Google im Suchmaschinen Blog

Sie befinden sich hier:
»
Google

Der Suchmaschinen Anbieter Google gehört zu den weltweit mächtigsten und bekanntesten Konzernen, deren Produkte und Dienstleistungen von nahezu jedem Internet-Besucher wahrgenommen und auch verwendet werden. Mehr als 90 Prozent aller Netz-Besucher weltweit greifen zur bekannten Suchmaschine Google, wenn es darum geht, mit einem oder wenigen Begriffen passende Webseiten aus den unendlichen Weiten des Internets zu fischen.

Google News zu Youtube, Maps, Earth und andere Google Dienste

Wer weniger sucht, dafür mehr bewegte Bilder im Internet ansieht, greift in der Regel auf die bekannte Video-Plattform YouTube zurück. Auch YouTube gehört zum Angebot des Internet-Konzerns. Pro Tag werden etwa vier Milliarden Videos auf der Plattform aufgerufen. Nicht nur der Suchmaschinen- und Video-Plattform-Markt gehört für Google zum Kerngeschäft, auch das E-Mail-Angebot Gmail, der Karten-Dienst Google Maps, Nachrichten, Produkte, Bildersuche und vieles mehr begeistern Millionen Internet-Besucher auf der ganzen Welt.

Abseits der digitalen Produkte steht Google allerdings auch im Fokus wahrlich innovativer Entwicklungen. Unter anderem arbeitet der Konzern derzeit an einem Fahrzeug, welches nicht bedient werden muss. Auch ein Smartphone im Baukasten-Prinzip ist aktuell in Entwicklung.

2. Mai 2006 | 5.079 klicks

Einer Meldung auf it-times.de zu Folge, hat der weltgrösste Online Einzelhänder Amazon.com seinen Suchmaschinenpartner gewechselt. Zukünftig wird Amazon.com im Rahmen seiner Suchmaschine A9 auf die Suchergebnisse von Microsoft vertrauen, wobei die Redmonder damit den bisherigen Suchmaschinenpartner Google ablösen. Hier aber die gesamte Nachricht zum nachlesen:

Amazon.com wechselt Suchmaschinenpartner

Quelle der Meldung: it-times.de

Datum der Meldung: 02.05.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
1. Mai 2006 | 4.760 klicks

So heisst es auch auf heise.de wo ich die Nachricht gelesen habe, welche auch zu dem ersten Beitrag von Heute passt, welchen ich auf derStandard.at gelesen hatte. Hier mal die heise.de Version der Meldung:

Internet-Explorer 7 sucht ohne Google

Google sieht sich durch eine kleine Such-Box im kommenden Internet Explorer 7 bedroht. Wie die New York Times in ihrer heutigen Online-Ausgabe schreibt, beschwert….

Quelle der Meldung: heise.de

Datum der Meldung: 01.05.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
1. Mai 2006 | 4.537 klicks

Noch eine Meldung zu Google habe ich auf derStandart.at gelesen. Der Google Dienst Maps bietet nun neues Kartenmaterial für Österreich und ebenso auch neue Satellitenbilder. Hier dazu die ganze Meldung zum nachlesen:

Google Maps: Kartenmaterial für Österreich und neue Satellitenbilder

In den letzten Tagen und Wochen hat der Suchmaschinenexperte Google eine ganze Reihe von …

Quelle der Meldung: derStandard.at

Datum der Meldung: 01.05.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
1. Mai 2006 | 4.687 klicks

Entrüstet zeigt sich Google, wenn es um den neuen Internet Explorers von Konkurrent Microsoft geht. Einer Meldung auf derStandard.at zu Folge, lässt Google gerade prüfen ob der neue Explorer, dieser verfügt über ein Fenster zur schnellen Benutzung der MSN-Suche, damit gegen geltendes Wettbewerbsrecht verstösst. Hier dazu die ganze Meldung:

Google läuft Sturm gegen neuen Internet Explorer

Streit um die Suchfunktionen im neuen Microsoft Browser – Gespräche mit EU-Kommission und US-Justizministerium

Der Suchmaschinenbetreiber Google ist …

Quelle der Meldung: derStandard.at

Datum der Meldung: 01.05.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
30. April 2006 | 6.429 klicks

Noch eine Google Meldung welche ich auf heise.de gelesen habe. Demnach soll Google in China mittlerweile verspottet werden. Hier dazu die ganze Meldung:

Internet-Nutzer in China verspotten Google

Die weltweit größte Suchmaschine Google, die für ihre Selbstzensur in China scharf kritisiert wird, ist auch wegen ihres chinesischen Namens zum Ziel des Spottes….

Quelle der Meldung: heise.de

Datum der Meldung: 30.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
29. April 2006 | 8.823 klicks

Google Map nun bald in Europa auch für unterwegs. Bequem interessante Orte und Restaurants immer griffbereit in der Hemdtasche dabei haben. Einer Meldung auf heise.de kann man entnehmen, das Google speziell für diese Bedürfnisse einen eigenen Maps Client veröffentlicht der per WAP angesteuert werden kann. Hier dazu die ganze Meldung zum nachlesen:

Google Maps auf dem Handy

Wer unterwegs nach einem Restaurant oder der nächsten Tankstelle sucht, kann Googles Orientierungshilfe Maps, künftig auch per Java-Handy nutzen. Google hat dazu….

Quelle der Meldung: heise.de

Datum der Meldung: 29.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
28. April 2006 | 7.759 klicks

Das Microsoft und Google im Konkurrenzkampf stehen ist bekannt. Beide Parteien arbeiten mit Hochdruck dran, sowohl im Bereich der Online-Dienste die Nutzer auf ihre Platformen zu ziehen und zusätzlich an den neuen Versionen des Betriebssystemes. Linspire Gründer Michael Robertson macht es dagegen vor, wie es gehen kann. Denn mit eigenen Online-Diensten schon bekannt bei den Linux-Usern, kommt nun das neue Betriebssystem AjaxOS in den Markt und sorgt für mächtig Druck bei den Majors in dem Bereich. Hier dazu die ganze Meldung zum nachlesen:

AjaxOS sticht Google und Microsoft aus

Während Google und Microsoft noch fleissig an einer …

Quelle der Nachricht: pctipp.ch

Datum der Nachricht: 28.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
28. April 2006 | 6.265 klicks

Was so ein kleines Gerät wie der iPod alles auslösen kann 😉 Eben habe ich auf heise.de die News zum Interview von Microsoft Chef Steve Ballmer und der Tageszeitung „Die Welt“ gelesen, indem sich Microsoft Chef Ballmer leicht zerknirscht über die Vormachtstellung von Apples iPod äussert. Der iPod sei zwar äusserst populär, aber auch keine neue Erfindung, sondern „existierende Technologien geschickt kombiniert“. Gewohnt angrifflustig kam dann auch die Äusserung Ballmers, das hier das letzte Wort noch nicht gesprochen sei und die kommenden Jahre viel Abwechslung und Innovation andeuten. Hier dazu die ganze Nachricht:

Steve Ballmer bläst zum Angriff auf Apple und Google

„Keine Frage, es wäre mir lieber, wenn der iPod eine Microsoft-Erfindung wäre.“ Microsoft-Chef Steve Ballmer gibt sich im Interview mit der Tageszeitung Die Welt leicht….

Quelle der Nachricht: heise.de

Datum der Nachricht: 28.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
27. April 2006 | 8.496 klicks

Zeitgleich zum Release von Yahoo seiner neuen Meedio Software, bringt auch Google das erste neue Produkt eines der letzten Geschäftseinkäufe auf den Markt. Auf golem.de konnte man nachlesen, das Google für private Nutzer die 3D-Zeichensoftware SketchUp kostenlos anbietet. Lediglich kleine Einschränkungen bei ein paar Funktionen muss man in Kauf nehmen, welche für eine kostenlose Software aber immernoch sehr gut ist. Hier dazu die ganze Meldung zum nachlesen:

Googles 3D-Zeichensoftware SketchUp gratis zu haben
Kostenlose Version mit einigen Einschränkungen für private Nutzer

Nachdem Google vor rund sechs Wochen das Softwarehaus …

Quelle der Meldung: golem.de

Datum der Meldung: 27.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
26. April 2006 | 5.318 klicks

Eine interessante Neuigkeit zur Suchmaschine Google habe ich auf portel.de gelesen. Dem dortigen Bericht zu Folge, plant Google im Mai die Funktionalität der Suchfunktion auszubauen und eine Google-Maps Suche für Deutschland anzubieten. Mit der Branchensuchmaschine sollen Internet-Nutzer ohne Probleme Restaurants, Ärzte, Handwerker oder Blumenläden in ihrer Nähe finden. Mit dem neuen Service tritt Google gegen deutsche Telekommunikationsfirmen an, die mit Brancheninformationen ihr Geld verdienen. Hier dazu der ganze Bericht zum nachlesen:

Googles neue Suchfunktion Maps startet spätestens Mitte Mai

Angriff gegen T-Com, Telegate, Klicktel sowie Goyellow.de

Der US-Internet-Gigant Google will nach Informationen des …

Quelle des Berichts: portel.de

Datum des Berichts: 26.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
25. April 2006 | 5.023 klicks

Einer Nachricht auf heise.de kann man entnehmen, das Google seinen Kartenbestand für Deutschland, auf dem Kartendienst Google-Map, aktualisiert hat. Der Meldung zu Folge, wurden deutlich hochauflösendere Kartenbestände eingespielt, was mehr Detailschärfe für den Betrachter zur Folge hat. Hier dazu die ganze Meldung zum nachlesen:

Google mappt Deutschland hochauflösend

Google hat seinen Kartendienst Maps aufgefrischt. Er bietet jetzt hochauflösende Satellitenfotos von Deutschland und vielen weiteren europäischen Ländern an. Außerdem wurden detaillierte….

Quelle der Nachricht: heise.de

Datum der Nachricht: 25.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
25. April 2006 | 4.981 klicks

Einer Meldung auf sueddeutsche.de konnte man gestern Abend entnehmen, das es in China eine erste Online-Petition gegen Google und seine Namensgebung in China gibt. Der Meldung zu Folge ist der auf Deutsch übersetzte Name „Guge“ (was für „reiche Ernte“ steht) bei vielen auf Unzufriedenheit gestossen und man bittet um Korrektur. Hier dazu die ganze Meldung:

Chinesische Internetnutzer mit neuem Namen unzufrieden

Vor wenigen Tagen hat Google einen neuen Namen für seine Suchmaschine in China angekündigt. Dieser lautet „Guge“, was übersetzt …

Quelle der Meldung: sueddeutsche.de

Datum der Meldung: 25.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen

Google im Jahr 1995 - Wie alles angefangen hat

Wir schreiben das Jahr 1995. Die beiden Google-Gründer Larry Page und Sergey Brin entwickeln an der Stanford University die Suchmaschine namens BackRub. Wirklich viel Erfolg hatten die beiden kreativen Köpfe zumindest im Bereich der Internet-Seiten mit ihrer Idee allerdings nicht. 1998 der Durchbruch: Andreas von Bechtolsheim investierte 100.000 US-Dollar in die neuartige Suchmaschine. Überzeugt wurde der Investor von den beiden Google-Gründern innerhalb von zehn Minuten.

Der Investor ging allerdings davon aus, dass das Unternehmen hinter der Idee Google heißen würde, demnach ging auch der Scheck an die Google Inc. Blöd nur, dass es diese Firma noch überhaupt nicht gab. Larry Page und Sergey Brin mussten daher zügig handeln und registrierten im September 1998 kurzerhand das Unternehmen Google Inc.

Google damals - 500.000 Suchanfragen täglich, bereits nach 5 Monaten

Bereits fünf Monate nach dem offiziellen Start der ersten Google-Testversion rasselten pro Tag 500.000 Suchanfragen ein. Sechsmal so hohe Suchanfragen konnten anschließend generiert werden, nachdem sich auch AOL und Netscape zu einer Zusammenarbeit mit Google entschlossen.

Auch Altavista bot damals eine Suchmaschine an, die nicht einmal schlecht war. Dieses Portal entwickelte sich allerdings in Richtung umfangreiches Netzwerk, was wiederum die Ladezeit vieler Internet-Besucher aufs Maximum strapazierte. Ein Vorteil für Google, die mit ihrer minimalistischen Suchmaschine im Bereich der Ladezeit voll ins Schwarze trafen.

Google Heute - die absolute Nummer 1 unter den Suchmaschinen

Bis heute ist Google, neben Yahoo und Bing, die absolute Nummer 1 im Bereich der Suchmaschinen. Die restlichen Prozent-Zahlen an Besuchern haben sich allerdings von der Suchmaschine und/oder vom Konzern abgewandt, oftmals aus Datenschutz- und Privatsphäre-Gründen. Suchmaschine Google ist zwar in der Lage, in den meisten Fällen hochwertige Webseiten als Suchmaschinen-Resultat auszugeben, allerdings oftmals auf Kosten der eigenen persönlichen Daten, wie die AdWords-Anzeigen und die personalisierten Suchergebnisse in der Google-Suche beweisen.

Für viele ein Grund, dem Suchmaschinen-Konzern den Rücken zuzudrehen und beispielsweise eine Suchmaschine zu verwenden, die keinerlei Daten über die Suche und ausgewählte Webseiten speichert.

Ein kniffliger Algorithmus hält die Google Suchergebnisse spannend

Der Bärenanteil der Internet-Nutzer lässt sich allerdings nicht abschrecken und ist dankbar für den kniffligen Algorithmus von Google, der mittels 200 verschiedener Kriterien thematisch passende Webseiten abhängig des jeweiligen Suchbegriffs auswählt und für den Nutzer aufbereitet.