Mut zur Lücke – Perspektiven für Nischenmarkt Anbieter

Sie befinden sich hier:
»
»
Mut zur Lücke – Perspektiven für Nischenmarkt Anbieter
25. Juli 2007 | 4.751 klicks

Yahoo hat eine Meldung veröffentlicht, in der Isabell Wagner, Geschäftsführerin und Sales Director von Yahoo! Search Marketing, erklärt, wie Online-Händler heute in jeder noch so kleinen Nische Gewinne realisieren können. Nachfolgend die Meldung, welche Yahoo hierzu veröffenlicht hat.

Yahoo Inc. - Yahoo Suchmaschine und Portalbetreiber

Yahoo! kommentiert – Mut zur Lücke – Neue Perspektiven für Nischenanbieter dank Suchmaschinenmarketing

München, 24. Juli 2007 – Wer sucht sie nicht, die berühmte Marktnische. Einmal gefunden, wollen Anbieter diese erfolgreich besetzen und stehen fast immer vor demselben Problem: Sie haben in der Regel nur dann Erfolg, wenn sie ihr Ladengeschäft in der Nähe ihrer potenziellen Kundschaft eröffnen können. Aber wo ist das? Gerade für Nischenprodukte ist es schwierig, eine konstante Zielgruppe zu definieren, da es sich häufig um Artikel handelt, die nur zeitweise oder selten nachgefragt werden. Zudem steht den kleineren Anbietern nicht viel Marketing-Budget zur Verfügung und ein eigenes Ladengeschäft für Nischenprodukte lohnt sich oft gar nicht. Die Lösung ist das Internet: Schon mit einem kleinen Online-Shop ist man für Kunden auf der ganzen Welt erreichbar und auch die Anbieter von weniger massentauglichen Produkten haben mit Suchmaschinenmarketing die Chance, sich mit geringem Kostenaufwand bei Interessenten bekannt zu machen. Isabell Wagner, Geschäftsführerin und Sales Director von Yahoo! Search Marketing, erklärt, wie Online-Händler heute in jeder noch so kleinen Nische Gewinne realisieren können.

Wo finde ich den fehlenden Knopf für meine Lieblingsjacke? Wie halte ich die Tauben davon ab, sich immer wieder auf meinem Balkon nieder zu lassen? Wo finde ich genau die Schraube für meine antike Kommode, die beim letzten Umzug verloren ging? Jeder kennt das: Man sucht ein ganz bestimmtes Produkt, weiß aber nicht, wo man es bekommen kann. Egal um was es sich handelt, heutzutage führt der erste Weg bei der Suche ins Internet. So generieren potenzielle Kunden täglich Millionen von Anfragen über die Suchfunktionen von Suchmaschinen und Portalen. Das ist die Chance, die Anbieter von Nischenprodukten nutzen können, um ihre Kunden zu erreichen. Gerade durch die Konzentration auf wenige klar beschreibbare Produkte genügt beim Suchmaschinenmarketing meist schon die Buchung weniger treffender Suchbegriffe, um sich dem eigenen Kundenkreis bekannt zu machen und die gekauften Suchtreffer in klingende Münze umzuwandeln.

Das Einzugsgebiet für kleine Unternehmen im E-Commerce ist – im Gegensatz zu einem Ladengeschäft – unbegrenzt. Die Kosten, um Kunden zu erreichen, sind im Internet gerade für spezialisierte Anbieter mit einer begrenzten Produktpalette gering. Sie müssen nur wenige relevante Suchbegriffe bei Yahoo! Search Marketing buchen, um bei Suchanfragen nach ihrem Produkt ganz oben auf der Trefferliste zu erscheinen. Selbst das selten nachgefragte Produkt findet heute über Suchtechnologien seine Käufer. Da die Lagerung meist billiger ist als im Ladengeschäft, bringt jedes verkaufte Produkt Gewinn.

Im Juni 2007 registrierte Yahoo! Search Marketing über 1.000 Suchanfragen allein zum Thema „Knöpfe“, der Suchbegriff „Schädlingsbekämpfung“ wurde mehr als 7.500 mal eingegeben und nach „Schrauben“ wurde fast 20.000 mal gesucht. Jede Anfrage bedeutet für Anbieter wie knopf-shop.com, taubenabwehr-shop.de und online-schrauben.de eine Chance, Umsatz zu machen.

Es gibt im Internet unzählige Möglichkeiten, als Nischenanbieter Geld zu verdienen. Viele erfolgreiche Anbieter zeigen, dass sich die Werbung dabei auf den Ort beschränken kann, an dem Menschen nach Produkten suchen, die sie im Laden nicht finden: Suchmaschinen. Nischenprodukte, die bisher im Marketing ein Schattendasein führten, können auf einmal höhere Gewinne einfahren und kleine Spezialisten haben die Chance, groß raus zu kommen. Das Internet und modernes Suchmaschinenmarketing bieten viele Möglichkeiten – man muss sie nur richtig nutzen.

Über Yahoo! und Yahoo! Search Marketing
Yahoo! Inc. ist eine führende globale Internet-Marke und eine der weltweit meist besuchten Seiten im Internet. Yahoo!s Ziel ist es, Menschen zu verbinden: mit ihren Leidenschaften, ihren Communities und dem Wissen der Welt. Yahoo! Inc. hat seinen Hauptsitz in Sunnyvale, Kalifornien/USA. Sitz der Yahoo! Deutschland GmbH ist München.

Yahoo! Search Marketing bietet kommerzielle Suchdienste im Internet. Das internationale Unternehmen führt potenzielle Kunden mit konkreten Bedürfnissen und Anbieter entsprechender Produkte und Dienstleistungen in Echtzeit zusammen. Yahoo! Search Marketing Deutschland hat seinen Sitz in München und startete im Februar 2002 unter dem Namen Overture Services. In Deutschland setzen Werbekunden wie comdirect, DiBa, Dertour, Expedia, fleurop.de, Neckermann und Olympus auf das Geschäftsmodell von Yahoo! Search Marketing. Zum deutschen Partnernetzwerk von Yahoo! Search Marketing gehören unter anderem Altavista, Arcor, Die Zeit, Fireball, Handelsblatt, Hotbot, Lycos, Meinestadt.de, MSN, MTV, n-tv, RTL, VIVA, Wirtschaftswoche und Yahoo!.

Yahoo! und das Yahoo!-Logo sind eingetragene Marken von Yahoo! Inc. Alle anderen Namen sind Marken und/oder eingetragene Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Rückfragen gerne an:
Yahoo! Deutschland GmbH
Judith Sterl
Head of Trade & Corporate PR
Yahoo! & Yahoo! Search Marketing
Theresienhöhe 12
80339 München

Telefon: +49 (89) 23197 – 186
Telefax: +49 (89) 23197 – 499

Mail: sterlj[at]yahoo-inc.com

Kommentarfunktion ist deaktiviert