Google im Suchmaschinen Blog

Sie befinden sich hier:
»
Google

Der Suchmaschinen Anbieter Google gehört zu den weltweit mächtigsten und bekanntesten Konzernen, deren Produkte und Dienstleistungen von nahezu jedem Internet-Besucher wahrgenommen und auch verwendet werden. Mehr als 90 Prozent aller Netz-Besucher weltweit greifen zur bekannten Suchmaschine Google, wenn es darum geht, mit einem oder wenigen Begriffen passende Webseiten aus den unendlichen Weiten des Internets zu fischen.

Google News zu Youtube, Maps, Earth und andere Google Dienste

Wer weniger sucht, dafür mehr bewegte Bilder im Internet ansieht, greift in der Regel auf die bekannte Video-Plattform YouTube zurück. Auch YouTube gehört zum Angebot des Internet-Konzerns. Pro Tag werden etwa vier Milliarden Videos auf der Plattform aufgerufen. Nicht nur der Suchmaschinen- und Video-Plattform-Markt gehört für Google zum Kerngeschäft, auch das E-Mail-Angebot Gmail, der Karten-Dienst Google Maps, Nachrichten, Produkte, Bildersuche und vieles mehr begeistern Millionen Internet-Besucher auf der ganzen Welt.

Abseits der digitalen Produkte steht Google allerdings auch im Fokus wahrlich innovativer Entwicklungen. Unter anderem arbeitet der Konzern derzeit an einem Fahrzeug, welches nicht bedient werden muss. Auch ein Smartphone im Baukasten-Prinzip ist aktuell in Entwicklung.

27. Mai 2006 | 4.884 klicks

Mit einer Steigerung von 57% startet Google den Summer of Code (SOC). Waren es im vergangenen Jahr noch 400 Projekte, so werden dieses Jahr schon 630 Open Source Projekte mit Begeisterung versucht zu realisieren. Einem erfolgreichen Projekt winken 4.500 Dollar als Prämie. Hier dazu eine Meldung welche ich auf derStandard.at gelesen habe.

Google: Mehr als 3 Millionen US-Dollar für Open Source-Projekte
„Summer of Code“ heuer wesentlich umfangreicher als im Vorjahr – 631 Projekte angenommen

Der „Summer of Code“ kann losgehen: Der Suchmaschinenexperte Google hat mit …

Quelle der Meldung: derStandard.at

Datum der Meldung: 27.05.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
27. Mai 2006 | 4.953 klicks

„Wir ertrinken in Information und hungern nach Wissen“ lautete die Warnung vor einigen Jahren, welche der Zukunftsforscher John Naisbitt warnend an die Menschen richtete. Heute ist Google das Unternehmen mit einem Börsenwert von 130 Miliarden Dollar (das ist soviel wie Walt Disney, General Motors, Ford und Amazon.com zusammen auf die Waage bringen) und legt in Sachen Web 2.0 die goldenen Eier. Wo führt der Weg hin – ist wie der französische Staatspräsident Chirac erkannt hat, Google eine globale Herausforderung geworden? Hier der Bericht welchen ich dazu auf news-select.de gelesen habe.

Google und die Missachtung des Unmöglichen – Europäisches Konkurrenzprojekt eine Totgeburt

Bonn – Der Zukunftsforscher John Naisbitt warnte vor einigen Jahren vor …

Quelle des Berichts: news-select.de

Datum des Berichts: 27.05.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
27. Mai 2006 | 9.111 klicks

Die Welt könnte so schön sein und die Macht der Unternehmen Google und Microsoft ist in beiden Firmen insofern vorhanden, das eine Marktaufteilung von Suchdiensten für Google und Betriebssysteme für Microsoft, eine ordentliche Aufteilung wäre, aber die Welt ist nicht nur Rosarot und daher bekämpfen sich die Giganten die letzten Wochen und Monate gnadenlos. Hier ein interessanter Bericht, welchen ich dazu auf sueddeutsche.de gelesen habe und der die Ereignisse gut wiedergibt, der letzten Wochen.

Duell der Giganten
Eigentlich könnten Microsoft und Google die Welt unter sich aufteilen: Der eine zuständig für Betriebssysteme, der andere für Suchservices. Aber das reicht beiden nicht – und so hat der Kampf um die Vorherrschaft im Internet begonnen.

Eigentlich könnten …

Quelle der Meldung: sueddeutsche.de

Datum der Meldung: 27.05.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
27. Mai 2006 | 4.936 klicks

Man liest aktuell viele Meldungen über Kooperationen und Partnerschaften von grossen Unternehmen. Es ist schnell als Meldung abgetan und man erkennt die eigentlichen Zusammenhänge bzw. die daraus resultierenden Veränderungen in der Wirtschaftswelt erst Wochen, gar Monate später, aber Veränderungen treten ein. Eine interessante Meldung zu den letzten Kooperationen von eBay und Yahoo und Google und Dell gibt es auf silicon.de, welche sich ebenso Gedanken zu den verschiebenden Gleichgewichten der Online-Welt gemacht hat. Hier die Meldung welche ich dazu gelesen habe.

Yahoo und Ebay, Google und Dell als Gewinner-Teams
Google kooperiert mit Dell, Yahoo hat sich Ebay als Partner geangelt. Das hat Auswirkungen auf die Web-Welt – und mittelfristig sogar auf Microsofts Pläne.

Die Partnerschaft mit …

Quelle der Meldung: silicon.de

Datum der Meldung: 27.05.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
26. Mai 2006 | 5.350 klicks

Google hat nun für die Linux Welt die Foto-Software Picasa portiert und bietet diese als Beta-Version zum Download an. Hier die Nachricht, welche ich dazu auf golem.de gelesen habe.

Google veröffentlicht Picasa für Linux (Update)
Über 200 Patches an das Wine-Projekt zurückgegeben

Die Foto-Software Picasa des Suchmaschinenanbieters Google ist nun in ….

Quelle der Meldung: golem.de

Datum der Meldung: 26.05.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
26. Mai 2006 | 4.923 klicks

Eine interessante Neuigkeit zu Google habe ich auf dem handelsblatt.com gelesen. Einer dortigen Meldung zu Folge, gaben Vertreter von Google und Dell gestern bekannt, in Zukunft enger zusammenzuarbeiten. Der weltgrösste PC-Hersteller wird zukünftig neue PCs mit Google Software zusammen ausliefern. Ebenfalls soll Google-Desktop 3 und die Suchmaschine in den neuen Internet Explorer von Dell-PCs integriert sein. Hier die Nachricht, welche ich dazu gelesen hatte.

Google rüttelt mit Dell am Microsoft-Thron
Dell und Google verbünden sich. Der Computer-Hersteller will Software des Internet-Unternehmens auf seinen Computern ...

Quelle der Meldung: handelsblatt.com

Datum der Meldung: 26.05.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
25. Mai 2006 | 5.154 klicks

Erste Gewinner/Empfänger von Google-Stipendien wurden gestern auf pressemitteilung.ws bekannt gegeben. Die Stipendien wurden vergeben an Teilnehmer des Google „Summer of Code“. Drupal wurde dabei mit 14 Stipendien bedacht, hier die Nachricht welche ich dazu gelesen hatte.

Drupal bekommt 14 „Stipendien“ beim Google Summer of Code (SoC)

Die Drupal Community möchte die …

Quelle der Meldung: pressemitteilung.ws

Datum der Meldung: 25.05.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
24. Mai 2006 | 5.025 klicks

Erste Gerüchte sind im Netz zu finden, das Google plant einen eigenen Music-Store anzubieten. Hier die Nachricht, welche ich dazu auf silicon.de gelesen habe.

Startet Google einen Music-Store?

Zugegeben, die Beweislage ist noch sehr dünn, dennoch könnte Google ein eigenes …

Quelle der Meldung: silicon.de

Datum der Meldung: 24.05.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
24. Mai 2006 | 5.273 klicks

Wir berichteten bereits in einer der vorherigen Einträge über den bestehenden Streit der deutschen Verleger und Google, über Googles Pläne die Marktführung im Bereich digitaler Buchinhalte zu sichern. „Volltextsuche online“ soll nun das Gegenprojekt der Deutschen Verleger werden, welches deutsche Literatur im Internet verfügbar macht. Hier die Meldung, welche ich dazu auf n24.de gelesen hatte.

Deutsche Verleger stellen sich gegen Google

Mit der Suchplattform „Volltextsuche online“ will der Börsenverein des Deutschen Buchhandels ….

Quelle der Nachricht: n24.de

Datum der Nachricht: 24.05.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
24. Mai 2006 | 6.397 klicks

Eine interessante News zu Open Source und Google habe ich auf yeebase.com gefunden. Einer dortigen Nachricht zu Folge ist das Typo3 Open Source Content Management System (CMS) das deutschlandweit am meisten in Google gesucht CMS. Hier die Nachricht, welche ich dazu gelesen hatte.

Google Trends: TYPO3 on top

Im Vergleich mit verschiedenen Konkurrenten ist TYPO3 das, zumindest bei Google, meistgesuchte Open-Source-Content-Management-System in Deutschland.

Laut Google Trends liefert …

Quelle der Meldung: yeebase.com

Datum der Meldung: 24.05.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
23. Mai 2006 | 5.379 klicks

Da staunten die Anbieter der Trillian Software nicht schlecht, als sie erfuhren das Google die Trillian Software aus seiner Pack-Software Sammlung genommen hat. Google bestätigte dies offiziell, nannte aber keinen genauen Termin wann der Schritt vollzogen wurde. Hier die ganze Nachricht, welche ich dazu auf winfuture.de gelesen hatte.

Google Pack ab sofort ohne Multi Messenger Trillian

Ohne Vorwarnung hat der Suchmaschinenbetreiber Google den Multi Messenger Trillian aus ….

Download: Google Pack

Quelle der Meldung: winfuture.de

Datum der Meldung: 23.05.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
23. Mai 2006 | 5.674 klicks

Erneut verlieren MSN und Yahoo im Kampf um die Suchmaschinen Vormacht im Netz Marktanteile an Google. Auf golem.de habe ich heute gelesen, das die monatliche Studie von qSearch ergeben hat, das der Marktanteil von Google gegenüber dem April des Vorjahres wieder gestiegen ist. Hier die ganze Nachricht, welche ich dazu gelesen hatte.

Googles Marktanteil wächst
Yahoo und MSN verlieren an Boden

Der monatlichen qSearch-Studie von comScore Networks zufolge ist der Marktanteil von ….

Quelle der Meldung: golem.de

Datum der Meldung: 23.05.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen

Google im Jahr 1995 - Wie alles angefangen hat

Wir schreiben das Jahr 1995. Die beiden Google-Gründer Larry Page und Sergey Brin entwickeln an der Stanford University die Suchmaschine namens BackRub. Wirklich viel Erfolg hatten die beiden kreativen Köpfe zumindest im Bereich der Internet-Seiten mit ihrer Idee allerdings nicht. 1998 der Durchbruch: Andreas von Bechtolsheim investierte 100.000 US-Dollar in die neuartige Suchmaschine. Überzeugt wurde der Investor von den beiden Google-Gründern innerhalb von zehn Minuten.

Der Investor ging allerdings davon aus, dass das Unternehmen hinter der Idee Google heißen würde, demnach ging auch der Scheck an die Google Inc. Blöd nur, dass es diese Firma noch überhaupt nicht gab. Larry Page und Sergey Brin mussten daher zügig handeln und registrierten im September 1998 kurzerhand das Unternehmen Google Inc.

Google damals - 500.000 Suchanfragen täglich, bereits nach 5 Monaten

Bereits fünf Monate nach dem offiziellen Start der ersten Google-Testversion rasselten pro Tag 500.000 Suchanfragen ein. Sechsmal so hohe Suchanfragen konnten anschließend generiert werden, nachdem sich auch AOL und Netscape zu einer Zusammenarbeit mit Google entschlossen.

Auch Altavista bot damals eine Suchmaschine an, die nicht einmal schlecht war. Dieses Portal entwickelte sich allerdings in Richtung umfangreiches Netzwerk, was wiederum die Ladezeit vieler Internet-Besucher aufs Maximum strapazierte. Ein Vorteil für Google, die mit ihrer minimalistischen Suchmaschine im Bereich der Ladezeit voll ins Schwarze trafen.

Google Heute - die absolute Nummer 1 unter den Suchmaschinen

Bis heute ist Google, neben Yahoo und Bing, die absolute Nummer 1 im Bereich der Suchmaschinen. Die restlichen Prozent-Zahlen an Besuchern haben sich allerdings von der Suchmaschine und/oder vom Konzern abgewandt, oftmals aus Datenschutz- und Privatsphäre-Gründen. Suchmaschine Google ist zwar in der Lage, in den meisten Fällen hochwertige Webseiten als Suchmaschinen-Resultat auszugeben, allerdings oftmals auf Kosten der eigenen persönlichen Daten, wie die AdWords-Anzeigen und die personalisierten Suchergebnisse in der Google-Suche beweisen.

Für viele ein Grund, dem Suchmaschinen-Konzern den Rücken zuzudrehen und beispielsweise eine Suchmaschine zu verwenden, die keinerlei Daten über die Suche und ausgewählte Webseiten speichert.

Ein kniffliger Algorithmus hält die Google Suchergebnisse spannend

Der Bärenanteil der Internet-Nutzer lässt sich allerdings nicht abschrecken und ist dankbar für den kniffligen Algorithmus von Google, der mittels 200 verschiedener Kriterien thematisch passende Webseiten abhängig des jeweiligen Suchbegriffs auswählt und für den Nutzer aufbereitet.