Microsoft übernimmt das Patronat für einen werktäglichen Podcast

Sie befinden sich hier:
»
»
Microsoft übernimmt das Patronat für einen werktäglichen Podcast
16. November 2006 | 6.595 klicks

Als erstes IT-Unternehmen hat Microsoft das Patronat für einen werktäglich erscheinenden Sport Podcast übernommen. Seit Anfang der Woche wird die „sportal.de Radio-Show“ von „Windows Live“ präsentiert im Internet präsentiert und berichtet in Realsierung durch earpaper.de, jeden Mittag über das aktuelle Sportgeschehen, die wichtigsten Bundesliga News und anderer Sport Events.

Und Podcast kommt bei den Usern sehr gut an. In den ersten Tagen haben bereits mehr als 10.000 Internet-Nutzer den Podcast heruntergeladen.

Weitere Informationen in nachfolgender Pressemeldung, welche ich auf dem Presseportal.de gelesen hatte

Bendestorf (ots) – Podcasts werden für immer mehr Firmen auch als Werbemedium interessant. Erstmals hat mit Microsoft jetzt eines der großen IT-Unternehmen das Patronat für einen werktäglichen Podcast übernommen. Seit dieser Woche wird die „sportal.de Radio-Show“ von „Windows Live“ präsentiert.

Die Radio-Show wird vom Podcast-Dienstleister earpaper.de realisiert und gibt jeden Mittag einen aktuellen Überblick über die wichtigsten Nachrichten der 1.Fußball-Bundesliga und anderer populärer Sport-Arten. In den ersten Tagen haben bereits mehr als 10.000 Internet-Nutzer den Podcast heruntergeladen.

„Mit der täglichen Radio-Show für unsere IMG Eigenmarke sportal.de erweitern wir unser Portfolio bei IMG Media im Bereich Neue Medien um ein weiteres attraktives Produkt. Durch die Zusammenarbeit mit dem  Radio-Profi Jan Malte Andresen wird der Radio-Show neben der aktuellen Sport-Information auch auf unterhaltsame Art und Weise Leben eingehaucht. Besonders stolz sind wir darauf, bereits zum Start der Radio-Show mit Microsoft einen namhaften Presenting-Partner akquiriert zu haben“, so Jan Wiechmann, Director Business Development IMG.

„Die sportal.de Radio-Show“ ist täglich gegen 13 Uhr online abrufbar unter

Podcast – was ist das?
Die Bezeichnung Podcast setzt sich aus dem englischen Begriff für Sendung, „Broadcast“, und dem Namen eines beliebten mp3-Players, dem iPod, zusammen. Podcasts sind Radiobeiträge, die aus dem Internet herunter geladen werden können. Diese Form des Beitrags wird immer beliebter. Inzwischen rechnen Experten mit mehr als zwei Millionen Podcast-Hörern allein in Deutschland. Weltweit sollen es bis zum Jahr 2010 rund 70 Millionen sein.

Über earpaper.de
Hinter earpaper steht die Idee, gedrucktes Wort im Internet hörbar zu machen. Die Firma besteht ausnahmslos aus Radio-Profis, die den Anspruch haben, qualitativ hochwertige Podcasts anzubieten. Das Unternehmen produziert im Auftrag von Firmen Beiträge, Features und Radio-Shows, die als Podcast im Internet verbreitet werden. Aktuelle Produktionen: http://www.earpaper.de/loudblog/

Kommentarfunktion ist deaktiviert