Google und Youtube im Be Kind Rewind Movie Style

Sie befinden sich hier:
»
»
Google und Youtube im Be Kind Rewind Movie Style
12. Februar 2008 | 6.418 klicks

Wie Jens im GoogleWatchBlog berichtet, startet demnächst der Film „Be Kind Rewind“, in welchem es um zwei Videothek Besitzer geht, welche versehentlich den gesamten Filmbestand gelöscht haben. Da man nicht Pleite gehen möchte, haben sich die Beiden vorgenommen, die gesamten Filme in Eigenregie nachzudrehen. Wie Jens weiter berichtet, wird das ganze auch im Internet auf deren Webseite fortgesetzt, besser gesagt, das ganze Internet wurde gelöscht und Youtube, ebenso wie Google, strahlen im neuen Design. Nachfolgende Screenshots führen zum Be Kind Google Design und Be Kind Youtube Design, welche wie ich finde recht witzig ausschauen.

Be Kind Rewind: Youtube Design
Be Kind Rewind: Youtube Design

Be Kind Rewind: Google Design

Nachfolgend der Trailer zum Be Kind Movie, wo sich jeder selbst einen Eindruck verschaffen kann, ob sich ein Besuch im Kino lohnt oder man das Geld für den Eintritt besser spart.

Weitere Informationen zum Be Kind Rewind Movie, findet man im Netz auf dem GoogleWatchBlog und auf der Seite vom Be Kind Movie.

Eine Reaktion zu “Google und Youtube im Be Kind Rewind Movie Style”

  1. Marcel Am 12. März 2008 um 16:44 Uhr

    Nachdem ich jetzt die ersten Trailer gesehen habe, kann ich nur sagen, dass sich der Besuch von „Abgedreht“ auf jeden Fall lohnt. Neben dem geschwedeten Versionen von z.B. „Robocop“ oder „Rush Hour2“ ist auf jeden Fall der „Ghostbusters“-Trailer schon fast das Eintrittsgeld wert.