Microsoft konkretisiert Pläne für das Ajax-Framework Atlas

Sie befinden sich hier:
»
»
Microsoft konkretisiert Pläne für das Ajax-Framework Atlas
12. September 2006 | 5.514 klicks

Zeitgleich zum Übergang bei Windows Live Search aus der Betaphase ins Final, hat Microsoft seine Pläne für das Ajax-Framework konkretisiert. Die bisherige kostenlose Vorschauversion wird in zwei eigenständige Anwendungen aufgeteilt, wobei der serverseitige Programmteil zukünftig „ASP.Net 2.0 AJAX Extensions“ heisst und der clientseitige Framework „Microsoft AJAX Library“.

Eine Trennung die das Paket für Entwickler attraktiv macht, zumindest für jene, welche nicht auf einer Serverumgebung von Microsoft arbeiten.

Nachrichten im Netz dazu auf golem.de und weitere …

Eine Reaktion zu “Microsoft konkretisiert Pläne für das Ajax-Framework Atlas”

  1. Suchmaschinen Blog – Weblog » Schweizer Behörden und Partner bekommen Microsoft Software geschenkt Am 13. März 2007 um 22:07 Uhr

    […] Point Server aufsetzt. Das Ziel der gemeinsamen Entwicklung ist ein auf Standards aufsetzendes Framework, das das GEVER-Modell vollständig abbilden soll. OXBA soll die Einführung der […]