten zunehmend vermieden und relevante Treffer gelistet werden. Das trifft nicht auf Seekport und Del.icio.us zu.

Auf den dritten Platz schaffte es Msn (72,8% Relevanz / 64,2% Mehrwert). Das Suchportal von Microsoft zeigte sich stark verbessert (47,5% Relevanz / 47,5% Mehrwert im ersten Test). Auf den weiteren Plätzen folgen Exalead mit 69,5% Relevanz und 58,8% Mehrwert und Seekport (58,7% / 52%).

Die semantische Suchmaschine Semager wurde erstmals getestet und erhielt eine Wertung von 50,5% für die Relevanz und 46,7% für den Mehrwert. Ebenfalls neu im Test war das deutsche Bookmarkportal Mister-Wong, das 27% Relevanz und 22,7% Mehrwert erreichte. Die zweite Bookmarkseite Del.icio.us wurde mit 26,8% Relevanz und 25,3% Mehrwert benotet. Beide lieferten nur Ergebnisse für Suchen mit einem Schlagwort. Das liegt an der unterschiedlichen Vorgehensweise zwischen Bookmarkportalen und Suchmaschinen. Suchmaschinen durchsuchen Seiten, Bookmarkportale bestehen aus den Links, die ihre Nutzer speichern. „Dabei haben Bookmarkportale aufgrund ihrer Datenbasis durchaus das Potential relevante Verknüpfung auch für Zwei- und Drei-Wort-Phrasen herzustellen“, sagt Thorsten Olscha, Geschäftsführer von rankingCHECK.

Informationen zum Vorgehen beim Test und Wissenswertes zum Hintergrund erfahren Sie unter:

Pressekontakt:
rankingCHECK GmbH
Frau Azadeh Fakran
Telefon +49 (221) 170498 – 33
Telefax +49 (221) 170498 – 36
Email: aza[at]ranking-check.de

Kommentarfunktion ist deaktiviert