Hewlett Packard wirbt für Yahoo

Sie befinden sich hier:
»
»
Hewlett Packard wirbt für Yahoo
5. Oktober 2006 | 5.552 klicks

Yahoo und der Computerkonzern Hewlett Packard werden in Zukunft zusammen arbeiten, dies bestätigten die Unternehmen letzten Freitag in Santa Clara, Kalifornien.

So wird nun auf allen HP-Rechnern die Yahoo-Suche als Standard Suchmaschine, sowie die Yahoo Toolbar vorinstalliert. Außerdem wird HP auf Yahoo Dienste wie Freemail oder Yahoo’s Flickr verweisen. So konnte sich Yahoo in kurzer Zeit schon den zweiten großen PC-Hersteller mit einem OEM-Abkommen sichern.

Vor einigen Wochen gelang es Yahoo mit einem ähnlichem Abkommen Acer zu gewinnen. Die Produkte von Google, Yahoo’s größtem Konkurrenten sind bei Dell und Lenovo vorinstalliert. Für diesen Leistungsumfang hat Google eine Milliarde Dollar gezahlt, über das finanzielle Volumen von Yahoo’s Abkommen wurde jedoch geschwiegen.

Kommentarfunktion ist deaktiviert