Google im Suchmaschinen Blog

Sie befinden sich hier:
»
Google

Der Suchmaschinen Anbieter Google gehört zu den weltweit mächtigsten und bekanntesten Konzernen, deren Produkte und Dienstleistungen von nahezu jedem Internet-Besucher wahrgenommen und auch verwendet werden. Mehr als 90 Prozent aller Netz-Besucher weltweit greifen zur bekannten Suchmaschine Google, wenn es darum geht, mit einem oder wenigen Begriffen passende Webseiten aus den unendlichen Weiten des Internets zu fischen.

Google News zu Youtube, Maps, Earth und andere Google Dienste

Wer weniger sucht, dafür mehr bewegte Bilder im Internet ansieht, greift in der Regel auf die bekannte Video-Plattform YouTube zurück. Auch YouTube gehört zum Angebot des Internet-Konzerns. Pro Tag werden etwa vier Milliarden Videos auf der Plattform aufgerufen. Nicht nur der Suchmaschinen- und Video-Plattform-Markt gehört für Google zum Kerngeschäft, auch das E-Mail-Angebot Gmail, der Karten-Dienst Google Maps, Nachrichten, Produkte, Bildersuche und vieles mehr begeistern Millionen Internet-Besucher auf der ganzen Welt.

Abseits der digitalen Produkte steht Google allerdings auch im Fokus wahrlich innovativer Entwicklungen. Unter anderem arbeitet der Konzern derzeit an einem Fahrzeug, welches nicht bedient werden muss. Auch ein Smartphone im Baukasten-Prinzip ist aktuell in Entwicklung.

3. August 2007 | 5.960 klicks

Suchmaschine Google hat sein Google History Search nun auch in deutscher Sprache, als Google Webprotokoll veröffentlicht. Mit dem „Google Webprotokoll“ haben die Googler aus Mountain View einen weiteren Dienst in deutscher Sprache gestartet, mit welchen sich Suchanfragen und Seitenaufrufe vollständig protokollieren lassen. Um den neuen Service nutzen zu können, muss man jedoch über ein Google-Account verfügen, sowie die Google Toolbar mit erweiterten Funktionen installiert haben. Ist dies der Fall, speichert der Dienst nach seiner Aktivierung, das gesamte Surfverhalten des Nutzers auf. In der Verlaufsübersicht findet man dann seine besuchten Webseiten wieder und kann diese nachträglich nochmal mittels Online-Suche durchforsten. Über nicht bekannte Algorithmen wertet Google das Surfverhalten des Nutzers aus und kann dadurch später die Suchergebnisse, den analysierten Interessensgebieten des Nutzers, entsprechend anpassen. Auf Wunsch können auch einzelne Einträge im Protokoll gelöscht oder bearbeitet werden.

Google Webprotokoll

Die Suchergebnisse werden in erster Linie auf Google-Server in den USA gespeichert. „Wir haben Rechenzentren auf der ganzen Welt, versuchen aber, die Daten so nah wie möglich am Nutzer zu speichern„, so Kamvar gegenüber ZDNet. „Gerade bauen wir ein Rechenzentrum in Belgien auf, das sollte im kommenden Jahr zur Verfügung stehen.“

Weitere Informationen zum Google Webprotokoll, findest Du im Netz auf GoogleWatchBlog, Zdnet.de, Handelsblatt.com und weitere …

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
3. August 2007 | 5.553 klicks

Google hat im Google Lat Long Blog auf eine Seite in Google Maps hingewiesen, welche die ganzen Ausmaße zum Minnesota Brücken Unglück vom 1. August verdeutlicht.

35W Minnesota Bridge Collaps - Informationen und Fotos auf Google Maps

Google hat auf der speziellen 35W Google Maps Page eine Zusammenstellung aus Informationen und Hinweisen zum umfahren des Unglücksgebietes eingerichtet, sowie für Betroffene die Sammelstellen markiert, wo man sich nach Freunden, Verwandten und Angehörigen erkundigen kann.

I-35W Bridge zwischen Minnesota und St. Paul
I-35W Bridge zwischen Minnesota und St. Paul

35W Brücke - Blick in den einen Teil der zerstörten 35W Brücke.
35W Brücke – Blick in die zerstörte 35W Brücke.

Gecrashte Züge unter der 35W Brücke in Minnesota
Gecrashte Züge unter der 35W Brücke in Minnesota

Weitere Informationen zum Brückenunglück in Minnesota, findest Du auf den User generierten Google Maps Karten mit der Suche nach „35W detour“, auf Fokus Online und im Google Lat Long Blog

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
3. August 2007 | 4.215 klicks

Ein interessantes Google Video mit dem Titel „Google Documentary“ habe ich auf YiGG entdeckt.

Mit 45 Minuten zwar zu lang für den Morgenkaffee :), aber für die Mittagspause eine lohnenswerte Sache.

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
3. August 2007 | 10.788 klicks

Ein weiteres Google Doodle wurde am 1. August, zum 716. Schweizer National Feiertag auf der Google.ch Startseite angezeigt.

Google Schweiz Startseite zum 716. Schweizer Nationalfeiertag am 1. August

Auf dem GoogleWatchBlog hat Stefan noch ein YouTube Video zum Google Zürich gefunden, was natürlich passend ist zum Schweizer Feiertag.


Video zum Google Standort Zürich

Weitere Infos zum Google Doodle für den Schweizer Nationalfeiertag, findest Du auf Googlified und GoogleWatchBlog.

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
3. August 2007 | 14.322 klicks

Suchmaschine Google hat seinen Karten Service Google Maps verbessert und bietet nun nicht nur die Möglichkeit eigene Routen zu planen, sondern zeigt auch die zu erwartende Fahrzeit unter Einberechnung zu erwartender Staus, welche als zusätzlicher Hinweis angezeigt werden, berichtet der Google Lat Long Blog.

Google Maps Routenplaner mit Fahrzeit Angabe

Ein schicker Service, welcher bereits für einige amerikanische Städte realisiert ist und den man sich auch in Deutschland vorstellen kann. Weitere Informationen zur Google Maps Routen Berechnung mit Stau Berücksichtigung, findest Du im Netz auf dem GoogleWatchBlog, Google Lat Long Blog, Googlified und dem GoogleFokus Blog.

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
3. August 2007 | 5.278 klicks

Kleines Fundstück für Google Geaks habe ich bei Googlified gefunden, ein Google Maps T-Shirt.

Google Maps T-Shirt
Bildquelle: Raúl Ochoa – CC-Lizenz

Gefunden wurde das Bild vom Google Werbe T-Shirt für Google Maps auf Raúl Ochoa´s Blog, welcher sich ebenso für Google interessiert.

Mal schauen was nach dem Google Desktop für Linux T-Shirt, dem T-Shirt Experiment und dem Google Maps T-Shirt, als nächstes in Sachen Google Shirts zu berichten gibt. 🙂

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
2. August 2007 | 4.276 klicks

Wie der Google Finance Blog berichtet, hat Google seine nicht angekündigte Vorabmeldung wahr gemacht 🙂 und Google Finance Canada online gestellt. Die kanadische Version von Google Finance bietet auf den ersten Blick aktuelle Meldungen zu Aktien und Wertpapiere, sowie News und aktuelles zum kanadischen Finanzmarkt.

Google Finance Canada

Weiterhin berichtet der Google Finance Blog, ist es nun möglich direkt im Google Calender nach Aktien, Terminen und Infos in Google Finance zu suchen.

Google Calendar Suche nach seinen favorisierten Aktien

Ergebnis Übersicht der Aktie im Wochenverlauf

Weitere Informationen zu den neuen Finance Updates oder Google Finance Canada, findest du im Netz auf GoogleWatchBlog, im Google Finance Blog und auf dem Google Blog.

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
2. August 2007 | 4.321 klicks

Scheinbar ist diese Woche, die Woche des RAP auf YouTube. Zuerst der Youtube OntheRise Rap Edition Contest, dann berichtet der Google Fokus, das Rapper Puff Daddy, die Popularität von Youtube, ebenfalls zur Mitarbeiter Suche nutzt.

Diddy Assistant

Mittlerweile haben schon 600 Rapper auf Diddys Aufruf reagiert und ihre Bewerbungsvideos in YouTube eingestellt. Nachfolgend noch die beiden YouTube Videos, mit Puff Daddy seinen Vorstellungen zum neuen Assistenten, welche durchaus über die normalen Pflichten eines Angestellten hinaus gehen können.


Puff Daddy sucht via Youtube seinen neuen Assistenten für sein Office in New York


Diddy erläutert seine Vorstellungen zum Video

Weitere Infos zu Puff Daddy seiner Assistenten Suche, findest Du im Netz auf dem GoogleFokus Blog, sowie in Diddy’s YouTube Group.

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
31. Juli 2007 | 4.564 klicks

Wie bereits berichtet, hat es in der Nacht von Sonnabend zu Sonntag letzte Woche beginnend, ein Problem mit Google Analytics gegeben. Das Problem hat, lt. Aussage auf dem Analytics Blog, zu keinen Datenverlusten geführt, jedoch musste Google die Statistiken und Reports einfrieren, so das alle nur noch den Stand von letzten Sonnabend hatten.

Google Analytics Blog

Umso erfreulicher ist es zu lesen, das bei Google mit Hochdruck an der Beseitigung des Problemes gearbeitet wird und bereits bei einigen die Statistiken wieder funktionieren. Laut neuer Aussage im Analytics Blog ist man schon mit der Einspielung und Abgleich aller betroffenen Analytics Konten beschäftigt, damit die verlorenen gegangenen Tage, wieder ordentlich in den Statistiken vorhanden sind. Bei mir ist es bereits alles korrekt wieder eingespielt und auch die fehlenden Tage sind vorhanden, so das davon auszugehen ist, das es zum Tageswechsel, ein erneutes Posting von Google gibt, so wie im Analytics Blog angekündigt.

Weitere Informationen zur Beseitigung des Google Analytics Problems, findet man auf dem Google Analytics Blog.

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
31. Juli 2007 | 5.394 klicks

Wie der GoogleWatchBlog berichtet, ist in Google seiner kostenlosen Office Anwendung Google Docs & Spreadsheets, ein schwerwiegender Sicherheitsfehler bekannt geworden.

Hat man die Möglichkeit Dokumente in Google Docs & Spreadsheets als Privat oder Öffentlich zu kennzeichnen, so funktioniert dies zwar auf die ausgewählten Dokumente, jedoch nicht auf die in den Dokumenten eingebetteten Grafiken 🙁 Ursache hierbei ist, das die im Dokument eingebetteten Bilder und Fotos, separat gespeichert werden und somit trotzdessen für jedermann zugänglich sind, auch ohne die notwendige Zugangsberechtigung.

Man kann davon ausgehen, das Google den Fehler in den nächsten Tagen korrigiert, aber bis dahin doppelt drüber nachdenken, welche Fotos wo abgespeichert sind, damit Vertraulich auch Vertraulich bleibt.

Weiterhin ist Google auf die Wünsche und konstruktiven Kritiken der Nutzer eingegangen und hat einem Posting im Google Docs & Spreadsheets Blog zu Folge, zwei neue Features in Docs & Spreadsheet bekannt gegeben. Die eine neue Funktion heisst „Dokumente sortieren“ und die zweite heisst „Dokumente Archivieren“. Das Sortieren Feature ermöglicht nun ähnlich wie im Posteingang seiner Mails, sich den Inhalt des Ordners nach den Header Überschriften sortieren zu lassen, was bei Google Docs & Spreadsheets zum Beispiel nach Dokumentenname wäre, nach Erstellungs Datum oder letzte Änderungen etc. etc.

Über das neue Symbol „Hide“ kann man unwichtige Dokumente in der Ansicht nach hinten schieben, so das diese ausgeblendet werden und im Archiv landen. So kann man die „halbwichtigen Informationen“ schnell ausblenden lassen und behält auch bei vielen Dokumenten eine leicht zu überblickende Übersicht was wichtig ist.

Weitere Informationen zur Sicherheitslücke in Docs & Spreadsheets und den Feature Update, findest Du im Netz auf dem GoogleWatchBlog, auf dem Google System Blog und dem offiziellen Google Docs & Spreadsheets Blog.

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
31. Juli 2007 | 4.879 klicks

Google seine Tochterfirma YouTube wartet seit Heute mit einem Special auf, dem YouTube OntheRise Rap Edition Contest. Das Videoportal ruft in seinem aktuellen YouTube Special alle RAP-Fans dazu auf, beim OntheRise Rap Edition Contest mitzumachen und die eigenen Rap Verse, Rap Beats and Rap Reime im nächsten Monat, vom 10. August bis 17 August, als Youtube Video einzustellen.

OnTheRise RAP Edition - YouTube RAP Contest

Eine Jury bestehend aus Rap Grössen wie 50 Cent, Common und Polow da Don, wählen aus den eingeschickten RAP Videos die 20 Finalisten aus. Diese stehen dann den YouTube Nutzern zur Auswahl des Siegers zur Verfügung. Der Gewinner erhält einen Vertrag mit Interscope und G-Unit Records, sowie einen 10.000 US-Dollar Gutschein für ein Gitarren Center und das Gewinner RAP-Video wird auf der YouTube Startseite promoted.


YouTube RAP Contest – OntheRise Rap Edition

Wer teilnehmen möchte, der muss ein Rap Video von maximal 5 Minuten Länge, mit einem kompletten Song einsenden. Man muss bereits 18 sein oder älter, sowie Bürger der Vereinigten Staaten, für die Teilnahme am OntheRise Rap Edition Contest. Weitere Informationen zu Sponsoren, Verteilung der Bewertungspunkte, Gewinne und Ablauf, kann man den offiziellen Regeln zum OntheRise Rap Edition Contest entnehmen.

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
31. Juli 2007 | 6.216 klicks

Google hat auf seinem offiziellen Analytics Blog bestätigt, das es seit dem Sonnabend Nacht Probleme mit Google Analytics gibt.

Google Analytics

Aktuell funktionieren die Google Analytics Statistiken und Reports, nur bis zum Stand von Sonnabend Nacht zu Sonntag Morgen. Google plant die Webmaster über den Analytics Blog zu informieren, wenn alle Daten mit aktuellen Stand abgeglichen sind, mal schauen wann das ist.

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen

Google im Jahr 1995 - Wie alles angefangen hat

Wir schreiben das Jahr 1995. Die beiden Google-Gründer Larry Page und Sergey Brin entwickeln an der Stanford University die Suchmaschine namens BackRub. Wirklich viel Erfolg hatten die beiden kreativen Köpfe zumindest im Bereich der Internet-Seiten mit ihrer Idee allerdings nicht. 1998 der Durchbruch: Andreas von Bechtolsheim investierte 100.000 US-Dollar in die neuartige Suchmaschine. Überzeugt wurde der Investor von den beiden Google-Gründern innerhalb von zehn Minuten.

Der Investor ging allerdings davon aus, dass das Unternehmen hinter der Idee Google heißen würde, demnach ging auch der Scheck an die Google Inc. Blöd nur, dass es diese Firma noch überhaupt nicht gab. Larry Page und Sergey Brin mussten daher zügig handeln und registrierten im September 1998 kurzerhand das Unternehmen Google Inc.

Google damals - 500.000 Suchanfragen täglich, bereits nach 5 Monaten

Bereits fünf Monate nach dem offiziellen Start der ersten Google-Testversion rasselten pro Tag 500.000 Suchanfragen ein. Sechsmal so hohe Suchanfragen konnten anschließend generiert werden, nachdem sich auch AOL und Netscape zu einer Zusammenarbeit mit Google entschlossen.

Auch Altavista bot damals eine Suchmaschine an, die nicht einmal schlecht war. Dieses Portal entwickelte sich allerdings in Richtung umfangreiches Netzwerk, was wiederum die Ladezeit vieler Internet-Besucher aufs Maximum strapazierte. Ein Vorteil für Google, die mit ihrer minimalistischen Suchmaschine im Bereich der Ladezeit voll ins Schwarze trafen.

Google Heute - die absolute Nummer 1 unter den Suchmaschinen

Bis heute ist Google, neben Yahoo und Bing, die absolute Nummer 1 im Bereich der Suchmaschinen. Die restlichen Prozent-Zahlen an Besuchern haben sich allerdings von der Suchmaschine und/oder vom Konzern abgewandt, oftmals aus Datenschutz- und Privatsphäre-Gründen. Suchmaschine Google ist zwar in der Lage, in den meisten Fällen hochwertige Webseiten als Suchmaschinen-Resultat auszugeben, allerdings oftmals auf Kosten der eigenen persönlichen Daten, wie die AdWords-Anzeigen und die personalisierten Suchergebnisse in der Google-Suche beweisen.

Für viele ein Grund, dem Suchmaschinen-Konzern den Rücken zuzudrehen und beispielsweise eine Suchmaschine zu verwenden, die keinerlei Daten über die Suche und ausgewählte Webseiten speichert.

Ein kniffliger Algorithmus hält die Google Suchergebnisse spannend

Der Bärenanteil der Internet-Nutzer lässt sich allerdings nicht abschrecken und ist dankbar für den kniffligen Algorithmus von Google, der mittels 200 verschiedener Kriterien thematisch passende Webseiten abhängig des jeweiligen Suchbegriffs auswählt und für den Nutzer aufbereitet.