Musikdienst von MySpace

Sie befinden sich hier:
»
»
Musikdienst von MySpace
4. April 2008 | 8.181 klicks

Wie jetzt bekannt wurde, steigt die Online-Community MySpace nun über das Internet in den Musikvertrieb mit ein. MySpace teilte mit, dass über den Dienst „MySpace Music“ dann Songs und Videos der größten Musikkonzerne angeboten werden. Gemeint sind damit die Musikkonzerne Universal Music, Sony BMG und Warner Music.

Bei den Musikstücken wird es einen Teil auch als kostenloses Angebot geben. Diesen Teil will MySpace über Werbung finanzieren. Die Musik kommt ganz normal auf den PC, allerdings wird es laut weiteren Angaben keinen Kopierschutz geben. Derzeit ist auf diesem Markt noch der Internet-Shop iTunes von Apple als Marktführer bekannt. Wenn MySpace alles richtig macht, kommt damit ein ernstzunehmender Konkurrent ins Spiel.

Eigentlich war alles nur eine Frage der Zeit

MySpace gehört zum News-Corp.-Medienimperium von Rupert Murdoch. Auf der Plattform von MySpace können Nutzer ihre eigenen Profile anlegen und sich dann unmittelbar mit anderen Nutzern in Verbindung setzen. Wenn die man die Zahlen von über 200 Millionen registrierten Nutzern anschaut, wird man manchmal ganz still. Viele Künstler haben auch in der Vergangenheit schon MySpace verwendet um neue Musikstücke vorzustellen und um mit den Fans zu kommunizieren. Genau das ist der Punkt, warum der Eintritt von MySpace in den Musikvertrieb nur noch eine Frage der Zeit war. Ein genaues Datum steht nicht fest, von MySpace wurde nur mitgeteilt das der Dienst in den kommenden Monaten starten wird.

Kommentarfunktion ist deaktiviert