Jaiku – Google übernimmt finnischen Twitter-Klon Jaiku

Sie befinden sich hier:
»
»
Jaiku – Google übernimmt finnischen Twitter-Klon Jaiku
11. Oktober 2007 | 5.577 klicks

Nachdem Google vor 2 Wochen das mobile Social Network Zingku übernommen hat, wurde erneut die Geldbörse bei Google geöffnet und ein weiteres Web 2.0 Start-Up Unternehmen einverleibt. Übernahmekandidat diesmal ist der finnische Twitter-Klon Jaiku, welcher lt. einer offiziellen Ankündigung im Google Blog und Jaiku Blog, ab sofort zu Google gehört. Wie hoch der Kaufpreis für das erst im Februar 2006 gegründete Unternehmen ist, wurde von beiden Unternehmen mit Stillschweigen beantwortet. Man kann jedoch davon ausgehen, dass Google mit dem Kauf von Jaiku, sein Engagement auf dem Mobilfunkmarkt weiter ausbauen möchte.

Jaiku - Active Streaming

Jaiku ist eine Online Plattform, bei welcher man ähnlich wie auf Twitter, Freunden und Bekannten einen Status der eigenen Aktivitäten hinterlassen kann und diese somit auf dem Laufenden sind, womit man sich gerade beschäftigt. Im Gegensatz zu den bekannten Plattformen man sich bei Jaiku darauf konzentriert, mobile Nutzer anzusprechen und die eigenen Aktivitäten bequem von unterwegs, vom Handy aus zu erledigen. Jaiku-Nutzer können den eigenen Status sowie eine Nachricht über den Desktop- bzw. Handy-Browser oder einen Client für Series-60-Smartphones verschicken. Diese Botschaften und auch der aktuelle Status werden dann an andere Jaiku-Nutzer übermittelt, mit denen man in Kontakt steht. Wie man im Jaiku Blog berichtet, wurde vorerst ein Nutzer-Stopp aktiviert, was heisst das keine neuen Nutzer mehr aufgenommen werden. Ist man bereits Nutzer des Dienstes, kann dieser wie gewohnt weiter genutzt werden.

Weitere Informationen zur Jaiku Übernahme durch Google, findet man im Netz in den Ankündigungen im Google Blog und Jaiku Blog, sowie auf dem GoogleWatchBlog, GoogleFokus Blog, Golem.de und Googlified.

Kommentarfunktion ist deaktiviert