Microsoft CEO Steve Ballmer zur Yahoo Übernahme

Sie befinden sich hier:
»
»
Microsoft CEO Steve Ballmer zur Yahoo Übernahme
1. Februar 2008 | 5.787 klicks

Das Microsoft CEO Steve Ballmer den Spitznamen Monkeyboy trägt, liegt nicht daran das er optisch dem Aussehen eines Affen ähnelt, sondern das brachten ihm seine äußerst extravertierten Auftritte bei Firmenveranstaltungen ein. Wer solch einen Auftritt schonmal gesehen hat, der kann sich vorstellen, wie Monkeyboy Ballmer sich freut, wenn die Yahoo Aktionäre, ebenso wie die Wettbewerbskommission, dem heutigen 45 Milliarden US-Dollar Übernahmeangebot von Microsoft zustimmen wird. Für alle die solch einen Monkeyboy Auftritt noch nicht gesehen haben, ist nachfolgendes Video gedacht.

Wenn man sich das so anschaut, dann versteht man Aussagen wie „Keine Macht den Drogen“ bzw. „Der Mann steht unter Strom“ doch gleich viel besser :). Das als Abschluss zur Woche von mir und meinen Lesern ein entspanntes Wochenende.

3 Reaktionen zu “Microsoft CEO Steve Ballmer zur Yahoo Übernahme”

  1. Eisy Am 2. Februar 2008 um 09:09 Uhr

    Monkeyboy ist einfach nur vollkommen abgedreht. Bei diesem Mann will ich echt mal wissen was nach so einem Auftritt noch alles kommt. Vorallem würde mich mal interessieren wie er Heute so drauf ist, nach dem gestrigen Tag. 😉

  2. Yahoo verkauft? » Otto Gutschein Am 2. Februar 2008 um 19:35 Uhr

    […] viele andere Blogger haben über dieses Thema […]

  3. Axel F. Am 4. Februar 2008 um 19:46 Uhr

    Hallo !
    Na mit einer Haarprobe zwecks eines Test`s sieht es ja wohl nicht berauschend aus.
    Gruß Axel