Microsoft, Bing und MSN im Suchmaschinen Blog

Sie befinden sich hier:
»
Microsoft, Bing und MSN

Ähnlich wie bei vielen anderen News-Webseiten aller Art findet sich auch in den MSN-Nachrichten das Neueste des Tages. In verschiedenen Kategorien aller Art finden interessierte Leser auf einen Blick, was in der Welt geschieht.

Microsoft und MSN News - Politik, Wissen, Finanzen, Panorama und mehr

Die politische Situation verschiedener Länder, Bundestagswahlen, kontroverse Berichterstattungen und das Thema des Tages. Im Finanzbereich informiert MSN-News nicht nur über neue Änderungen im Bereich Finanzen und Wirtschaft, sondern auch über Urteile, Strafen, Deals und Investitionen. Über allgemeine Themen informiert Microsoft via MSN im Panorama-Bereich des Angebots. Spannend ist vor allem der Bereich Polizeifunk, da hier oftmals Katastrophen-Meldungen zu finden sind, die schlichtweg in dieser gebündelten Form nur selten aufbereitet werden.

In den wissenschaftlichen Bereich geht es in den MSN-Nachrichten ebenfalls, angefangen von Astrologie über Biologie bis hin zur Archäologie, Mythen, Technik, Geschichte und vieles mehr. Schlussendlich wartet das MSN-News-Angebot mit einem lokalen Neuigkeiten-Dienst auf, der für zahlreiche Großstädte die passenden News-Meldungen anbietet.

28. April 2006 | 5.540 klicks

Auf heise.de gab es neues über den Rechtsstreit vor dem EU-Gericht zwischen Microsoft und der EU-Kommission. Dem Bericht zu folge erntete Microsoft Kritik daran, das Microsoft angeblich wichtige Daten nicht offen legen mag, welche einzig durch das Verhalten von Microsoft an wichtiger Bedeutung haben. Hier dazu die ganze Meldung zum nachlesen und man darf gespannt sein, wie der Prozess sich fortsetzt:

Microsofts Geheimhaltung vor EU-Gericht in der Kritik

Vor dem EU-Gericht Erster Instanz wurden am vierten Tag der Anhörung im Prozess Microsoft gegen die EU-Kommission die Motive des Softwarekonzerns dafür beleuchtet, die von ….

Quelle des Beitrages: heise.de

Datum des Beitrages: 28.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
26. April 2006 | 5.382 klicks

Microsoft macht ernst mit dem Ausbau seiner eigenen Adsense und Vermarktungsschiene. Einer Nachricht auf golem.de kann man entnehmen, das Microsoft dabei im eigenen Haus anfangen wird und die Vermarktung des eigenen MSN Portales, sowie der neuen Windows Live Version selbst in die Hände nimmt. Hier dazu die ganze News:

Microsoft will MSN und Windows Live selbst vermarkten

Kooperation mit Tomorrow Focus wird modifiziert fortgesetzt

Bislang vermarktet die Tomorrow Focus AG das Microsoft-Portal …

Quelle der News: golem.de

Datum der News: 26.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
26. April 2006 | 8.258 klicks

Noch eine interessante Nachricht zu Microsoft, konnte man heute auf golem.de lesen. Demzufolge plant Microsoft kommende Woche die Übernahme der Spielewerber Firma Massive bekannt zu geben. Massive ist in der Lage Werbeeinblendungen in Spielen dynamisch zu steuern, nun soll das Unternehmen für 200 bis 400 Millionen US-Dollar an Microsoft gehen. Hier dazu die ganze News:

Microsoft will angeblich Spielewerber Massive kaufen
Wall Street Journal: Kaufpreis zwischen 200 und 400 Millionen US-Dollar

Microsoft will das auf Werbung in Computer- und Videospielen spezialisierte …

Quelle der News: golem.de

Datum der News: 26.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
26. April 2006 | 5.307 klicks

Trotz der grossen Patches der letzten Wochen und der Nachpatche zu den Patchen, gibt es wieder gefährliche Sicherheitslecks im Internet Explorer. Hier dazu die ganze News, welche ich auf golem.de dazu gelesen habe:

Gefährliches Sicherheitsleck im Internet Explorer
Angreifer können beliebigen Programmcode ausführen

Über eine neu entdeckte Sicherheitslücke im Internet Explorer können Angreifer ….

Quelle der News: golem.de

Datum der News: 26.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
26. April 2006 | 5.671 klicks

Der offene Kampf um die Marktanteile bei den Online Diensten und deren Applications geht schon seit Monaten durch die Presse. Einer Nachricht auf tecchannel.de zur Folge, hat Google eine neue Offensive gestartet, um den Alternativ-Webbrowser Firefox, im Vergleich zu Microsoft seinem Marktführer-Produkt Internet Explorer, verstärkter im Markt zu positionieren. Dazu hat Google auf seinem amerikanischen Portal Google.com die Startseite so verändert, das für alle IE-Nutzer eine Firefox Werbung erscheint. Hier dazu die ganze Meldung zum nachlesen:

Google: Firefox-Werbung auf der US-Startseite

Amerikanische IE-Nutzer erleben eine neue Werbung, wenn sie die Google-Startseite aufrufen. Der Suchmaschinengigant preist direkt unter …

Quelle der Meldung: tecchannel.de

Datum der Meldung: 26.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
26. April 2006 | 5.043 klicks

Einer Nachricht auf xdial.de zu Folge, glaubt Microsoft-Chef Ballmer, das die neue Generation von Mobiltelefonen die Vormachtsstellung der iPod beenden wird. Die tragbare Musik ist schliesslich nicht nur auf dem iPod möglich. Zudem kritisiert er Google aber auch sein eigenes Unternehmen, Google zu spät wahrgenommen zu haben. Die ganze Nachricht zum nachlesen:

Microsoft-Chef: Neue Handys werden iPod-Vormacht ablösen

Microsoft-Chef Ballmer denkt, dass mit einer neuen Generation an Mobiltelefonen die Vormachtstellung des iPod gebrochen wird. Schließlich sei ….

Quelle der Nachricht: xdial.de

Datum der Nachricht: 26.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
25. April 2006 | 5.608 klicks

Einer Meldung auf heise.de zu Folge, hat Microsoft die 2. Betaversion ihres Webbrowser Internet Explorer 7.0 veröffentlich. Die Beta steht für die Betriebssystem Windows XP SP2, Windows 2003 Server SP1 und für die 64-Bit XP Edition zum Download zur Verfügung. Hier dazu die ganze Nachricht:

Internet Explorer 7: Beta 2 erschienen

Microsoft hat die zweite Beta-Version des Internet Explorer 7 für Windows XP SP2, Windows Server 2003 SP1 und die 64-Bit-Edition von XP veröffentlicht. Das Release ….

Quelle der Nachricht: heise.de

Datum der Nachricht: 25.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
25. April 2006 | 5.479 klicks

Runde 2 wird eingeleutet im Patentstreit zwischen Microsoft und AT&T. Einer Meldung auf heise.de zu Folge, hat sich der Supreme Court, das höchste Gericht der USA, hat sich wegen Patentstreitigkeiten zwischen AT&T und Microsoft an den Chef-Justiziar (Solicitor General) beim US-Justizministerium gewandt. Der Solicitor General vertritt beim Supreme Court die Position der Regierung und soll laut US-Medienberichten eine Stellungnahme zu gerichtlich von AT&T gegen Microsoft durchgesetzten Ansprüchen abgeben. Hier dazu die ganze Nachricht zum nachlesen:

Patentstreit AT&T vs. Microsoft in einer neuen Runde

Der Supreme Court, das höchste Gericht der USA, hat sich wegen Patentstreitigkeiten zwischen AT&T und Microsoft an den Chef-Justiziar (Solicitor General) beim US-Justizministerium….

Quelle der Meldung: heise.de

Datum der Meldung: 25.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
24. April 2006 | 5.524 klicks

Microsoft legt nach und versucht unter mit dem Online-Dienst Live-Drive, eine Alternative zu Google seinen Web-Speicher Service GDrive ins Netz zu stellen. Eine Meldung dazu habe ich gestern auf de.internet.com gefunden. Hier dazu ganze Bericht zum selbst nachlesen:

Microsoft will Web-basierten Speicher bereitstellen
Entwickelt mit Live Drive einen Konkurrenten zu Googles Gdrive

Der Software-Konzern Microsoft will ein …

Quelle der Nachricht: de.internet.com

Datum der Nachricht: 24.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
24. April 2006 | 6.437 klicks

Microsoft hat einen neuen Chef für seine Online-Sparte. Ehemals bei der eigenen Tochter-Firma IAC das Zepter schwingend, wird sich Steven Berkowitz nun um die Belange der Microsoft Online-Sparte kümmern. Hier dazu die ganze Nachricht zum nachlesen:

Microsoft wirbt neuen MSN-Chef von IAC ab

Microsoft hat den früheren Chef der IAC-Tochter Ask.com (vormals Ask Jeeves), Steve Berkowitz, zum …

Quelle der Nachricht: computerwoche.de

Datum der Nachricht: 24.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
24. April 2006 | 4.991 klicks

Wird es bald eine Technik geben, welche Fotos als Basis von Suchanfragen auswerten und nutzen kann? Einen interessanten Bericht dazu zum nachlesen, welchen ich auf Golem.de gefunden habe:

Microsoft will Internetsuche revolutionieren
Suchmaschine per Handy-Foto

Microsoft forscht derzeit an einer Technik, um Fotos als …

Quelle der Meldung: golem.de

Datum der Meldung: 24.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
23. April 2006 | 4.894 klicks

Noch eine interessante News gab es gestern bei heise.de, welche für die Linux Fangemeinde berichtete, das Verfechter freier Software im Vorfeld beklagen, der am Montag startenden Anhörungen im Kartellrechtsverfahren zwischen der EU und Microsoft vor dem EU-Gericht Erster Instanz, dass die EU-Kommission mit ihrem softwarepatentfreundlichen Kurs die eigene harte Wettbewerbslinie unterläuft. Sie sehen damit die Zukunftsfähigkeit der Softwarewirtschaft in Europa gefährdet. Hier dazu die ganze News:

Linux-Gemeinde: EU-Patentkurs untergräbt Kartellverfahren gegen Microsoft

Verfechter freier Software beklagen im Vorfeld der am Montag startenden Anhörungen im Kartellrechtsverfahren zwischen der EU und Microsoft vor dem EU-Gericht Erster …..

Quelle der Meldung: heise.de

Datum der Meldung: 23.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen

Microsoft Start von MSN - Im Jahr 1995 fing alles an

MSN wurde im Jahr 1995 gegründet und lief früher nicht unter dem Begriff MSN, sondern als Microsoft Network. Damals verfolgte der Microsoft Konzern das Ziel, den Internet-Besuchern den Einstieg in diese „neue Welt“ zu erleichtern.

Den Anfang machte damals eine Plattform, die allerdings noch nicht für alle Internet-Besucher als universelles Netzwerk gedacht war. Dieses Netzwerk wurde erst nach der eigentlichen Gründung unter dem Namen MSN gegründet.

Startschwierigkeiten von MSN

Natürlich kämpfte auch Microsoft mit MSN damals mit nicht gerade wenigen Kinderkrankheiten, wie die meisten Firmen und Dienste ebenfalls. Im Fall von MSN wurden beispielsweise die Angebote hauptsächlich für den US-Markt ausgerichtet und weniger für Deutschland oder andere Länder.

Um sowohl den Internet Explorer als auch MSN weiter anzukurbeln, investierte Microsoft einige Gelder in die Projekte und verzahnte beides miteinander. So gehört das MSN-Portal beispielsweise zum Windows-Betriebssystem dazu und etablierte sich auf diese Weise weiter.

Die ersten großen Erfolge stellen sich im Jahr 2003 ein

Im Jahr 2003 konnte Microsoft mit dem MSN-Dienst entsprechende Erfolge verzeichnen, so dass neue Dienste entwickelt wurden: MSN Messenger und auch MSN Chat waren geboren. Durch die Windows-Live-Erweiterung entwickelte sich MSN allerdings im Verlauf der Zeit mehr und mehr in Richtung Informations-Portal.

Heute kann sich MSN gut und gerne gegen die Größen AOL und auch Yahoo und weitere Dienste behaupten. Ob Informationen über Finanzen, Politik, Wissenschaft, Mode, Lifestyle, Sport, Reisen, Panorama-Themen und vieles mehr – im MSN-Nachrichten-Bereich finden sich alle Infos für Internet-Besucher gebündelt an einem Ort.

Ein neuer Microsoft Dienst - Suchmaschinen-Dienst Bing startet im Jahr 2009

Im Jahr 2009 folgte allerdings ein weiterer Microsoft-Dienst, der auch heute noch für viele Suchmaschinen-Experten wichtig ist: Bing. Microsoft verfolgte damals das Ziel, mit dem Bing-Angebot mit dem Platzhirsch Google zu konkurrieren.

Zwar hat Bing bis heute nicht ansatzweise das Volumen der Suchanfragen von Google erreicht, sich allerdings durch clevere Strategien und vor allem Partnerschaften zu einer ebenfalls wichtigen Suchmaschine entwickelt.

Nützliche Partnerschaften für Bing und MSN

2010 gab beispielsweise Facebook eine Partnerschaft mit Microsofts Bing bekannt, 2011 folgte eine Kooperation mit Baidu. Auch Windows-Phone-Smartphones sind heute standardmäßig mit dem Microsoft-Dienst Bing als Suchmaschine ausgestattet. Spannend ist außerdem die Tatsache, dass seit iOS 7 auch Apple eher Bing als Google einsetzt, um Siri aus den Tiefen des Internets die richtigen Antworten finden zu lassen.

Das Ende vom Lied: Microsoft hat mit MSN als News-Portal, Bing als Suchmaschine und weiteren Diensten ein Netzwerk an zusammenspielenden Möglichkeiten geschaffen.