Hat Yahoo Hongkong Nutzerdaten an China herausgegeben?

Sie befinden sich hier:
»
»
Hat Yahoo Hongkong Nutzerdaten an China herausgegeben?
2. April 2006 | 4.985 klicks

Ein delikater Fall, für den Yahoo Ableger Hongkong. Wenn sich bewahrheitet das Yahoo-Hongkong Nutzerdaten an die Regierung ausgehändigt hat, welche dazu geführt haben das ein chinesicher Reporter für 10 Jahre in Haft musste, wird ebenso ein Medienstein negativer Natur ins Rollen kommen, wie wir es bereits seit Wochen von Google lesen können. Hier aber dazu die ganze Meldung, welche ich auf spiegel.de dazu gelesen habe:

Yahoo Hongkong soll Nutzerdaten an China geliefert haben

Nach der Verurteilung eines Reporters in China ist gegen Yahoo in Hongkong eine …

Quelle der Nachricht: spiegel.de

Datum der Nachricht: 02.04.2006

Kommentarfunktion ist deaktiviert