Microsoft überarbeitet mobilen Bereich des MSN Portals

Sie befinden sich hier:
»
»
Microsoft überarbeitet mobilen Bereich des MSN Portals
18. Juni 2007 | 6.698 klicks

Suchmaschine Microsoft hat den speziell für Mobiltelefone optimierten Auftritt seines MSN-Portals einmal runderneuert. Der Zeitpunkt für den Relaunch wurde dabei nicht zufällig gewählt, denn Konkurrent Apple steht in den USA kurz vor dem Start seinen Apple iPhone. Microsoft gibt damit zu erkennen, das man sich im Kampf um die Vorherrschaft bei Mobiltelefonen noch lange nicht geschlagen gibt. Ähnlich wie bei der Konkurrenz von Google und Yahoo, können Nutzer über das mobile MSN-Portal auf ihre Mails, aktuelle Nachrichten zum Tagesgeschehen, sowie Instant Messaging und Suchfunktionen zurückgreifen.

MSN Mobile - Relaunch of the mobile MSN Portal

Die Bestrebungen Microsoft, ebenso wie die der Konkurrenten Google und Yahoo, zielen neben der Stärkung der eigenen Such- und Maildienste, vor allem darauf aus, die Erschliessung des mobilen Werbemarktes weiter voranzutreiben. Hat sich Konkurrent Google im Bereich der webbasierten Werbediensten auf PCs und Laptops, als klarer Marktführer positioniert, befindet sich der Markt der mobilen Internet Nutzung und dem daraus resultierenden Werbemarkt, noch immer den Kinderschuhen. Das es sich bei diesem Markt nicht um Kleingeld dreht, zeigen die Prognosen von Analysten wie denen von ABI Research. Hier schätzen die Analysten einen Anstieg des Werbemarkt-Volumen im mobilen Segment, von aktuell noch drei Milliarden US-Dollar für das Jahr 2007, auf weit über 15 Milliarden Dollar im Jahr 2011. Die Analysten und Marktforscher aus dem Hause Sterling Market Intelligence und Opus Research prognostizieren gar eine Verdreifachung der mobilen Internetnutzer in Amerika, bis 2011, auf 110 Mio. mobile Teilnehmer.

Mit dem Relaunch des mobilen MSN Portals versucht Microsoft einmal mehr dagegen zu halten und um jedes Prozent Marktanteil im mobilen Internetmarkt zu kämpfen. Derzeit ist das MSN Mobil Portal auf den amerikanischen Markt ausgelegt und wird aktuell komplett ohne Werbebotschaften auskommen. Microsoft teilte gegenüber US-Medien mit, das der Software Riese es noch für dieses Jahr in Planung hat, auf dem Portal Banner-, Text- und clickbasierte Werbebotschaften zu integrieren. Ein weiteres Feature was Microsoft für sein mobiles MSN Portal plant ist mobilen Geräte zu erkennen und seine MSN Oberfläche an das jeweilige Display des verwendeten Handys anzupassen.

Weitere News im Netz auf inside-it.ch und weitere …

Eine Reaktion zu “Microsoft überarbeitet mobilen Bereich des MSN Portals”

  1. University Update – Apple iPhone – Microsoft überarbeitet mobilen Bereich des MSN Portals Am 19. Juni 2007 um 03:16 Uhr

    […] Link to Article Microsoft überarbeitet mobilen Bereich des MSN Portals » Posted at […]