Google Video Suche wird zur Videosuchmaschine – Youtube ReDesign

Sie befinden sich hier:
»
»
Google Video Suche wird zur Videosuchmaschine – Youtube ReDesign
16. Juni 2007 | 8.209 klicks

Diese Woche war anscheinend eine Woche der Redesigns, denn auch Google hat diese Woche sein Videoportal Youtube optisch und funktionell redesignt. Weiterhin hat Google seinen Dienst Google Video, zur Google Video Suchmaschine umfunktioniert. Die Videos auf Google Video werden nun ähnlich wie bei der Google Bildersuche präsentiert. Es werden Standbilder angezeigt, daneben findet man die Ursprungsquelle, Informationen zur Laufzeit und dem Erstellungsdatum, sowie etwaige Nutzerbewertungen der Videos. Die Suchergebnisse lassen sich auch wunderbar nach der Relevanz, der Laufzeit, dem Erstellungsdatum und der Bewertung filtern. Neu ist auch die horizontale Laufleiste, neben der Videoanzeige, welche „ähnliche Videos“ zum Video anbietet.

Google Video - Videosuchmaschine

Googles Video Index listet nun Videos von zehn Video Seiten (Metacafe, iFilm, Grouper, Yahoo Video, MySpace, Break.com, Daily Motion, Vimeo, Veoh, AOL Video, Jumpcut, Revver, Guba, BBC und but YouTube), wobei die Resultate aktuell noch deutlich von YouTube und Google Video dominiert werden. Google Video zeigt nur noch eine Vorschau bei auf Google gehosteten Sites (YouTube and Google Video) und bei Metacafe, Break.com and Veoh videos Thumbnails.

Mit insgesamt rund 60 Millionen Videos im Suchindex, hat Google Video nun die weltweit grösste Video Suchmaschine im Web.

Google System Blog hierzu

Google Video says it’s „the most comprehensive [video search engine] on the Web, containing millions of videos indexed and available for viewing. Using Google Video, you can search for and watch an ever-growing collection of TV shows, movie clips, music videos, documentaries, personal productions and more from all over the Web.“

Der Videocontent verteilt sich auf 42,5 Millionen YouTube Videos, 3 Millionen Yahoo Videos, 2,3 Millionen Google Videos und 2 Millionen MySpace Videos. Die restlichen Millionen verteilen sich auf kleinere Anbieter wie Sevenload.

Youtube im neuen Design

Nicht nur Design ist neu bei Youtube, auch funktionell wurde einiges verändert. So ist es nun möglich sich in Youtube mittels seinen Google-Accounts einzuloggen. Weiterhin ist ein Video-Viewer im oberen Bereich eingebaut, welcher in schicker Animation die aktuell gesehen Videos auf Youtube durchzappt.

Weiterhin wurde das Aussehen der Video Suchergebnisse verändert, welches nun wie ich finde übersichtlicher ist und der Videoplayer als solches ist ein Stück grösser geworden.

Weitere Infos findet ihr im Google Systems Blog, im Google Watch Blog und weitere …

Kommentarfunktion ist deaktiviert