Microsoft, Bing und MSN im Suchmaschinen Blog

Sie befinden sich hier:
»
Microsoft, Bing und MSN

Ähnlich wie bei vielen anderen News-Webseiten aller Art findet sich auch in den MSN-Nachrichten das Neueste des Tages. In verschiedenen Kategorien aller Art finden interessierte Leser auf einen Blick, was in der Welt geschieht.

Microsoft und MSN News - Politik, Wissen, Finanzen, Panorama und mehr

Die politische Situation verschiedener Länder, Bundestagswahlen, kontroverse Berichterstattungen und das Thema des Tages. Im Finanzbereich informiert MSN-News nicht nur über neue Änderungen im Bereich Finanzen und Wirtschaft, sondern auch über Urteile, Strafen, Deals und Investitionen. Über allgemeine Themen informiert Microsoft via MSN im Panorama-Bereich des Angebots. Spannend ist vor allem der Bereich Polizeifunk, da hier oftmals Katastrophen-Meldungen zu finden sind, die schlichtweg in dieser gebündelten Form nur selten aufbereitet werden.

In den wissenschaftlichen Bereich geht es in den MSN-Nachrichten ebenfalls, angefangen von Astrologie über Biologie bis hin zur Archäologie, Mythen, Technik, Geschichte und vieles mehr. Schlussendlich wartet das MSN-News-Angebot mit einem lokalen Neuigkeiten-Dienst auf, der für zahlreiche Großstädte die passenden News-Meldungen anbietet.

22. April 2006 | 5.502 klicks

Microsoft gibt nicht auf und versucht weiterhin im Kampf gegen den stetig wachsenden eMail Spam im Internet, die Stirn zu bieten. Einer Meldung auf silicon.de zur Folge, hat Microsoft die Services gegen Spam – MSN Postmaster – erweitert. Der Konzern versucht zudem, seine Anti-Spam-Lösung ‚Sender ID‘ zu popularisieren. Hier dazu die ganze Meldung zum nachlesen:

Microsoft predigt die Sender ID

Microsoft hat die Services gegen Spam – MSN Postmaster – erweitert. Der Konzern versucht zudem, seine Anti-Spam-Lösung ‚Sender ID‘ zu popularisieren.

Redmond hatte die …

Quelle der Meldung: silicon.de

Datum der Meldung: 22.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
21. April 2006 | 5.377 klicks

Der Start von Mobile-TV ist gut angelaufen und bereits eine stolze Zahl von 35.000 Usern, verfolgen die deutsche Handy-Soap „mittendrin – Berlin rockt“. Einer Nachricht auf pressemitteilung.ws konnte man entnehmen, das mit prominenten Darstellern wie Dorkas Kiefer, Gülcan und Ben wieder neue prominente Gesichter für die Handy-Foto-Soap gewonnen werden konnten und somit für Abwechslung gesorgt ist. Hier dazu die ganze Nachricht zum nachlesen:

Detlef „D!“ Soost bei „mittendrin – Berlin rockt!“

(Berlin) Seit dem 16. März 2006 läuft die Handy-Foto-Soap „mittendrin – Berlin rockt!“.

Neben prominenten Darstellern wie …

Quelle der Meldung: pressemitteilung.ws

Datum der Meldung: 21.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
21. April 2006 | 5.035 klicks

Eine interessante Neuigkeit zum weltweiten Podcasting Hype habe ich auf onlinekosten.de gelesen. MyPods.de ist im Rahmen einer Kooperation mit MSN (Microsoft Network) gestartet und bietet kostenlosen Zugriff auf eine Vielzahl Podcasting-Angebote. Darüber hinaus finden sich auf der Website Informationen und Erläuterungen zum Thema. Wer mehr wissen mag, kann hier nochmal die ganze News dazu nachlesen:

MyPods: Podcasting-Welle erfasst deutsches Web

Podcasting entwickelt sich rasant vom Hype zum Markt mit …

Quelle der News: onlinekosten.de

Datum der News: 21.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
21. April 2006 | 7.422 klicks

Erste Schritte der Truppenzusammenlegung um im Online Kampf gegen Google Bestand zu haben? Für mich schaut es fast so aus, denn ich kann mich noch an Berichte erinnern, wo Yahoo und Microsoft vieles tun würden, nur nicht gemeinsam an einem Strang ziehen, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen. Einer Nachricht auf heise.de zu Folge, verhandelt das amerikanische Auktionshaus eBay seit Herbst 2005 mit den grossen Riesen Mircosoft und Yahoo über den Aufbau einer engeren Zusammenarbeit. Gegenstand der Verhandlungen seien unter anderem technische Kooperationen und der Zugang zu wichtigen Geschäftsdaten. Auch könne eBay seine Werbung auf MSN über dessen neu gegründetes AdCenter ausdehnen. Wieso Google da nicht mit ins Boot genommen wurde, bleibt also abzuwarten, ich denke dennoch das dies eine gute Gegenachse zu Google darstellen würde und bin gespannt auf weitere News diesbezüglich. Hier dazu der ganze Bericht zum nachlesen:

Bericht: eBay verhandelt mit Microsoft und Yahoo intensivere Zusammenarbeit

Das US-amerikanische Internet-Auktionshaus eBay verhandelt seit Herbst vergangenen Jahres mit Microsoft und Yahoo über eine engere Zusammenarbeit. Das berichtet …..

Quelle des Berichts: heise.de

Datum des Berichts: 21.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
18. April 2006 | 4.797 klicks

Ein interessantes Interview mit Bill Gates, habe ich auf zdnet.de gefunden, wo Herr Gates über seine Pläne im Kampf gegen Google sich äusserte. Ein durchaus interessantes Interview, welches nicht nur um die Vormachtsstellung im Bereich der Suchmaschinen sich dreht, sondern auch Einblicke in Gates Sichtweise zu dem Web 2.0 Standard gibt. Hier die ganze Nachricht zum nachlesen:

Bill Gates: So stelle ich Microsoft gegen Google auf

Der Redmonder Softwarekonzern macht sich auf den Weg ins Web 2.0. Dort sitzt mit Google bereits ein zunehmend bedrohlich werdender ….

Quelle der Meldung: zdnet.de

Datum der Meldung: 18.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
18. April 2006 | 5.040 klicks

Einer Meldung auf heise.de zu Folge hat Microsoft die Zusammenarbeit mit dem chinesischen Computerhersteller Lenovo ausgeweitet. Die zukünftige Kooperation wird sich auf eine weltweite Zusammenarbeit ausweiten und baut auf die im November 2005 geschlossene Kooperation auf. Hier die ganze Meldung zum nachlesen:

Microsoft und Lenovo weiten Zusammenarbeit aus

Der chinesische Computerhersteller Lenovo und der Softwarehersteller Microsoft haben eine Vereinbarung über eine weltweite Zusammenarbeit unterzeichnet. Damit haben ….

Quelle der Meldung: heise.de

Datum der Meldung: 18.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
17. April 2006 | 7.512 klicks

Ebenfalls auf heise.de konnte man erfahren, das Microsoft sich als Hauptsponsor bei den World Cyber Games engagieren mag. Bei den World Cyber Games batteln sich 700 Spieler aus 63 unterschiedlichen Nationen, um ein Preisgeld von fast 500.000 US-Dollar. Hier dazu die ganze Meldung:

Microsoft wird Hauptsponsor der World Cyber Games

Microsoft wird nach Angaben der Ausrichter die World Cyber Games in den kommenden drei Jahren als Hauptsponsor unterstützen. Im vergangenen Jahr waren mehr als 700 Gamer….

Quelle der Meldung: heise.de

Datum der Meldung: 17.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
16. April 2006 | 5.177 klicks

Mit einem 5 köpfigen Forscher-Team versucht Microsoft einen neuen Anlauf, um die Domain-Netze systematisch vorgehender Typo-Squatter aufzudecken. Einem Bericht auf heise.de zu Folge, hat Mircosoft dafür sein eigenes Microsoft Research Team eine Windows XP Software programmieren lassen, welche ausschliesslich mit dem Internet Explorer läuft. Hier dazu die ganze Meldung zum nachlesen:

Microsoft forscht nach URL-Teppfehlern

Fünf Mitarbeiter der Forschungsabteilung von Microsoft haben sich intensiv mit Domain-Grabbern beschäftigt, die URLs mit abweichenden Schreibweisen bekannter Namen kapern, um …..

Quelle der Meldung: heise.de

Datum der Meldung: 16.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
16. April 2006 | 4.755 klicks

Am 11.04.2006 war es wieder so weit und der lang ersehnte Microsoft Patch-Day brachte Besserung. Laut ener Meldung auf heise.de, schloss Microsoft dieses mal gleich 14 teils kritische Sicherheitslöcher und brachte damit Lösungen, zu den bereits seit 3 Wochen als Offen und Kritisch bekannten Fehlern, sowie zu bisher noch nicht bekannten Sicherheitslöchern. Hier dazu die ganze Meldung zum nachlesen:

Microsoft-Patchday: 14 Lücken weniger

Anwender des Internet Explorer 6 können aufatmen: Die seit 3 Wochen offene kritische createTextRange-Lücke im Browser wird durch eines der heute veröffentlichten….

Siehe dazu auch:

  • Übersicht der April-Updates (Deutsch) von Microsoft
  • Übersicht der April-Updates (Englisch) von Microsoft

Quelle des Berichts: heise.de

Datum der Meldung: 16.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
15. April 2006 | 6.904 klicks

Eine neue Version der Windows Desktop ist von Microsoft vergangenen Donnerstag offiziell freigegeben worden. Neben mehr Stabilität wurde deutlich die Leistungskurve nach oben geschraubt und ein paar Bugs ausgemerzt. Eine Nachricht dazu habe ich gelesen auf winfuture.de. Für Interessierte zum selbstlesen die komplette Meldung:

Windows Desktop Search 2.6.5 Final veröffentlicht

Microsofts MSN-Abteilung hat am gestrigen Donnerstag offiziell die finale Version der …

Quelle der Meldung: winfuture.de

Datum der Meldung: 15.04.2006

  • Lots of internationalization work.
... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
15. April 2006 | 4.585 klicks

Einen interessanten Bericht, welchen ich auf auf de.internet.com gelesen habe, mag ich Euch nicht vorenthalten. Demnach plant Microsoft, seine Suchmaschine MSN Suche mit dem den Social Networking-Funktionen auszustatten. Suchanfragen sollen von Freunden und Insidern beantwortet werden, so das Konzept. Ob dadurch die erhoffte Verbesserung der Suchqualität eintritt bleibt abzuwarten, einen Versuch ist es auf jeden Fall wert. Hier der ganze Bericht zum nachlesen:

Microsoft will Social Networking mit MSN-Suche verbinden
Verkaufsverhandlungen mit Start-Up Eurekster

Der Software-Konzern Microsoft will Social Networking-Funktionen mit seiner ….

Quelle der Meldung: de.internet.com

Datum der Meldung: 15.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
14. April 2006 | 7.057 klicks

Ein interessanter Bericht zur Analyse der Suchpositionen von Webseitenbetreibern, welche sich gerne in Google, Yahoo oder MSN wiederfinden wollen, habe ich auf newsbyte.ch gefunden. Demzufolge stellt das A und O die Menge der eingehenden Links, sowie guter Seiten Content dar. Hier dazu die ganze Nachricht:

Bei Google, Yahoo, MSN und Co ganz vorn mit Links

Um bei Suchmaschinen wie Google mit der eigenen Website weit vorn zu landen, spielen zwei Faktoren eine Rolle: Die Links zur eigenen Seite, sowie …

Quelle der Meldung: newsbyte.ch

Datum der Meldung: 14.04.2006

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen

Microsoft Start von MSN - Im Jahr 1995 fing alles an

MSN wurde im Jahr 1995 gegründet und lief früher nicht unter dem Begriff MSN, sondern als Microsoft Network. Damals verfolgte der Microsoft Konzern das Ziel, den Internet-Besuchern den Einstieg in diese „neue Welt“ zu erleichtern.

Den Anfang machte damals eine Plattform, die allerdings noch nicht für alle Internet-Besucher als universelles Netzwerk gedacht war. Dieses Netzwerk wurde erst nach der eigentlichen Gründung unter dem Namen MSN gegründet.

Startschwierigkeiten von MSN

Natürlich kämpfte auch Microsoft mit MSN damals mit nicht gerade wenigen Kinderkrankheiten, wie die meisten Firmen und Dienste ebenfalls. Im Fall von MSN wurden beispielsweise die Angebote hauptsächlich für den US-Markt ausgerichtet und weniger für Deutschland oder andere Länder.

Um sowohl den Internet Explorer als auch MSN weiter anzukurbeln, investierte Microsoft einige Gelder in die Projekte und verzahnte beides miteinander. So gehört das MSN-Portal beispielsweise zum Windows-Betriebssystem dazu und etablierte sich auf diese Weise weiter.

Die ersten großen Erfolge stellen sich im Jahr 2003 ein

Im Jahr 2003 konnte Microsoft mit dem MSN-Dienst entsprechende Erfolge verzeichnen, so dass neue Dienste entwickelt wurden: MSN Messenger und auch MSN Chat waren geboren. Durch die Windows-Live-Erweiterung entwickelte sich MSN allerdings im Verlauf der Zeit mehr und mehr in Richtung Informations-Portal.

Heute kann sich MSN gut und gerne gegen die Größen AOL und auch Yahoo und weitere Dienste behaupten. Ob Informationen über Finanzen, Politik, Wissenschaft, Mode, Lifestyle, Sport, Reisen, Panorama-Themen und vieles mehr – im MSN-Nachrichten-Bereich finden sich alle Infos für Internet-Besucher gebündelt an einem Ort.

Ein neuer Microsoft Dienst - Suchmaschinen-Dienst Bing startet im Jahr 2009

Im Jahr 2009 folgte allerdings ein weiterer Microsoft-Dienst, der auch heute noch für viele Suchmaschinen-Experten wichtig ist: Bing. Microsoft verfolgte damals das Ziel, mit dem Bing-Angebot mit dem Platzhirsch Google zu konkurrieren.

Zwar hat Bing bis heute nicht ansatzweise das Volumen der Suchanfragen von Google erreicht, sich allerdings durch clevere Strategien und vor allem Partnerschaften zu einer ebenfalls wichtigen Suchmaschine entwickelt.

Nützliche Partnerschaften für Bing und MSN

2010 gab beispielsweise Facebook eine Partnerschaft mit Microsofts Bing bekannt, 2011 folgte eine Kooperation mit Baidu. Auch Windows-Phone-Smartphones sind heute standardmäßig mit dem Microsoft-Dienst Bing als Suchmaschine ausgestattet. Spannend ist außerdem die Tatsache, dass seit iOS 7 auch Apple eher Bing als Google einsetzt, um Siri aus den Tiefen des Internets die richtigen Antworten finden zu lassen.

Das Ende vom Lied: Microsoft hat mit MSN als News-Portal, Bing als Suchmaschine und weiteren Diensten ein Netzwerk an zusammenspielenden Möglichkeiten geschaffen.