Microsoft bringt neues PC-Bezahlmodell für Entwicklungsländer

Sie befinden sich hier:
»
»
Microsoft bringt neues PC-Bezahlmodell für Entwicklungsländer
22. Mai 2006 | 4.813 klicks

FlexGo soll es heissen – das neue PC-Bezahlmodell für Entwicklungsländer. Einer Meldung auf de.internet.com zu Folge, bezahlt der Nutzer zuerst nur etwa die Hälfte des Preises eines neuen Computers. Für die Erstellung einer Word-Datei wird dann beispielsweise ein Preis von ca. 75 Cent fällig. Nach einigen hundert kostenpflichtigen Stunden gehört der PC dann dem Nutzer. Hier dazu aber die gesamte Nachricht, welche ich dazu gelesen hatte.

Microsoft stellt den Pay-as-You-Go PC vor
Neues Bezahlmodell für Entwicklungsländer

Der Software-Konzern Microsoft führt mit …

Quelle der Meldung: de.internet.com

Datum der Meldung: 22.05.2006

Kommentarfunktion ist deaktiviert