Google im Suchmaschinen Blog

Sie befinden sich hier:
»
Google

Der Suchmaschinen Anbieter Google gehört zu den weltweit mächtigsten und bekanntesten Konzernen, deren Produkte und Dienstleistungen von nahezu jedem Internet-Besucher wahrgenommen und auch verwendet werden. Mehr als 90 Prozent aller Netz-Besucher weltweit greifen zur bekannten Suchmaschine Google, wenn es darum geht, mit einem oder wenigen Begriffen passende Webseiten aus den unendlichen Weiten des Internets zu fischen.

Google News zu Youtube, Maps, Earth und andere Google Dienste

Wer weniger sucht, dafür mehr bewegte Bilder im Internet ansieht, greift in der Regel auf die bekannte Video-Plattform YouTube zurück. Auch YouTube gehört zum Angebot des Internet-Konzerns. Pro Tag werden etwa vier Milliarden Videos auf der Plattform aufgerufen. Nicht nur der Suchmaschinen- und Video-Plattform-Markt gehört für Google zum Kerngeschäft, auch das E-Mail-Angebot Gmail, der Karten-Dienst Google Maps, Nachrichten, Produkte, Bildersuche und vieles mehr begeistern Millionen Internet-Besucher auf der ganzen Welt.

Abseits der digitalen Produkte steht Google allerdings auch im Fokus wahrlich innovativer Entwicklungen. Unter anderem arbeitet der Konzern derzeit an einem Fahrzeug, welches nicht bedient werden muss. Auch ein Smartphone im Baukasten-Prinzip ist aktuell in Entwicklung.

23. April 2006 | 5.436 klicks

eBay setzt sich selbst unter Druck. Einerseits ist Google starker Partner im eBusiness, ebenso auch grösster Konkurrent. Einen interessanten Bericht dazu habe ich auf golem.de gefunden, siehe auch hier:

eBay Zwickmühle: Partner Google wird zum Rivalen
Verhandlungen mit Yahoo und Microsoft über mögliche Partnerschaften

Partner und zunehmender Konkurrent – für eBay ist …

Quelle des Berichts: golem.de

Datum der Meldung: 23.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
23. April 2006 | 6.082 klicks

Die bislang als Google Local angebotene Suche wurde von Google umbenannt und trägt nun die Bezeichnung Google Maps. Einem Bericht dazu konnte man auf golem.de nachlesen, welchen ich durchaus interessant für die Google Ecke halte und zum nachlesen wie folgt:

Google Local heißt nun Google Maps
Lokale Suche bleibt aber wichtiges Thema für Google

Die bislang als Google Local angebotene Suche wurde von …

Quelle der Meldung: golem.de

Datum der Meldung: 23.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
21. April 2006 | 4.558 klicks

Eindrucksvoll lässt Google seine Mitkonkurrenten spüren, wieso er Primus unter den Suchmaschinen ist. Nicht nur die ersten Quartalszahlen in 2006 mit deutlich gestiegenen Nettogewinn und Umsatz lässt die Börsianerherzen höher schlagen, auch die mittlerweile wöchentlich erscheinenden Webdienste setzen die Konkurrenten zusehenst unter Druck. Hier dazu die ganze Meldung, welche ich auf heise.de gelesen habe:

Google lässt die Muskeln spielen

In letzter Zeit war die Liebesaffäre zwischen Google und Börsianern zeitweise leicht getrübt. Die Bilanzen für das erste Quartal allerdings dürften die Investoren aber….

Quelle der Nachricht: heise.de

Datum der Nachricht: 21.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
21. April 2006 | 4.639 klicks

Noch keine zwei Wochen alt ist die Meldung, das Google einen neuen Service ins Netz gestellt hat, welcher von der Funktionalität angelehnt an Microsoft sein Produkt Outlook ist und den Nutzern die Möglichkeit der Online-Terminverwaltung, sowie anderer Kalenderfunktionen bietet. Eine interessante Meldung dazu habe ich auf heise.de gelesen, wo Google nun hierfür eine API-Schnittstelle geschaffen hat, mit der es extern möglich ist, auf die Web-Programmier Schnittstelle zuzugreifen. Hier dazu der ganze Bericht zum nachlesen:

Google Calendar mit API

Der letzte Woche gestartete Google Calendar erlaubt jetzt …

Quelle der Meldung: heise.de

Datum der Meldung: 21.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
21. April 2006 | 4.727 klicks

Google startet nun auch für Deutschland die Teilnahme an der Betaphase von Schola, dem deutschem Pendant seiner Wissenschaftssuchmaschine. Einer Meldung auf golem.de zur Folge kann damit eine Suche speziell nach wissenschaftlicher Literatur durchgeführt werden. Hier dazu die ganze Meldung zum nachlesen:

Google startet wissenschaftliche Suche Scholar auf Deutsch
Beta-Test auf deutsche Bestände ausgeweitet

Eineinhalb Jahre nach dem Start der englischen Beta hat …

Quelle der Meldung: golem.de 

Datum der Meldung: 21.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
20. April 2006 | 4.768 klicks

Nachdem Google vor einem Monat etwas die Version 3 ihrer Desktop Search veröffentlich hat, ist nun die deutsche Version als Download verfügbar. Einer Meldung auf golem.de kann man entnehmen, das trotz der Bedenken von Datenschützern, an der neuen netzübergreifenden Suchfunktion festgehalten wird und das gesamte Netzwerk nach verstreuten Dokumenten durchsucht werden kann. Die gesamte Meldung zum nachlesen:

Google Desktop Search 3 in deutscher Sprache ist fertig
Googles Desktop-Suche sucht auf mehreren Rechnern nach Dateien

Ab sofort steht die Version 3 von Googles Desktop-Suche für …

Quelle der Meldung: golem.de

Datum der Meldung: 20.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
20. April 2006 | 4.529 klicks

Eine speziell für Unternehmen ausgelegte Suchbox plant Google. Diese Suchbox soll über Schnittstellen an intelligente Unternehmenssoftware wie CRM, ERP und Business Intelligence angebunden sein und bietet Unternehmen Zugriff auf die Daten aus den Anwendungen zu lesen und über ein einfaches Suchinferface zur Verfügung zu stellen. In Zukunft sollen Systeme weiterer Hersteller hinzu kommen. Für die Mitarbeiter soll durch die Verwendung des altbekannten Google-Interfaces die Einarbeitungszeit besonders niedrig sein. Hier der ganze Bericht dazu, zum nachlesen:

Such-Box für Unternehmensinformationen von Google
Anbindung an Unternehmenssoftware wie CRM, ERP und Business Intelligence

Google hat mit der OneBox einen …

Quelle der Nachricht: golem.de

Datum der Nachricht: 20.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
18. April 2006 | 4.812 klicks

Ein interessantes Interview mit Bill Gates, habe ich auf zdnet.de gefunden, wo Herr Gates über seine Pläne im Kampf gegen Google sich äusserte. Ein durchaus interessantes Interview, welches nicht nur um die Vormachtsstellung im Bereich der Suchmaschinen sich dreht, sondern auch Einblicke in Gates Sichtweise zu dem Web 2.0 Standard gibt. Hier die ganze Nachricht zum nachlesen:

Bill Gates: So stelle ich Microsoft gegen Google auf

Der Redmonder Softwarekonzern macht sich auf den Weg ins Web 2.0. Dort sitzt mit Google bereits ein zunehmend bedrohlich werdender ….

Quelle der Meldung: zdnet.de

Datum der Meldung: 18.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
17. April 2006 | 5.411 klicks

Mal eine Nachricht der anderen Art. Wer schon immer wissen wollte, wo im Urlaubsort die Radarfallen aufgestellt sind, der bekommt laut einer Meldung auf chip.de jetzt ein Radarfallen-Plug-In für Google-Earth, welcher genau diesen Wunsch erfüllt. Hier die ganze Nachricht dazu:

Radarfallen-Plug-in für Google Earth

Blitzer-Overlay für Google Earth mit allen stationären Geschwindigkeits- und Rotlichtüberwachungsanlagen in Deutschland.

Fliegen Sie in ….

Quelle der Meldung: chip.de

Datum der Meldung: 17.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
17. April 2006 | 6.356 klicks

Nicht nur Musik-Charts interessieren die Menschen, auch die beliebtesten oder am meisten abgerufensten Videos auf Google haben Wert von Interesse. Einer Meldung auf der standard.at zu Folge, hat Google auf deren Video-Portal nun solche Toplisten / Charts Funktionen, Top100 oder Tendenz-Ranking im Angebot. Hier dazu die ganze Nachricht:

Google Video jetzt mit Toplisten
100 beliebteste Movies samt Tendenzen – Videoranking wird täglich aktualisiert

Ein neues Feature hat der Suchmaschinenexperte…

Quelle der Meldung: derStandard.at

Datum der Meldung: 17.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
16. April 2006 | 5.503 klicks

Wieder ein grosser Schritt für Google, im Vergleich zur Konkurrenz von Microsoft und Yahoo. Einer Meldung auf chip.de zu Folge, hat Google das Patent genehmigt bekommen für das „Voice Interface for a search engine„, wer mehr wissen will kann hier nochmal die ganze Meldung nachlesen:

Google erhält Patent für Sprachsuche

Das US-Patentamt hat Google das Patent „Voice interface for a search engine“ genehmigt, über das Nutzer ….

Quelle der Meldung: chip.de

Datum der Meldung: 16.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
15. April 2006 | 5.152 klicks

War es bislang kostenlos, die Google API Schnittstelle für eigene AdWords-Konten Verwarltung zu nutzen, so ist das ab 1. Juli kostenpflichtig. Eine entsprechende Meldung dazu habe ich auf heise.de gelesen und für Interessierte hier zum selbst nachlesen:

Google will Geld für AdWords-Schnittstelle

Google hat angekündigt, für die Entwickler-Schnittstelle zu seinem AdWords-Werbeprogramm ab 1. Juli Gebühren zu verlangen. Die als „Beta“ gekennzeichnete API….

Quelle der Meldung: heise.de

Datum der Meldung: 15.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen

Google im Jahr 1995 - Wie alles angefangen hat

Wir schreiben das Jahr 1995. Die beiden Google-Gründer Larry Page und Sergey Brin entwickeln an der Stanford University die Suchmaschine namens BackRub. Wirklich viel Erfolg hatten die beiden kreativen Köpfe zumindest im Bereich der Internet-Seiten mit ihrer Idee allerdings nicht. 1998 der Durchbruch: Andreas von Bechtolsheim investierte 100.000 US-Dollar in die neuartige Suchmaschine. Überzeugt wurde der Investor von den beiden Google-Gründern innerhalb von zehn Minuten.

Der Investor ging allerdings davon aus, dass das Unternehmen hinter der Idee Google heißen würde, demnach ging auch der Scheck an die Google Inc. Blöd nur, dass es diese Firma noch überhaupt nicht gab. Larry Page und Sergey Brin mussten daher zügig handeln und registrierten im September 1998 kurzerhand das Unternehmen Google Inc.

Google damals - 500.000 Suchanfragen täglich, bereits nach 5 Monaten

Bereits fünf Monate nach dem offiziellen Start der ersten Google-Testversion rasselten pro Tag 500.000 Suchanfragen ein. Sechsmal so hohe Suchanfragen konnten anschließend generiert werden, nachdem sich auch AOL und Netscape zu einer Zusammenarbeit mit Google entschlossen.

Auch Altavista bot damals eine Suchmaschine an, die nicht einmal schlecht war. Dieses Portal entwickelte sich allerdings in Richtung umfangreiches Netzwerk, was wiederum die Ladezeit vieler Internet-Besucher aufs Maximum strapazierte. Ein Vorteil für Google, die mit ihrer minimalistischen Suchmaschine im Bereich der Ladezeit voll ins Schwarze trafen.

Google Heute - die absolute Nummer 1 unter den Suchmaschinen

Bis heute ist Google, neben Yahoo und Bing, die absolute Nummer 1 im Bereich der Suchmaschinen. Die restlichen Prozent-Zahlen an Besuchern haben sich allerdings von der Suchmaschine und/oder vom Konzern abgewandt, oftmals aus Datenschutz- und Privatsphäre-Gründen. Suchmaschine Google ist zwar in der Lage, in den meisten Fällen hochwertige Webseiten als Suchmaschinen-Resultat auszugeben, allerdings oftmals auf Kosten der eigenen persönlichen Daten, wie die AdWords-Anzeigen und die personalisierten Suchergebnisse in der Google-Suche beweisen.

Für viele ein Grund, dem Suchmaschinen-Konzern den Rücken zuzudrehen und beispielsweise eine Suchmaschine zu verwenden, die keinerlei Daten über die Suche und ausgewählte Webseiten speichert.

Ein kniffliger Algorithmus hält die Google Suchergebnisse spannend

Der Bärenanteil der Internet-Nutzer lässt sich allerdings nicht abschrecken und ist dankbar für den kniffligen Algorithmus von Google, der mittels 200 verschiedener Kriterien thematisch passende Webseiten abhängig des jeweiligen Suchbegriffs auswählt und für den Nutzer aufbereitet.