Google verteidigt Selbstzensur in China

Sie befinden sich hier:
»
»
Google verteidigt Selbstzensur in China
14. April 2006 | 4.785 klicks

Einen interessanten Bericht auf heute.de gibt es zu Googles Zensur-Verpflichtung gegenüber China. Es bleibt abzuwarten wie die Nutzer von Google, auf das „KleinBei“ reagieren und ob es mehr Wert ist für Google im chinesischen Markt ebenso markführend zu sein, wie dem Ruf zu folgen den freien Informationsfluss im Netz zu folgen. Solche Spitzen wird sich wohl Google in Zukunft öfters gefallen lassen und nicht nur wie in diesem Fall von einer chinesischen Reporterin, welche im ersten Interview des obersten Google Managers in China ganz Spitz fragte „Wie weit wird Goggle gehen, den Teufel zu spielen, um seine Interessen in China voranzubringen?“ Hier dazu aber die ganze Meldung:

Google stellt China-Geschäft vor Moral
Suchmaschine verteidigt Selbstzensur mit Marktinteressen

Wenn es ums Geschäft geht, ist die weltweit größte Suchmaschine nicht…

Quelle der Meldung: heute.de

Datum der Meldung: 14.04.2006

Kommentarfunktion ist deaktiviert