gOS – Google Betriebssystem auf Wal Mart gPC Computer

Sie befinden sich hier:
»
»
gOS – Google Betriebssystem auf Wal Mart gPC Computer
2. November 2007 | 5.391 klicks

Der weltweit tätige US-amerikanischer Einzelhandelskonzern Wal-Mart verkauft seit gestern Everex Computer, welche mit einem von Google entwickelten Betriebssystem ausgeliefert werden, was auf dem beliebten Ubuntu Linux aufsetzt. Für den Preis von 199,00 US-Dollar (umgerechnet 137,00 Euro) erhalten die Käufer einen PC, welcher mit einem kompletten Office-Paket, sowie den ansonsten üblichen Programmen ausgestattet ist. Als Betriebssystem läuft auf den Computern gOS, was als Linux Alternative zu Microsoft seinen Windows Betriebssystemen gesehen werden kann.

Der Einsatz von gOS ist ein Beweis, das Google seinen Konkurrenten Microsoft, auch in seinem Kerngeschäft angreifen möchte. Ein cleverer Schachzug, verdient Microsoft knapp 90 Prozent seines Geldes, mit seinen Betriebssystemen Windows und seinem Microsoft Office Paket. Mit gOS und dem kostenlosen und frei erhältlichen OpenOffice Office Paket, versucht Google gegen zu halten. Der Name gPC, unter welchem die Computer bei Wal-Mart angeboten werden, wird nicht abgeleitet als Google PC, sondern als Green PC. Ob gOS für Google Optimiertes System oder Green Operation System steht, habe ich leider nicht in Erfahrung bringen können.

Weitere Informationen zu gOS, dem gPC und den 200 US-Dollar Wal-Mart Computern, findet man im Netz in der AFP Pressemeldung, im Blog der PCWorld und auf JustBlogging.

4 Reaktionen zu “gOS – Google Betriebssystem auf Wal Mart gPC Computer”

  1. Edifand Am 3. November 2007 um 14:35 Uhr

    Everex-Computer ….wann kommt Ihr nach Europa … in den Media-Markt oder zu ALDI, LIDL und Co?
    Europa ist in den Startlöchern! Wann gibts dieses System bei uns in Deutschland?Nach dieser Waltmart-Information legen wir unsere geplanten Investitionen für Familien-PCs erstmal für ein paar Monate auf Eis und warten was in Deutschland passiert…
    Edifand

  2. Hans Kainz Am 7. November 2007 um 15:52 Uhr

    Warum warten bis der PC hier erhältlich ist. Hol Dir einfach das gOS und teste es sofort auf Deinem PC – kostenlos:

  3. seekXL Am 7. November 2007 um 16:27 Uhr

    Hallo Hans,

    freu mich Dich auch mal bei Dir zu lesen, einer der wenigen Blogs, welche ich sehr gerne lese und mindestens 2-3 mal pro Woche anschaue 🙂

    Werde mir deine Beschreibung mal am Wochenende in Ruhe versuchen in der Praxis auszuprobieren und die Idee das einzeln rauszuklamüsern ist echt clever…

    Kann sein das deine Trackback Funktion nicht funzt? Hatte glaub ich mal bei einem Google Phone Beiträg auf Dich verlinkt, aber der kam nicht durch.

  4. Google Search Appliance 5.0 » Suchmaschinen Blog Am 27. November 2007 um 14:11 Uhr

    […] Kosten von ca. 2000 Euro auf einen zu, wo jedoch ein kostenloser 1 Jahres Support und ein eigener Computer von Google, im Preis inbegriffe […]