Lesestoff im Suchmaschinen Blog

Sie befinden sich hier:
»
Lesestoff

Abseits von Google, Baidu, Yahoo und Co. möchten wir im Blog von seekXL natürlich auch über weitere Themen berichten, die euch und die generelle Internet-Gemeinde interessieren. Wer übernimmt wen und welche Dienste gehen bald an den Start? Was für neuartige Technologien gibt es und mit welchen neuen Service-Angeboten starten die großen und kleinen Firmen demnächst durch? Genau diese Themen bereiten wir in dieser Kategorie für euch auf und halten euch im Bereich Lesestoff und Netz-Themen auf dem Laufenden.

27. Mai 2006 | 4.761 klicks

Fast 2 Jahre hat es gedauert bis das Landgericht Hannover, in dem vom Heise Verlag angestrebten Verfahren, das die Hamburger Fotolabor GmbH als Betreiberin von news-ticker.org wegen der Versendung von Spam-Mails verurteilt hat (Urteil vom 11. Mai 2006, Az. 21 O 153/04). Das Gericht sah es als erwiesen an, dass Treml hinter der Werbung für seine eigenen Seiten steckt. Dabei war im November 2004 um 16:16 Uhr eine Werbe-Mail verschickt worden, worauf unmittelbar danach bei dem Beklagten eine Anfrage nach Details zu der beworbenen Aktion einging. Eine Antwort von Treml erfolgte um 17:09 Uhr. Diese Antwort wurde nachweislich von derselben IP-Adresse verschickt wie die Spam-Mail weniger als eine Stunde zuvor. Hier dazu die gesamte Meldung, welche ich dazu auf heise.de gelesen habe.

Urteil: IP-Adresse überführt Spammer

Nach fast zwei Jahren Dauer hat der Heise Zeitschriften Verlag ein Verfahren vor dem Landgericht Hannover gegen die Fotolabor Treml GmbH als Betreiberin…

Quelle der Meldung: heise.de

Datum der Meldung: 27.05.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
17. Mai 2006 | 4.786 klicks

Erste Entwürfe zum neuen DIAL Standard stellt W3C vor. Einer Meldung auf golem.de kann man entnehmen, das der neue Standard DIAL das Erstellen von Inhalten für ein immer größer werdendes Angebot an mobilen Geräten ermöglicht. Hier dazu die gesamte Meldung zum nachlesen.

W3C veröffentlicht Device Independent Authoring Language
Modell, um Inhalte für mobile Geräte zu erstellen

Das World Wide Web Consortium (W3C) hat einen ersten …

Quelle der Meldung: golem.de

Datum der Meldung: 17.05.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
11. Mai 2006 | 5.108 klicks

Ebenfalls auf golem.de konnte man erfahren, das World Wide Web Consortium (W3C) mit Web Services Adressing 1.0 einen neuen Standard zum Ansprechen von Objekten in Web-Service-Anwendungen vorgelegt. Dazu die Nachricht nochmal zum nachlesen.

W3C stellt Web Services Addressing 1.0 vor
Standard zur Adressierung von Web Services

Das World Wide Web Consortium (W3C) hat mit …

Quelle der News: golem.de

Datum der News: 11.05.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
23. April 2006 | 5.063 klicks

Einer Nachricht auf heise.de konnte man entnehmen, das gemäß eines Gesetzesentwurfs, den die konservative Bush-Regierung vorbereitet hat und der nun über den republikanischen Kongressabgeordneten Lamar Smith bald ins Parlament eingebracht werden soll, müssten unrechtmäßige Kopierer geschützter Werke selbst im nichtgewerblichen Bereich mit bis zu zehn Jahre Freiheitsstrafe rechnen. Aktuell war das Maximum von 5 Jahren für solche Straftaten anzuwenden, was demnach sich verdoppeln würde. Hier die ganze Nachricht dazu:

Neue Pläne zur drastischen Urheberrechtsverschärfung in den USA

In den USA könnten Urheberrechtsverletzer bald sehr viel härter bestraft werden als bisher. Gemäß eines Gesetzesentwurfs, den die konservative Bush-Regierung….

Quelle der Meldung: heise.de

Datum der Meldung: 23.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
20. April 2006 | 6.344 klicks

Ein wichtiges Update für die Java-Engines 5.0 wurde am Mittwoch von Apple released. Neben der Downloadmöglichkeit bei Apple, kann man durch die in den Betriebssystem intergrierte Update-Funktion an die neuen Patches gelangen. Wer mehr wissen will, kann hier den Bericht dazu nochmal nachlesen:

Sicherheits-Updates für Apples Java-Fassung
Update schließt zwei Sicherheitslücken in Java-Engine

Für die Java-Engine von MacOS X 10.4.5 hat Apple ein ….

Quelle der Meldung: golem.de

Datum der Meldung: 20.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
20. April 2006 | 5.185 klicks

Der neue Webbrowser Opera 9 ist als Betaversion im Netz erhältlich. Einer Meldung auf golem.de zu Folge, beherscht der neue Webbrowser die Download Funktionalität via BitTorrent und kann auch über Widgets erweitert werden. Hier dazu die ganze Meldung zum nachlesen:

Opera 9 mit BitTorrent- und Widget-Funktion
Erste offizielle Beta-Version von Opera 9 verfügbar

Der Web-Browser Opera 9 ist ab sofort als offizielle …

Quelle der Meldung: golem.de

Datum der Meldung: 20.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
18. April 2006 | 4.742 klicks

Ansich hat das ja nix mit der Topic meines Blogs zu tun, also weder mit Yahoo, Google oder MSN, aber da ich ein Stammleser des Heise-Newstickers bin, ist mir die Meldung zum 10 Jährigen Newsticker Jubiläum, auch hier einen eigenen Beitrag dazu wert. Ein Service der immer lohnenswert ist nachzulesen und wo man einen Ticker hat, welcher zu fast jedem Gebiet des Internets oder der Technik, aktuelle Informationen bietet. Respekt zu diesem schon seit 10 Jahren bestehenden guten Service und weiter so Redaktion von heise.de. Hier dazu der ganze Jubiläums Bericht von heise.de zum nachlesen:

„Unglaublich“: 10 Jahre Newsticker bei heise online

Ungluablich, aber wahr: Heute vor 10 Jahren startete der Nachrichtenticker von heise online mit dieser kleinen unscheinbaren Nachricht. Mit Microsoft und Gravenreuth….

Quelle des Berichts: heise.de

Datum des Berichts: 18.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
17. April 2006 | 5.800 klicks

Benutzer von Mozilla, Firefox oder Thunderbird können aufatmen. Laut einer Meldung auf heise.de hat Mozilla Foundation die Sicherheitslücken in Mozilla, Firefox und Thunderbird Browseranwendungen gestopft. Dabei wurden sowohl Aktualisierungen vorgenommen, wie auch teils äusserst kritische Fehler behoben. Hier die ganze Meldung zum in Ruhe nachlesen:

Mozilla Foundation stopft Sicherheitslücken in Mozilla, Firefox und Thunderbird

Die Mozilla Foundation hat viele der im Rahmen der Projekts entwickelten Programme aktualisiert und dabei zahlreiche, teils kritische Sicherheitslücken geschlossen. Einige der….

Quelle der Nachricht: heise.de

Datum der Nachricht: 17.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
15. April 2006 | 4.373 klicks

Droht das Ende der gewachsenen Forenkultur in Deutschland? Laut einer Nachricht, welche ich auf heise.de gelesen habe, scheint die Abmahnwelle der letzten Monate auf Forenbetreiber erst der Anfang gewesen zu sein, denn demnach handelt es sich bei Webforen um eine „besonders gefährliche Einrichtung“. Derjenige, der eine solche Gefahrenquelle betreibe, sei einer verschärften Haftung unterworfen. Liesst sich genauso schlimm wie es ist, denn man ist nun haftbar machend, wenn die Einträge im Forum – dabei ist es egal ob es 200 pro Monat oder 200.000 Beiträge sind – nicht vor Veröffentlichung auf deren Rechtmässigkeit überprüft wurden. Hier dazu die ganze Meldung:

Hamburger Landgericht: Forenbetreiber sind für Beiträge haftbar

Nach mehr als vier Monaten hat das Landgericht Hamburg die schriftliche Begründung seines viel beachteten Urteils zur Forenhaftung (Az. 324 O 721/05) vom 2. Dezember 2005 vorgelegt. Demnach….

Quelle der Nachricht: heise.de

Datum der Nachricht: 15.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
11. April 2006 | 7.056 klicks

Alles in allem ein recht verhaltener Start in die Woche. Auch die Presse- und News-Portale sind in Suchmaschinen Optimierer Stimmung, was man einem Bericht auf spiegel.de nachlesen kann. Auf spiegel.de ging es in einem Bericht heute, um Journalismus im Bezug auf optimierte Nachrichten für News-Suchmaschinen. Ein durchaus interessanter Bericht, da ich denke das Journalismus auf jeden Fall ehrlich sein sollte und nicht der Kommerzialisierung durch News-Suchmaschinen und deren Postionierung in selbiger, der Hauptaugenmerk geschenkt werden sollte – angefangen bei der Überschrift. Hier der Bericht dazu:

Google statt Witz

Überraschend, geistreich, ironisch – so wünscht sich mancher Leser eine gute Überschrift. Doch Nachrichten-Suchmaschinen haben …

Quelle der Nachricht: spiegel.de

Datum der Nachricht: 11.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
6. April 2006 | 4.896 klicks

Noch diesen Sommer will die Telekom ihr Internet TV-Geschäft weiter ausbauen und plant den Start von 100 Internet Fernseh Kanälen. Der ganze Bericht dazu, welchen ich auf golem.de gefunden habe, mal zum nachlesen:

Bericht: Telekom will 100 Programme für Internet-TV anbieten
Start im Sommer 2006 erwartet

Nach einem Bericht der Zeitschrift „Werben und Verkaufen (w&v)“ will …

Quelle des Berichts: golem.de

Datum des Berichts: 04.06.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
23. März 2006 | 5.263 klicks

Diese Novelle ist ein völlig falsches Signal, liest und hört man es an vielen Ecken? Doch was ist dran am neuen Urheberrecht? Wirklich eine Kriminalisierung aller Internetnutzer? Ein guten Bericht dazu habe ich auf de.internet.com gefunden, wo es genau um dieses Thema ging – hier zum nachlesen das ganze für Euch:

Verbraucherschützer: Neues Urheberrecht führt zu Kriminalisierung aller Nutzer
„Novelle ist ein völlig falsches Signal“

Mit heftiger Kritik haben Verbraucherschützer auf den Gesetzentwurf zum Urheberrecht reagiert. Danach soll auch das Kopieren von mit Kopierschutz ausgestatteten CDs und das Herunterladen von „offensichtlich rechtswidrig angebotenen“ Dateien aus dem Internet unter Strafe stehen. „Die Novelle ist ein völlig falsches Signal. Sie kriminalisiert Verbraucher und verunsichert Internetnutzer“, sagte Patrick von Braunmühl von der Bundeszentrale Verbraucherverband der ‚Berliner Zeitung‘ (Donnerstagsausgabe).

Es könne nicht angehen, dass „jedermann jetzt Sorge haben muss, dass die Polizei vor der Tür steht und den Computer beschlagnahmt, weil der 16-jährige Sohn ein paar Dateien oder drei Songs aus dem Netz heruntergeladen hat“, sagte von Braunmühl. Internetnutzer „laden tagtäglich Dateien und Links herunter, bei denen überhaupt nicht erkennbar ist, wer der eigentliche Urheber ist.“ Sie müssten nun Angst haben, sich strafbar zu machen. „Das widerspricht auch der Forderung der Regierung nach einer Wissensgesellschaft“, unterstrich von Braunmühl.

Eine von Bundesjustizministerin Zypries zunächst geplante Bagatellklausel ist in der Novelle nicht mehr enthalten. Sie sollte Straffreiheit zusichern, wenn nur wenige Kopien ausschließlich für privaten den Gebrauch angefertigt wurden. Die Zahl der mit Kopierschutz versehenen CDs hat stark zugenommen. Große Firmen verkaufen hitparadeträchtige Titel inzwischen überwiegend mit Kopierschutz.

Quelle der Meldung: de.internet.com

Datum der Meldung: 23.03.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen

Die WhatsApp-Übernahme von Facebook, neue Messenger-Apps, die in großer Zahl an den Start gehen, Wachstums-News von eBay und neue Produkte mit dem Firefox-OS-System von Sony.

Übernahmen, Dienste und Produkte

Nicht nur Dienste, Produkte und Neuheiten sind das Kerngeschäft dieser Kategorie, sondern auch allgemeine Themen zum Web 2.0, zum generellen Internet und den verschiedenen Möglichkeiten und Entwicklungen, die das virtuelle Netz im Verlauf der Zeit mitgemacht hat.