Neue Version des Windows Live Mobile Developer Program

Sie befinden sich hier:
»
»
Neue Version des Windows Live Mobile Developer Program
14. Februar 2008 | 3.121 klicks

Noch eine Meldung aus dem Online Services Group Pressecenter, welche darüber informiert, das Microsoft auf dem World Mobile Congress in Barcelona, eine neue Version des Mobile Developer Programmes für Windows Live bekannt gegeben hat. Nachfolgend die Pressemeldung, welche Microsoft zur neuen Windows Live Mobile Developer Program Version auf seinem Pressecenter veröffentlicht hat.

Windows Live Mobile Developer Program

Microsoft veröffentlicht neue Version des Mobile Developer Programms für Windows Live
Neu: Windows Live @mobile, ein skalierbares Auslieferungsprogramm für Mobilfunkbetreiber

München – 14. Februar 2008 – Microsoft hat auf dem World Mobile Congress in Barcelona die Veröffentlichung einer neuen Version des Windows Live Mobile Developer Program bekannt gegeben. Diese Entwicklungsumgebung versetzt Programmierer aus dem Mobilfunkbereich in die Lage, für jedes Mobiltelefon und unabhängig vom Betriebssystem des Mobiltelefons, mobile Versionen der populären Windows Live Services zu erstellen. Gleichzeitig hat das Unternehmen den Start von Windows Live @mobile bekannt gegeben. Mit diesem Programm können Mobilfunkbetreiber die Windows Live Dienste schnell für ihr Netz adaptieren und ihren Kunden zur Verfügung stellen.

Die beiden Initiativen von Microsoft werden die Developer Community von Microsoft in die Lage versetzen, die Windows Live Services mobil verfügbar zu machen. Damit wird Windows Live zu einer noch flexibleren Entwicklungsplattform, auf der sich innovative Services aufbauen lassen. Gleichzeitig erhalten Mobilfunkbetreiber die Möglichkeit, ihren Kunden die populären Windows Live Services verfügbar zu machen und so einerseits die Kundenzufriedenheit zu erhöhen und andererseits zusätzliche Umsatzquellen für das eigene Unternehmen zu schaffen.

Das Windows Live Developer Program
Das aktuelle Update des Windows Live Developer Program beinhaltet neue Funktionen für das Mobile Services Protocol von Microsoft sowie ein neues Software Development Kit (SDK), das es Entwicklern erlaubt, mobile Versionen von Windows Live Hotmail, Windows Live Messenger und Windows Live Spaces für jedes, auf Mobiltelefonen verfügbare Betriebssystem zu kreieren.

Das Windows Live Developer Program wurde vor über zwei Jahren ins Leben gerufen. Heute entwickeln über 70 ISV (Independent Software Vendors) Partner Applikationen, die auf mehr als 800 verschiedenen Geräten arbeiten, die für Windows Live Mobile optimiert sind. Erst kürzlich führte Nokia das Mobile Services Protocol auf der Series 60 Plattform ein, um das Angebot für Nokia Mobiltelefone zu erweitern. Dazu gehören: Der Austausch von Multimedia-Dateien innerhalb einer Instant-Messaging-Konversation und via E-Mail, integrierter Zugang zum Windows Live Contacts Adressbuch und dem Adressverzeichnis des Handys sowie der Foto-Upload auf den Windows Live Space des Users mit nur einem Klick.

Die Beziehungen zu den Betreibern und den Entwicklern sind ein essentieller Bestandteil unserer Strategie“, erläutert Matt Champagne, Director Product Management, Mobile Communications Business bei Microsoft. Indem wir Entwicklern Zugang zur Windows Live Plattform ermöglichen, versetzen wir Mobilfunkbetreiber in die Lage, die Windows Live Services für ihre Kunden verfügbar zu machen und gleichzeitig ihre Umsätze zu steigern. „Unser Windows Live @mobile Programm verfolgt ein Ziel: Mobilfunkbetreiber sollen unsere Services so schnell wie möglich an ihre Kunden ausliefern können, indem sie einen standardisierten Prozess zur Verteilung unserer Services nutzen können.

Neu: Windows Live @mobile
Mit dem Start des Windows Live @mobile Programms können Mobilfunkbetreiber die Standard-Mobildienste von Microsoft, Windows Live for Mobile und MSN Mobile schnell und effizient an ihre Kunden ausliefern. Den Betreibern stehen dabei verschiedene Vertriebsmodelle zur Verfügung.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist Windows Live @mobile in 46 Ländern verfügbar. Für das kommende Jahr sind weitere Markteinführungen geplant. Weitere Informationen zu Windows Live @mobile und zum Windows Live Mobile Developer Program stehen unter der URL zur Verfügung.

Über MSN und Windows Live
Mehr als 465 Millionen Unique User weltweit besuchen jeden Monat MSN. Mit lokalisierten Versionen in 42 Märkten und 21 Sprachen ist MSN ein führender Anbieter von qualitativ hochwertigen Inhalten und Online-Werbemöglichkeiten. Microsoft Windows Live, ein neues Set von personalisierbaren Internet Services und Software, ermöglicht es Usern, die für sie wichtigen Kontakte, Informationen und Interessen zu bündeln; dabei profitieren sie von erweiterten Sicherheitsfunktionen für PC und Web. MSN und Windows Live werden parallel angeboten und ergänzen sich gegenseitig. Einige Microsoft Windows Live Services stehen derzeit in der Beta-Version zur Verfügung. Unter sind Informationen über diese Services und künftige Updates zu finden. MSN ist unter abrufbar.

Kontaktmöglichkeit für Fragen:
vibrio. Kommunikationsmanagement
Dr. Kausch GmbH
Sabine Haimerl
Edisonpark Haus C
Ohmstraße 4
85716 Unterschleißheim
Tel.: +49 (89) 3 21 51-869
Fax: +49 (89) 3 21 51-77
E-Mail: sabine.haimerl[at]vibrio.de
Internet: www.vibrio.de

Kommentarfunktion ist deaktiviert