Microsoft plant Umsatz in Online-Werbe Sparte bis 2009 zu vervierfachen

Sie befinden sich hier:
»
»
Microsoft plant Umsatz in Online-Werbe Sparte bis 2009 zu vervierfachen
26. September 2006 | 6.116 klicks

Man soll sich ja schwer zu erreichende Ziele stecken, aber ob sich da Microsoft mit seinen gesteckten Zielen nicht zu weit aus dem Fenster gelehnt hat? Bis 2009 plant Microsoft, laut Aussage von Joanne Bradford – Vice President für die Werbevermarktung, die Einnahmen im Online Werbemarkt zu vervierfachen. Mit aggressiver Marketing Strategie will man direkt gegen die Konkurrenten Google und Yahoo angehen.

Damit das Vorhaben auch gelingt, plant man neue Werbemedien den Anzeigekunden zur Verfügung zu stellen. So soll zusätzlich zu den klassischen Bannerwerbung auf dem MSN-Portal und der Anzeigenschaltung in Suchmaschinen, auch die Werbung in PC Spielen und XBox Spielen genutzt und zur Verfügung gestellt werden. Weiterhin werden auch auf Web basierten Business Anwendungen freie Werbeplätze zur Verfügung gestellt.

Weiterhin entwickelt man im Hause Microsoft, maßgeschneiderte Werbekampagnen Modelle für Großkunden wie DaimlerChrysler oder den Visa. Grosskunden soll es möglich werden, ihre Zielgruppen über mehrere Plattformen übergreifend, direkt anzusprechen.

Um wieviel Geld es sich dreht, zeigen die Auswertungen der Werbeumsätze aus 2005. Microsoft verzeichnete im Jahr 2005 insgesamt 1,39 Millionen Dollar Werbeumsatz. Nichts im Vergleich zu Suchmaschinen Primus Google, welcher 2005 Einnahmen in Höhe von 6,07 Milliarden Dollar aus Anzeigenschaltungen erzielten, was bei Yahoo immerhin auch beachtliche 4,59 Milliarden Dollar für 2005 gewesen sind.

Kommentarfunktion ist deaktiviert