Microsoft Chef bläst zum Angriff auf Apple und Google

Sie befinden sich hier:
»
»
Microsoft Chef bläst zum Angriff auf Apple und Google
28. April 2006 | 6.237 klicks

Was so ein kleines Gerät wie der iPod alles auslösen kann 😉 Eben habe ich auf heise.de die News zum Interview von Microsoft Chef Steve Ballmer und der Tageszeitung „Die Welt“ gelesen, indem sich Microsoft Chef Ballmer leicht zerknirscht über die Vormachtstellung von Apples iPod äussert. Der iPod sei zwar äusserst populär, aber auch keine neue Erfindung, sondern „existierende Technologien geschickt kombiniert“. Gewohnt angrifflustig kam dann auch die Äusserung Ballmers, das hier das letzte Wort noch nicht gesprochen sei und die kommenden Jahre viel Abwechslung und Innovation andeuten. Hier dazu die ganze Nachricht:

Steve Ballmer bläst zum Angriff auf Apple und Google

„Keine Frage, es wäre mir lieber, wenn der iPod eine Microsoft-Erfindung wäre.“ Microsoft-Chef Steve Ballmer gibt sich im Interview mit der Tageszeitung Die Welt leicht….

Quelle der Nachricht: heise.de

Datum der Nachricht: 28.04.2006

3 Reaktionen zu “Microsoft Chef bläst zum Angriff auf Apple und Google”

  1. Suchmaschinen Blog – Weblog » Microsoft rüstet zum Kampf gegen Google und Co. Am 14. April 2007 um 18:26 Uhr

    […] Microsoft-Chef Steve Ballmer sehe hier ein unglaubliches Potenzial für ein Schlüsselinterface bei der Bedienung von Computern. Tellme bringe Microsoft das Talent, eine neue Welle von Produkten zu entwickeln und die Mensch-Maschine-Interaktion zu revolutionieren. „Hinter der Akquisition steht nicht ein Investor, der einen spannenden Exit in kurzer Zeit sucht. Es geht auch nicht um den Ausbau von klassischen Service-Geschäftsmodellen: Die Umsätze unserer Branche, die im wesentlichen aus Serviceleistungen, aus Softwarelizenzen für Sprachtechnik-Komponenten und Plattformen bestehen, sind zu gering als dass sich Microsoft als neuer Konkurrent von Nuance aufstellen wollte, die zuvor den Tellme-Wettbewerber BeVocal übernommen haben“, glaubt Sprachdialogexperte Lupo Pape, Geschäftsführer von SemanticEdge http://www.semanticedge.de in Berlin. […]

  2. Suchmaschinen Blog – Weblog » Microsoft Chef zu Gast bei der CDU Am 26. April 2007 um 17:13 Uhr

    […] immernoch am nachlesen der Geschehnisse der letzten Tage und staune nicht schlecht, dass Microsoft CEO Steve Ballmer, am Dienstag zu Gast im Konrad-Adenauer-Haus in Berlin gewesen ist. Da das scheinbar auch für […]

  3. Microsoft Zune Player noch nicht in Europa » Suchmaschinen Blog Am 12. Juni 2007 um 00:49 Uhr

    […] einem Interview mit der Wirtschaftswoche sagte Microsoft Chef Steve Ballmer, dass es den Microsoft Zune MP3 Player in Europa auf absehbarer Zeit nicht geben […]