Microsoft Handy Geheimprojekt Pink

Sie befinden sich hier:
»
»
Microsoft Handy Geheimprojekt Pink
6. Juli 2008 | 3.988 klicks

Zugegeben, Microsoft stand in den letzten Wochen und Monaten wegen dem Yahoo! Deal recht häufig in den Medien. Doch geholfen hat es nichts, der Deal ist geplatzt. Wo soll Microsoft jetzt noch Erfolge kassieren? Im Internet sieht es schlecht aus und im Bereich der Betriebssysteme ist man mitten drin statt nur dabei. Doch Microsoft bekommt langsam ein Problem, denn es gibt heute mehr Handys als Computer! Konzernchef Steve Ballmer muss sich nun eine Strategie überlegen, wie er in den Markt der Handyproduktion reinkommt.

Nun versucht er schon seit acht Jahren seine mobilen Windows-Versionen auf dem Handymarkt zu etablieren. Hat auch viele Freunde gefunden, jedoch noch keinen großen Namen in diesem Bereich. Derzeit bieten 4 von 5 TOP-Handyherstellern das Betriebssystem von Microsoft auf den Handys an. Klingt gut, ist es aber nicht, denn gerade in den USA sind es fremde Produkte die den Ton bei den Smartphones angeben.

Die Führung in den USA besitzt das Blackberry vom kanadischen Hersteller Research in Motion. Apple wird diese Woche auch loslegen und einen neuen Angriff mit dem neuen iPhone machen. Pionier Palm ist mit dem Treo und Centro auf Rang drei in diesem Markt. Es gibt bei allen drei Konkurrenten einen Unterschied zu Microsoft. Hier bietet man nicht nur die Software sondern liefert auch die Hardware.

Microsoft wird gezwungen ein eigenes Handy anzubieten, doch darf dies kein Flop werden wie die Antwort auf den iPod – Zune! Wenigstens hat Microsoft in dieser Phase gemerkt das eine Soft- und Hardware-Kombination noch keine Erfolgsgarantie ist und auch der Name „Microsoft“ nicht immer hilft. Gerüchte besagen das Microsoft bereits an einem eigenen Handy arbeitet. Es steht unter dem Codenamen: „Pink“. Wenn das Gerücht stimmt und das Unternehmen an einem Microsoft Handy – dem Geheimprojekt „Pink“ arbeitet, dann muss dieses den Markt erobern und sowohl das iPhone, wie auch das Blackberry in den Schatten stellen. Damit dies passieren kann, sollte Microsoft aber noch gewaltig den Markt studieren, den die Konkurrenz schon lange kennt.

2 Reaktionen zu “Microsoft Handy Geheimprojekt Pink”

  1. Ralf Am 23. Oktober 2008 um 15:29 Uhr

    Immer diese ‚Geheimprojekte‘ – die sollten mal Gas geben, sonst bleibt nix mehr übrig vom Kuchen.

  2. Robin Am 26. Januar 2010 um 15:48 Uhr

    Hey coole Infos zum Pink…bin mal gespannt was uns das neue Microsoft Handy so bieten wird…wer möchte kann sich mal auf meinem Blog ein paar infos dazu holen: Microsoft Pink

    Liebe Grüße