Google wehrt sich weiter gegen Herausgabe der Daten zu Suchabfragen

Sie befinden sich hier:
»
»
Google wehrt sich weiter gegen Herausgabe der Daten zu Suchabfragen
18. Februar 2006 | 5.098 klicks

Laut einer aktuellen Meldung auf heise.de von Heute, 13:35 Uhr, wehr sich Google weiterhin gegen die Herausgabe von Daten zu Suchabfragen. Das selbsternannte Image „don´t be evil“ schwankt täglich ein Stück mehr und Kritiker schiessen diesbzgl. wie Pilze aus dem Boden.

Bericht dazu auf heise.de:

Das Motto des Suchmaschinenprimus Google, „don’t be evil“, wird von Kritikern in letzter Zeit arg in Zweifel gezogen. Der Gehorsam gegenüber chinesischen Zensurwünschen ruft gar die Politik auf …..

Quelle:

Kommentarfunktion ist deaktiviert